Kuchen backen macht glücklich

- mit Whisky umso mehr!

Schaut man aus dem Fenster, ist es vielerorts kalt & nass in Deutschland. Wem das Wetter auf die Leber schlägt, dem kann dieses Rezept Erheiterung bieten. Warum also nicht einmal in der gemütlichen Küche etwas anderes ausprobieren? Wie wäre es mit einem Backrezept, das sich Whisky zunutze macht? Wir haben dieses leckere Whisky-Kuchenrezept selbst ausprobiert und müssen es mit Euch teilen. Es soll übrigens aus Irland kommen, und da weiß man guten Whisky ja zu schätzen.

Zutaten

Teig:

400 g Trockenfrüchte (Feigen, Pflaumen, Aprikosen)

50 g Zitronat

50 g Orangeat

250 ml Whisky

100 g Zartbitterschokolade

100 g Marzipanrohmasse

200 g Kirsche (bunt, kandiert, Belegkirschen)

200 g Mehl

1 TL Backpulver

2 EL Kakao

1 Prise Salz

200 g Butter (weich)

200 g Zucker

5 Eier

200 g Haselnüsse (gehackt)

1 Messerspitze Kardamom (gemahlen)

1 Messerspitze Ingwer (gemahlen)

1 Messerspitze Muskat

1/2 TL Zimt (gemahlen)

1 Zitrone

1 Orange

Fett (und gemahlene Nüsse für die Form)

 

Zum Tränken:

100 ml Whisky

100 ml Mokka (oder starker Kaffee)

 

Verzierung:

200 g Kuvertüre (dunkel oder Kuchenglasur)

10 Walnüsse

10 Kirschen (kandiert)

10 Mandeln

Veganer Whiskykuchen mit Nüssen
© yuliiaholovchenko / Fotolia

Zubereitung

Schneidet die Trockenfrüchte in Würfel. Füllt diese gemeinsam mit Zitronat, Orangeat und Whisky in ein Schraubglas, das ihr fest verschließt und zwei Tage durchziehen lasst.

Hackt die Schokolade grob und würfelt das Marzipan klein. Halbiert die Kirschen. Mischt Mehl, Backpulver, Kakao und Salz. Verquirlt Butter und Zucker (cremig schlagen). Rührt schrittweise abwechselnd die Mehlmischung und die Eier unter. Gebt Schokolade, Nüsse, Marzipan und Gewürze hinzu. Reibt die Schale der gewaschenen Zitrone und Orange ab. Gebt die Zitronen- und Orangenschalen, die halbierten Kirschen und die eingeweichten Whisky-Früchte mit der Flüssigkeit zum Teig und verrührt alles gut.

Füllt den fertigen Teig in eine große, gefettete Backform mit 2,5 l Inhalt, die ihr mit gemahlenen Nüssen ausgestreut habt. Backt den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad / Umluft 140 Grad / Gas Stufe 2 rund 60 bis 70 Minuten lang. Stecht den heißen Kuchen mit einer Stricknadel mehrmals auf der Oberfläche ein.

Vermischt Whisky und Mokka miteinander und beträufelt den Kuchen damit. Lasst das Ganze abkühlen und stürzt dann den Whisky-Kuchen aus der Form.

Lasst für die Glasur / Verzierung Kuvertüre über einem heißen Wasserbad schmelzen. Überzieht den Kuchen damit und verziert ihn mit Walnüssen, Kirschen und Mandeln. Lasst ihn trocknen. Am besten sollte der Whisky-Kuchen gut verpackt drei bis vier Tage durchziehen, damit er sein volles Aroma entfalten kann.

Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en)
Loading...
Deal der Woche
Ron Cihuatan 12 Jahre Solera Reserva Especial Rum 40% 0,7l + Glas

Ron Cihuatan 12 Jahre Solera Reserva Especial Rum 40% 0,7l + Glas

statt 45,90 €37,90 €

Grundpreis: 54,14 € pro 1 l zzgl. Versand | inkl. MwSt.

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung