Südafrika

Südafrika als Alternative zur Karibik? Der Mhoba Rum macht's vor!

Einmal ehrlich, wenn jemand das Thema auf alkoholischen Genuss aus Südafrika lenken würde, dann dächten die meisten von uns sofort an den Wein. Speziell der Rotwein aus der dort bevorzugten Rebsorte Pinotage, aber auch vorzüglicher Weißwein vom Kap, wird hergestellt und nimmt es problemlos mit der europäischen Konkurrenz auf. Ebenso konkurrenzfähig ist eine komplett andere Art von alkoholischem Genuss, die definitiv eher ein Geheimtipp als ein moderner Klassiker ist: Rum aus Südafrika. Davon hast Du noch nie gehört? Das wollen wir mithilfe von feinstem Mhoba Rum ändern!

Südafrikanischer Rum als neues Highlight

Eigentlich ist es nicht weiter verwunderlich, dass inzwischen Rum aus Südafrika auf sich aufmerksam macht. Schließlich ist das Klima dort ganz im Süden des afrikanischen Kontinents nicht nur für den Weinbau vorteilhaft, sondern auch für den Zuckerrohranbau. So verlässt sich die Mhoba Distillery mit Sitz in Malalane (Mpulanga) auf Zuckerrohr aus dem eigenen Anbau. Hinzu kommt, dass alle Produktionsschritte vor Ort erfolgen und man somit höchstpersönlich für den einzigartigen Charakter von Mhoba Rum verantwortlich ist. Das Motto lautet dementsprechend "From Farm to Bottle" (Von der Farm in die Flasche). Der Produktionsstandort im Onderberg-Distrikt ist von einer idyllischen, hügeligen Landschaft gekennzeichnet. Das weitläufige Anwesen umfasst neben den Feldern mit Zuckerrohr (das auf ökologische Weise ohne Chemie angebaut wird) noch das Betriebsgebäude und die Mhoba Rum Distillery. In dieser Destillerie wird nicht Melasse als Rohstoff verwendet wie bei mehr als 90 % aller Rums der Welt. Stattdessen orientiert sich die Brennerei am Rhum Agricole und destilliert rund zehn verschiedene Produkte direkt aus vergorenem Zuckerrohrsaft. Schon allein deshalb hat der südafrikanische Rum viel Lob verdient. Er wird als Pure Single Sugarcane Rum oder Pure Single Estate Sugarcane Rum vermarktet und soll das rummige Äquivalent von Single Malt Whisky sein. 2013 erblickte die erste Abfüllung an Mhoba Rum das Licht der Welt.

Entdecke den weißen Mhoba Rum:
Mhoba Rum

Wie wird Mhoba South African Rum hergestellt?

An erster Stelle steht das hochwertige, organisch kultivierte Zuckerrohr der lokalen Sorte Nkomazi, das im Crocodile River Valley bei idealen klimatischen Bedingungen gedeiht. Dann geht es an die Ernte und Verarbeitung in traditioneller Handarbeit. Eine manuell operierte Maschine dient dem Zerkleinern des Zuckerrohrs. Dieses wird dann hydraulisch gepresst, wobei die Vorrichtung hierfür von dem Firmengründer und gegenwärtigen Inhaber Robert Greaves kreiert wurde. Die Familie Greaves widmet sich seit den 80er-Jahren dem Anbau von Zuckerrohr unweit von Malalane und vom Krüger Nationalpark. Pro Tag schafft es die Firma Mhoba Rum Distillery auf 1.000 bis 4.000 l Zuckerrohrsaft. Die bei der Verarbeitung anfallenden Reste werden entweder zu Dünger umfunktioniert oder verbrannt und zur Erzeugung von Hitze für die Brennapparate verwendet.Zwölf Stahltanks dienen dann der Gärung, wobei zum Fermentieren bei warmen Temperaturen lokale Hefekulturen beigemischt werden. Je nachdem, welche Art von Mhoba Rum produziert werden soll, zieht sich die Fermentation ein bis drei Wochen lang hin.

Rum

Die Brennerei beschränkt sich auf Small Batch Rum in geringen Mengen, sodass pro Charge nur 20 bis 25 l destilliert werden. Hierfür verlässt sich das Unternehmen auf Column Stills und Pot Stills, sodass sowohl leichte als auch schwere Destillate entstehen. Jeder Batch an Agricole Rum aus Südafrika wird sorgsam kontrolliert, bevor es an das Blending geht.

In den meisten Fällen erlebt der Mhoba Rum abschließend eine Lagerung in Eichenfässern, wobei der Betrieb Kreativität walten lässt. So manch ein Qualitätsprodukt der Destillerie darf in verschiedenen Fasstypen reifen oder wird auf außergewöhnliche Weise gelagert. Das Abfüllen in die nummerierten Flaschen erfolgt ebenfalls von Hand, wobei das Produktdesign vom Firmenleiter entworfen wurde und sogar das Drucken der Etiketten sowie die Gravierung auf dem Betriebsgelände selbst erfolgen. So entsteht Premium-Genuss der typisch südafrikanischen Art, der regional geprägt und gleichzeitig doch auch international salonfähig ist. Auf Farbstoffe sowie jegliche andere Zusatzstoffe verzichtet der Hersteller zugunsten von authentischen Spirituosen voller Charakter.

Faszinierenden Mhoba Rum kaufen

Südafrikanischer Rum dieses noch jungen, aber erfolgreichen Betriebs sollte auf keinen Fall unterschätzt werden. Wir empfehlen dir zum Kennenlernen den Mhoba Select Reserve French Cask. Dieser Blended Rum reifte in französischen Eichenfässern und wurde in Fassstärke abgefüllt. Ebenfalls hochprozentig ist der Mhoba Strand 101, wobei er einen edlen Verschnitt aus braunem und weißem Rum darstellt und in ausgebrannten Fässern aus amerikanischer Weißeiche lagerte. Sein kraftvolles, süßes Profil behält man lang in Erinnerung. Soll es lieber ein weißer Rum zum Mixen von Drinks sein, ist der fruchtige Mhoba Pot Stilled White Rum mit seinem hohen Estergehalt und regulären Alkoholgehalt eine gute Wahl. Ebenso kommt der intensive Mhoba Select Release White Rum infrage. Hast Du Lust auf Experimente voller Potenzial, empfiehlt sich der finessereiche Mhoba Select Reserve Glass Cask, der in einem Glasbehälter mit Holzdauben veredelt wurde.

Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5 Bewertung(en)
Loading...
Deal der Woche
Taste DeLuxe Marzipan Rumlikör 40% 0,7l + Vanille Mini 40% 0,02l

Taste DeLuxe Marzipan Rumlikör 40% 0,7l + Vanille Mini 40% 0,02l

statt 29,90 €21,90 €

Grundpreis: 30,42 € pro 1 l zzgl. Versand | inkl. MwSt.

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung