©lillet_Instagram
©lillet_Instagram

Nicht nur im Frühling cool: Rezepte für leckere Cocktails mit Lillet

Lillet ist eine Spirituosenmarke aus Frankreich, die sich den alkoholischen Getränken auf der Basis von Wein verschrieben hat. Der Lillet Blanc Aperitif de France basiert auf Weißwein, der Lillet Rouge Aperitif de France auf Rotwein. In beiden Fällen lässt sich die Spirituose pur vor dem Essen trinken. Wer kreativ sein will, der nutzt Rezepte mit Lillet zum Cocktails mixen und sorgt für leckere Abwechslung. Hier gibt's Inspiration!

4 Cocktails und Longdrinks mit Lillet mixen

1) Simpel, aber super: Lillet Vive

Will man zum ersten Mal einen Cocktail mit Lillet mixen, dann ist dieses Rezept genau das Richtige. Im Handumdrehen hat man einen einfachen, aber überzeugenden Longdrink gezaubert.

Für den Lillet Vive brauchst Du:

  • 5 cl Lillet Blanc

  • 10 cl Tonic Water

  • Eiswürfel

  • Minze

  • Erdbeere

  • Gurkenscheibe

Füll ein Longdrinkglas (mit Stiel) mit Eis und gibt den Weißwein-Aperitif hinzu. Danach kommt das Tonic. Als Letztes fügst Du die Gurkenscheibe hinzu, denn sie ist nicht bloß Dekoration. Zum Garnieren verwendest Du oben auf dem Drink (statt am Rand des Glases) ein paar frische Minzeblätter und eine reife Erdbeere. Das war’s auch schon! Dieser erfrischende, leicht herbe Longdrink mit Lillet macht speziell im Frühling und Sommer Spaß, ist aber im Grunde ein saisonunabhängiges Highlight, das auch Einsteiger hinbekommen.

©lillet_Instagram
©lillet_Instagram
©lillet_Instagram
©lillet_Instagram

2) Rot wie die Liebe: Lillet D'Amour

Die Liebe geht durch den Magen – und wer das frei auslegt, der verwendet nicht nur Essen, sondern auch Cocktailrezepte zum Verführen. Wie wäre es z. B. mit diesem unwiderstehlichen sommerlichen Cocktail mit Lillet, der speziell die Damen der Schöpfung in Begeisterung versetzt? Er eignet sich auch super für Gäste und Partys, sodass dieses Rezept mit Lillet eine größere Portion (3 l Punsch) ergibt.

Für den Lillet D'Amour Punsch brauchst Du:

  • 1,5 l Lillet Blanc

  • 1 l Cranberrysaft

  • 0,1 l Zitronensaft (frisch gepresst)

  • 0,4 l Sodawasser

  • Eiswürfel

  • 150 g Beeren (am besten frisch)

  • 1 Bund Minze

Finde ein passendes Gefäß wie eine Schüssel und gib alle Zutaten bis auf das Soda hinein. Rühr um, bis sich alles gut miteinander vermischt hat, und stell die Punsch-Schüssel mindestens 60 Minuten lang kalt. Erst kurz vor dem Servieren solltest Du das Sodawasser hinzugeben. Eiswürfel kommen in die Cocktailgläser mit Stiel, und dann wandert der rosarote Punsch hinein.

©lillet_Instagram
©lillet_Instagram

4) Prima als Feierabend-Cocktail: Lillet Abbey

Die besten Cocktails mit Lillet Aperitif bereiten kaum Aufwand, hinterlassen aber einen bleibenden Eindruck. Das ist auch hier der Fall. Dieses Mixgetränk kannst Du entspannt mischen und ebenso entspannt nach Feierabend genießen. Wenn das Cocktails mixen nur immer so viel Spaß machen würde…

Für den Lillet Abbey brauchst Du:

Gib das Eis und alle Cocktailzutaten in einen Shaker und schüttle gut durch. Seihe den Lillet Cocktail dann in eine Cocktailschale. Das Garnieren bleibt dir überlassen, denn einer der Vorteile der trendigen Lillet Aperitif Sorten ist, dass sie als Multitalente zu den verschiedensten Zutaten passen.

Passend für deine Cocktailkreation: Lillet Blanc im Shop

3) Winterliche Überraschung: Lillet Plaisir

Darf’s ein fantasievolles Cocktailrezept mit Lillet sein, das zwar etwas aufwändig ist, aber dafür einzigartigen Genuss bietet? Dann haben wir mit diesem Lillet Cocktail für den Winter genau das Richtige. Er passt hervorragend zur Weihnachtszeit und stellt einen unvergesslichen Rotwein-Aperitif dar, den Du beispielsweise als Alternative zu Glühwein anbieten könntest.

Für den Lillet Plaisir brauchst Du:

  • 7 cl Lillet Rouge

  • 10 cl Roibuschtee

  • 1,5 cl Ahornsirup

  • 1 Prise Muskatnuss

  • ½ Zimtstange

  • 1 Sternanis (wegen der schönen Form besser als Anis)

  • 1 Orangenscheibe

Wichtig: Diesen weihnachtlichen Cocktail mit Lillet solltest Du warm zubereiten und servieren. Erhitze alle Zutaten bis auf Muskatnuss und Orange in einem geeigneten Gefäß, aber achte darauf, dass Du das Ganze nicht kochst oder überhitzt. Gib dann die rötlich braune Flüssigkeit in Teegläser. Zum Garnieren fügst Du dem Heißgetränk eine Scheibe Orange und ein bisschen Muskatnusspulver bei.

©lillet_Instagram
©lillet_Instagram
Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en)
Loading...