Old Fashioned Der Ursprung aller Cocktails hier als optimales Rezept!

Ganz früher war alles anders. Da war ein erprobter Cocktail weder bunt noch besonders vielschichtig. Stell dir vor - du kommst nach einem harten Arbeitstag in deine Lieblingsbar. Du willst einfach nur deinen Feierabend genießen, ohne viel Brimborium. Wie wäre es mit einem optimalen Drink dazu? Ganz simpel reicht. Spirituose, Eis und etwas Zucker? Was will das Leben mehr? Doch was genau macht den Old Fashioned, die Quelle aller Cocktails, aus?

K1024_of (2)

Der Old Fashioned – die ultimative Faszination des Ursprungs

Im 19. Jahrhundert wurde er schlicht Whiskey Cocktail genannt – und mit einem Bourbon Whiskey hergestellt. Simpel. Effizient. Beliebt. So wurde es 1806 niedergeschrieben – die Definition eines Cocktails. Ein Cocktail ist eine abgewandelte Sling-Version mit einem bitteren Schwanz (Tail). Also eine Spirituose, Wasser und Zucker. Dazu fehlt noch ein Cocktailbitter, das war es.

Der ursprüngliche Whiskey Cocktail ist einfach ein Whisky, der mit Wasser verdünnt ist (häufig Schmelzwasser eines Eiswürfels). Plus etwas Zucker zur optimalen Abrundung; mit ein paar Spritzern eines Bitters aufgepeppt! In den Tiefen des 19. Jahrhunderts wurde weiter experimentiert – mit feinen Likören und bewährten Säften.

Das hauseigene Rum&Co-Cocktailset im Shop:

Dadurch entfernte sich die Rezeptur vom ursprünglichen Gedanken und wurde fruchtig-bunt. Der heutige Old Fashioned ist eine ganz klassische Variante und besinnt sich auf den Quellgedanken. 6 cl Bourbon Whiskey, am liebsten einen großen Eiswürfel, 1 cl Zuckersirup und drei Spritzer Bitters. Umrühren, prost! Etwas hast du jedoch vergessen!

K1024_Design ohne Titel (90)

Old Fashioned - Rum & Co Style mit Scotch

Das genannte Rezept kennst du ja bereits – in jedem Rezeptbuch online zu finden. Genau deshalb haben wir uns für dich etwas Besonderes einfallen lassen. Wir streichen den Bourbon und greifen zu einem Scotch. Nicht irgend einen, sondern einen Bestseller. Der Arran 10 Jahre. Bereits von Haus aus einer der besten Whisky um 30 Euro. Dieser Scotch Whisky gewinnt mit jedem Schluck an Aroma dazu und hypnotisiert dich Stück für Stück. Dadurch bekommst du besonders fruchtige Noten in den Drink, die unglaublich gut mit dem bitteren Tail des Drinks harmonieren. Den Rohrzuckersirup nehmen wir dabei von Johns. Zusätzlich setzen wir auf den Angostura Bitters. Die Zutaten ergeben einen fantastischen, aromatischen Drink für einen schön gemütlichen Abend.

Das hauseigene Rum&Co-Cocktailset im Shop:

Das Rezept des Old Fashioned mit Scotch – frei nach Rum & Co

Für das geniale Rezept des Old Fashioned benötigst du nur 3 Zutaten:

5 cl Arran 10

1 cl John´s Natural Cordial Rohrzucker

3 Spritzer Angostura Aromatic Bitter

So gelingt dir der Old Fashioned ganz einfach

Nimm den dicken Eiswürfel und pack ihn in dein Glas. Starte mit einer Menge von 5 cl Arran 10 Jahre. Kipp 1 cl John´s Natural Cordial Rohrzucker ins Glas und garniere das Ganze mit drei Spritzern Angostura Aromatic Bitter. Falls du auf Eis verzichten möchtest, hau einen Schuss Wasser ins Glas! In jedem Fall umrühren. Prost!

K1024_1

Du genießt deinen Old Fashioned lieber mit einem Mega Twist?

Pack ganz einfach nur 0,5 cl John´s Natural Cordial Blutorange hinzu und genieße diese Variante!

Tipp: Wenn dir der Drink zu stark erscheint, addiere 2 cl Wasser. Du kannst auch mit nur 4 cl Arran operieren, dann wirken Zucker und Bitter etwas kräftiger. Oder du machst dir etwas ganz Besonderes und wertest den Drink mit dem Johns Blutorange auf – siehe oben!

Rummige Grüße, Falk Redlich, RumSchnacker im Team Rum & Co

Das hauseigene Rum&Co-Cocktailset im Shop:
Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 9 Bewertung(en)
Loading...