Neuheiten im Fokus

#42: Tanqueray Flor de Sevilla Distilled Gin

Tanqueray. Ein Name. Ein Gin. Ein Gin? Nein, zahlreiche Gins. Und jeder einzelne von ihnen ist meisterhaft in Szene gesetzt und geschmacklich hervorragend inszeniert. Vom klassischen Tanqueray London Dry Gin über den leicht fruchtigen Tanqueray Ten bis hin zum schwer limettigen Tanqueray Rangpur. Es folgt der neue Streich von Tanqueray. Dieser Gin wartet mit einer verblüffend leckeren Note auf!

Weiterlesen
#41: Plantation Extreme Jamaica LP #3 ITP & HJC

Der Plantation Rum Extreme Jamaica LP #3 ITP und der Plantation Rum Extreme Jamaica LP #3 HJC stammen aus der erst im letzten Jahr reaktivierten Destillerie Long Pond (LP) auf Jamaika. Long Pond gehört über Umwege zu Cognac Ferrand und deshalb liegt es nahe, zwei solch fette Rums aufzulegen und für dich abzufüllen!

Weiterlesen
#40: SeRum Ancon Panama Rum 10 Jahre

1914 – Die Ancon schreibt Geschichte. Das Dampfschiff ist das erste seefeste Schiff der Welt, dass den neu eröffneten Panama-Kanal befährt. Mit an Bord befinden sich die VIP´s der Welt. Reiche Industriemagnate, wichtige Politiker, altgediente Seeleute und energiereiche Abenteurer werfen scharfe Blicke über die Bordwand auf dieses mächtige Event. Dazu wird etwas ganz Spezielles gereicht!

Weiterlesen
#39: St. Kilian Amarone Cask Batch No 5

St. Kilian – eröffnet dir Batch No5. Dieses Mal haben sich die St. Kilianer etwas Neues einfallen lassen, um spannende Augenblicke in der Entwicklung ihres Whiskys aufzuzeigen. Der Single Malt New Make in Batch No 5 ist auf dem richtigen Weg einen markanten Whisky abzugeben. Noch allerdings fehlt ihm die nötige Reife und du musst dich mit ihm begnügen!

Weiterlesen
#38: Bacardi Major Lazer

Major Lazer: Das Musiker Trio um Diplo, Jillionaire und Walshy Fire feiert großen Erfolg mit den Songs Lean On und Cold Water. Dabei setzen sie immer wieder auf eine Kollaboration mit anderen Top Musikern aus der aktuellen Pop Szene. Schließlich kommt Bacardi auf die Musiker von Major Lazer zu und möchte die Gunst der Stunde nutzen und geht eine Verbindung mit dem Trio ein – eine spannende Kollaboration zwischen einem Major Dealer in Sachen Spirituosen und in Sachen Lazer.

Weiterlesen
#37: Hoos Gin Lapsang

Kieferharz. So riecht und schmeckt der Hoos London Gin. Seit 2014 exisitert er. Die Idee und Umsetzung dazu liefert Heiko Hoos. Mit modernen Techniken und traditioneller Denkweise setzt Heiko seine Idee eines London Gin in Karlsruhe um. Nicht zu verwechseln mit einem London Dry Gin – das ist eine Herstellungsrichtlinie. Doch darum geht es nicht im Hoos London Gin. London bezieht sich auf den Geschmack von Kiefernharz. Kennst du den Mayfair London Vodka? Da erlebst du ebenfalls diesen aromatischen Weg. Und obwohl klassischer Gin bereits diese Tannen und Kiefernote hat – Heiko Hoos setzt seinem Gin mit einer starken Ausprägung noch einen oben auf!

Weiterlesen