schottland

So einprägsam wie eine Signatur: Signatory Whisky aus Schottland

Das englische Wort "signatory" lässt sich mit "Unterzeichnender" oder "Unterschriftsbevollmächtigter" übersetzen und weckt die Neugier auf die Firma Signatory. Wer unterzeichnet denn hier was? Das sei einmal dahingestellt – sicher ist jedenfalls, dass dies ein berühmter unabhängiger Abfüller von Whisky aus Schottland ist. Ein breites Sortiment an feinem Scotch wartet darauf, entdeckt zu werden.

10 gute Gründe, warum Du dem Signatory Vintage Whisky eine Chance geben solltest:

1. Im Gegensatz zu etlichen Konkurrenten handelt es sich beim Unternehmen Signatory aus Perthshire um einen echten Jungspund. Es wurde zwar erst 1988 von Bryan und Andrew Symington gegründet, hat es jedoch in Rekordzeit an die Spitze geschafft. Wer in nur wenigen Jahrzehnten die Rangliste der Abfüller von Whisky aus Schottland hochklettert, hat Aufmerksamkeit verdient!

2. Hier wird Auswahl großgeschrieben! Bei uns im Shop findest Du bereits rund 20 Produkte, wobei schottischer Whisky von Signatory noch in zahlreichen weiteren Versionen erhältlich ist. Die Firma deckt alle Whiskyregionen ab und berücksichtigt bekannte Brennereien genauso wie Geheimtipps, im kleinen Stil agierende Hersteller sowie inzwischen geschlossene Destillerien. Damit darfst Du dich z. B. auf Single Malt Scotch von Strathisla, Caol Ila, Bunnahabhain, Glenlivet, Deanston, Edradour, Clynelish, Blair Athol, Glenrothes und Mortlach freuen. Einige dieser Produzenten werden von den Wettbewerbern sträflich vernachlässigt.

3. Und wo wir gerade beim Thema riesige Auswahl sind: Das Portfolio an Signatory Scotch Whisky lässt sich in drei Rubriken unterteilen, sodass sich die Kunden leichter zurechtfinden. Die "Un-chillfiltered Collection" umfasst nicht gefilterten Scotch. Die "Cask Strength Collection" mit schwarzen Geschenkdosen hat sich den hochprozentigen Single Malt Einzelfassabfüllungen mit ursprünglichem Alkoholgehalt verschrieben. Und die "Single Grain Collection" stellt eine tolle Alternative dar, denn sie rückt den sonst eher für Blends gedachten Whisky aus ungemälztem Getreide in den Mittelpunkt. Die passend benannte "Beginners' Series" beglückt Einsteiger mit klassischem Scotch mit einer angenehmen Trinkstärke von 43 % und einem zugänglichen Charakter.

4. Authentischer schottischer Whisky ist dem Abfüller wichtig. Vintage Whisky von Signatory verzichtet meist auf Farbstoffe und auf eine Kühlfiltration. Teilweise wird sogar unverdünnter Cask Strength Whisky in Fassstärke zugänglich gemacht.

5. 2002 kaufte man die Edradour Distillery vom Spirituosenkonzern Pernod Ricard auf und ist somit streng genommen nicht mehr nur ein unabhängiger Abfüller von Whisky aus Schottland, sondern auch ein Produzent. Das erinnert an Gordon & MacPhail und die Übernahme der Benromach Distillery.

6. Den Namen verdankt man der Tatsache, dass es eigentlich der Plan der Gründer von Signatory Vintage Scotch Whisky war, die Größen der Szene auf den Etiketten unterschreiben zu lassen. Das erklärt die Schreibfeder und das stilistische S sowie das Wachssiegel im historisch anmutenden Logo wie bei einer Vertragsunterzeichnung. Der Plan mit den Signaturen von Personen, die quasi höchstpersönlich für die Qualität des Flascheninhalts bürgen, musste aufgegeben werden – aber die schicke Produktpräsentation unterstreicht trotzdem das hohe Niveau von Single Malt des Betriebs. Jede Flasche an Signatory Whisky ruht in einer markant-eleganten Geschenkdose, und jedes Label informiert über die Produktdetails.

7. Experimentierfreude stellt sicher, dass es an Abwechslung nicht mangelt. So hat die ehrgeizige Firma den Trend aufgegriffen, mit unterschiedlichen Fasstypen für die Reifelagerung zu spielen. Daher kannst Du dich u. a. auf Single Malt aus Sherryfässern wie den Signatory Deanston 12 Jahre Sherry Cask Whisky freuen.

8. Abgefüllt wird laut eigenen Angaben ein Whiskyfass auf einmal, das volle Aufmerksamkeit erhält. Es handelt sich also um Einzelfassabfüllungen in limitierter Auflage. Die Nachfrage nach dem Single Cask Whisky von Signatory ist meist so hoch dass die Flaschen rasch vergriffen sind. So halb im Witz beschreibt das Unternehmen die Produkte als "Single, Single, Single Malt", weil eben ein einziger Batch der Brennerei und ein einzelnes Eichenfass den Single Malt aus einem Jahrgang liefern.

Signatory Whisky

9. Der Wandel der Zeit ist an dem recht modernen Unternehmen nicht vorbeigegangen. Eigentlich hatte der Abfüller Signatory seinen Sitz in einer Ortschaft bei Edinburgh und danach aufgrund besserer Infrastruktur in einem Ortsteil der schottischen Hauptstadt. 2002 ging es dann mit dem Erwerb der Edradour Distillery an den Umzug in den idyllischen Norden samt neuen Abfüllanlagen, Lagerhalle und Bürogebäude. Da man einen alten landwirtschaftlichen Betrieb und eine Destillerie in einem Ort übernahm, hielt man sich bei Bau und Einrichtung der neuen Firmengebäude an. Daneben erwarb man noch die Ballechin Distillery, wobei die beiden Brennereien in den Highlands vorzufinden sind. Da man inzwischen so viel Whisky aus Schottland abfüllt, mietet man zusätzlich Lagerhallen an mehreren Orten.

10. So manch ein schottischer Whisky von Signatory ist ein Medaillengewinner bei internationalen und nationalen Wettbewerben wie beispielsweise bei den World Whiskies Awards. Und was bei der Jury und bei Kritikern gut ankommt, das hat ja wohl Aufmerksamkeit verdient…

Sichere dir Produkte von Signatory Whisky:
Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en)
Loading...
Deal der Woche
Pyrat XO Reserve 40% 0,7l + Pyrat Tikibecher

Pyrat XO Reserve 40% 0,7l + Pyrat Tikibecher

statt 47,80 €27,50 €

Grundpreis: 39,29 € pro 1 l zzgl. Versand | inkl. MwSt.

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung