Einzigartiger
Genuss mit
Single Cask Rum
aus aller Welt

Bei den meisten Rums auf dem Markt handelt es sich um einen Mix mehrerer Destillate. Das bedeutet, dass die Inhalte mehrerer Fässer miteinander vermählt wurden. Manchmal besitzen die Destillate mit dem Namen Blended Rum ein unterschiedliches Alter, kommen von mehreren Brennereien oder stammen sogar aus verschiedenen Ländern. Das exquisite Gegenstück dazu ist der Single Cask Rum, bei dem der Name Befehl ist. Wenn Du nach einer würzigen Rarität suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle.

Was bedeutet Single Cask?

Single Cask - im amerikanischen Englisch auch Single Barrel - bedeutet "einzelnes Fass". Es handelt sich also um eine Einzelfassabfüllung, bei der lediglich der Inhalt eines einzigen, speziell hierfür ausgesuchten Fasses zugänglich gemacht wurde.

Was macht Single Cask Rum so besonders?

Der besondere Reiz von würzigem Single Cask Rum aus der Karibik oder anderen Gefilden entsteht durch die spezielle Art der Abfüllung, denn er stellt gleichzeitig auch eine Limited Edition dar. Je nach der Größe des Fasses sind insgesamt nur wenige Hundert bis Tausend Flaschen dieser Spirituose erhältlich.

Deshalb wirst Du feststellen, dass ein Single Barrel Rum in der Regel in der nummerierten Flasche samt beschriftetem Label auf den Markt kommt. Die Fassnummer und andere wichtige Fakten sind meist angegeben. Mehr noch als Small Batch Rum (der in geringen Chargen produziert wird) verkörpert ein Single Cask Rum den Stil und das Können der jeweiligen Destillerie, weshalb die Hersteller zurecht stolz auf die unnachahmlichen Raritäten sind. Das regt sie dazu an, sich ein elegantes Design oder eine Geschenkverpackung auszudenken.

Single Cask Rum im Fass

Die intensivsten Aromen bietet Rum in Cask Strength oder Fassstärke. Fassstärke bezeichnet einen Rum, der direkt aus dem Fass in Flaschen abgefüllt und nicht verdünnt wird. Oft haben diese Abfüllungen in Fassstärke einen Alkoholgehalt von über 55% vol. sowie eine intensive Färbung durch den Farbstoff des Fasses. Diese Abfüllung ist wesentlich geschmacksintensiver, da die Aromen hier an Alkohol und nicht an Wasser gebunden sind.

In Eichenfässern reift der Rum mehrere Jahre. Während der Reifung reduziert sich der Alkoholgehalt. Faktoren wie die Größe des Fasses, Klima und Temperatur spielen dabei wichtige Rollen. So beeinflusst beispielsweise die Luftfeuchtigkeit, wie viel Wasser oder Alkohol verdunstet. In wärmeren Ländern verdunstet mehr Wasser, sodass ein Rum in Fassstärke aus dieser Region mehr Alkohol enthält. Der später abgefüllte Rum in Fassstärke aus Eichenfässern besticht durch seine Individualität, geprägt durch die vorherige Verwendung der Fässer.

Wird der Rum letztendlich abgefüllt, ist das Geschmackspotenzial tief und umfangreich. Man kann einen Single Cask Rum dementsprechend immer optimal an die eigene Stimmung oder das jeweilige Event anpassen.

Rumflasche
Rum Glas

Wie jeder Single Cask Rum von seinem Fass geprägt wird

Jedes Fass hat seine eigene Geschichte und seinen eigenen Charakter. Diesen gibt es bei der Reifung an den Rum ab.

Wer den kräftigen Geschmack des Whiskeys mag, für den ist ein aus dem Whiskyfass abgefüllter Rum ideal. Andere Varianten reiften in Cognac-, Sherry- oder anderen Fassarten. Da die vorherigen Erzeugnisse in den Eichenfässern mit den Jahren eine Verbindung mit den Dauben der Eichenfässer eingegangen sind, wurden die Aromen vom Holz aufgesogen. Diese werden dann bei der Reifung zusammen mit den holzytpischen Farbstoffen an den Rum abgegeben. Es ist nämlich der in Eichenfässern enthaltene Farbstoff, der für den goldigen Ton des Rums sorgt.

Wie intensiv die Cognacfässer oder das Whiskyfass die Aromen und den Farbstoff abgeben, hängt von deren Alter bei der Abfüllung ab. Wird ein Eichenfass abgefüllt, das nur wenige Jahre eingesetzt wurde, besitzt es noch mehr Farbstoff als Eichenfässer mit 30 Jahren Bourbon Reifung. Der Fasstyp und seine vorherige Nutzung bestimmen somit zu einem großen Teil den Geschmack der letztendlichen Abfüllung.

Rum in einer Flasche

Hier sind fünf gute Gründe zusammengefasst, warum man Single Cask Rum kaufen sollte:

  • Einzelfassabfüllungen dürfen meistens lang reifen - viele Jahre oder sogar viele Jahrzehnte. Je älter der Single Cask Rum, desto feiner und komplexer, und desto unverkennbarer wurde die Spirituose auch von der Fassart beeinflusst.
  • Mehr noch als bei herkömmlichem Rum wird eine Einzelfassabfüllung von ihrem Fass geprägt. Faktoren wie die Holzart, das Fassungsvermögen, der Fasstyp, der Standort mit seinem Klima, die Art des Extraktes und die eventuelle vorherige Befüllung der Fassart mit einer anderen Spirituose wirken zusammen, um ein unvergleichliches und unvergessliches Geschmackserlebnis zu bieten. Ergänzend dazu entscheiden sich manche Produzenten oder Abfüller dazu, ein veredelndes Finishing vorzunehmen. Der Single Cask Rum wurde also von einem speziellen Fasstyp beeinflusst, beispielsweise von einem ehemaligen Cognacfass, Sherryfass, Portweinfass oder Whiskyfass.
  • Single Casks sind immer limitiert. Daher sichern sich Fans und Sammler gern ein Exemplar oder mehrere Flaschen ihrer Lieblingsspirituose, bevor die Auflage vergriffen ist. Immerhin handelt es sich um ein unverkennbares Einzelstück, das so kein zweites Mal wieder auf den Markt kommt. Daher eignet sich Single Cask Rum übrigens auch als Geschenk an Kenner.
  • In vielen Fällen sollen Einzelfassabfüllungen so speziell und authentisch wie möglich sein. Aus diesem Grund verzichtet der Hersteller oder Abfüller gern auf Farbstoffe, Nachsüßen oder sogar Verdünnen. So manch ein Single Cask Rum ist daher auch ein Cask Strength Rum in Fassstärke, was automatisch zu noch weniger Flaschen der hochprozentigen Spirituose führt (aber kein Muss ist).
  • Häufig stammt ein Single Barrel Rum von einem unabhängigen Abfüller statt direkt von der Destillerie. Das hat zur Folge, dass diverse Regionen (Länder) und Stilrichtungen abgedeckt werden und das Portfolio stetig erweitert wird. Fans können also immer wieder neuen begeisternden Single Cask Rum online kaufen.

Die Namen der bekanntesten Anlaufstellen für Single Cask Rum sind u. a. Plantation Rum, Rum Artesanal, CDI (Compagnie des Indes), Rum Nation, Tres Hombres und SBS (Single Barrel Selection von 1423). Es empfiehlt sich, die Produktinformationen zu lesen und so mehr über die jeweilige Rarität und dessen Destillerie zu erfahren.

Der pure Genuss ist selbstverständlich, denn vollmundiger Single Cask Rum ist sich zum Verdünnen und Mixen zu schade. Die ein oder andere Rarität sollte hingegen wegen des hohen Alkoholgehalts mit etwas Wasser getrunken werden.

Lass dir bei der Verkostung Zeit, denn Du gönnst dir etwas Einmaliges!

Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5 Bewertung(en)
Loading...
Deal der Woche
OnPack: Remedy Pineapple + Ananasschneider

OnPack: Remedy Pineapple + Ananasschneider

statt 27,80 €17,90 €

Grundpreis: 25,57 € pro 1 l zzgl. Versand | inkl. MwSt.

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung