So schmeckt die Hauptstadt: Spree Gin aus Berlin

Deutscher Gin boomt seit einigen Jahren. Es findet sich inzwischen in jedem Winkel der Bundesrepublik mindestens eine Brennerei, die sich dem Gin aus Deutschland widmet. Klar, dass da die Hauptstadt nicht fehlen darf. Wenn es Berliner Gin mit enormem Potenzial sein soll, ist Spree Gin die richtige Anlaufstelle. Treffend benannt und absolut konkurrenzfähig!

Wissenswertes zum Spree Gin aus Berlin

Was macht einen Gin so besonders? Im Gegensatz zu anderen Spirituosen wie z. B. Rum oder Whisky verdankt der Wacholderschnaps seinen Charakter nicht der Reifelagerung in Holzfässern und den dabei auf ihn einwirkenden Einflüssen. Vielmehr kommt es auf die Botanicals an, die der Aromatisierung des Basisalkohols dienen. Genau das hebt auch den Spree Gin von der Masse ab. Der deutsche Gin profitiert nämlich von einer regionaltypischen Zutat, die seine Herkunft und seinen Namen aufgreift und ihm tollen Wiedererkennungswert verleiht: Als erster Gin mit Spreewaldgurken zollt der Spree Gin seiner Heimat Berlin auf wirklich faszinierende Weise Tribut. Er soll auch laut Hersteller eine Liebeserklärung an die Metropole sein. Sicherlich gibt es bereits Gin mit Gurke, beispielsweise Topseller wie Hendricks Gin, aber echte Spreewaldgurken verwandeln diese Marke in ein Unikat. Als waschechter Berliner verlässt sich der Dry Gin auf Demeter-Spreewaldgurken vom Landgut Pretschen.

Es kommt beim Spree Gin übrigens ebenso auf die anderen Zutaten an, denn als Western Dry Gin legt er das Hauptaugenmerk auf alle Botanicals statt auf deutliche Wacholdernoten. So finden u. a. Süßholzwurzel, Pomeranzenschale und Lavendelblüten ihren Weg in die Herstellung. Auch dies unterscheidet den Spree Gin aus Berlin von seinen Konkurrenten. Damit nicht genug, hat sich die Firma dazu entschieden, ausschließlich auf Botanicals aus dem Anbau ohne Chemie zurückzugreifen. Laut Hersteller gönnt man sich also hiermit hochwertigen Bio Gin, der aktuelle Trends aufgreift und auf nachhaltige und verantwortungsvolle Weise produziert wird. Als biozertifizierter Gin nach der EG-Öko-Verordnung hergestellt, setzt der Spree Gin hohe Standards. Die Produktion übernimmt eine der ältesten Brennereien in Europa, wobei es sich hier um small batch Gin in geringen Mengen pro Charge handelt. Der feine Distilled Organic Berlin Dry Gin von der Spree bietet somit hohen Anspruch. Zu verdanken haben wir das Highlight der Grote Co. Spirits oHG mit ihren innovativen Ideen und der seit 1585 aktiven Schlitzer Destillerie.

K1600_4
K1600_3

Spree Gin genießen und an Berliner Promenaden entlang flanieren

Mit seinem typischen Charakter entführt der Spree Gin mit Spreewaldgurken nach Berlin. Sein geradliniger, gleichzeitig individueller und aussagekräftiger Charakter machen ihn zu einem unvergesslichen Trinkerlebnis. Kein Wunder, dass es binnen kurzer Zeit eine Auszeichnung nach der anderen hierfür gab, u. a. Silber bei der IWSC 2020 und Gold bei der Europe Wine & Spirits Trophy 2020. Man empfindet den mehrfach prämierten Spree Gin als ausbalanciert und angenehm mild. Im weichen Aroma wirkt er irgendwie "grün" und erinnert an Dill, der bekanntlich perfekt zu Gurken passt. Koriander und Zitrusfrüchte gesellen sich im frischen Geschmack dazu. Der Spree Gin Organic Berlin Dry Gin erinnert hin und wieder noch an feinherbe Lakritze. Am besten mixt man hiermit Cocktails wie klassischen Gin Tonic und peppt den Longdrink auf, indem man ihn mit einer (Apfelscheibe oder) Gurkenscheibe garniert.

Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en)
Loading...
Deal der Woche
Windspiel Premium Weihnachts-Gin Set

Windspiel Premium Weihnachts-Gin Set

statt 54,80 €43,90 €

Grundpreis: 87,80 € pro 1 Set zzgl. Versand | inkl. MwSt.

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung