Hot Toddy

Toller Drink für Minusgrade: Hot Toddy's Buddy mixen mit unserem Cocktailset

Geht es um das Longdrinks und Cocktails mixen, dann denken die meisten von uns sofort an Eiswürfel, die einfach mit dazu gehören. Doch es gibt auch wunderbare Kombinationen aus Spirituosen und Heißgetränken bzw. Drinks, die man warm genießt. Zu den Klassikern hierzu gehört der Hot Toddy. Mit unserem Hot Toddy’s Buddy Cocktailset wollen wir dir eine coole Abwandlung des Klassikers näherbringen. Neugierig geworden? Hier gibt's alle wichtigen Infos!

Was ist Hot Toddy und wer hat ihn erfunden?

Der ursprüngliche Klassiker nennt sich Hot Toddy und wurde vermutlich in Schottland erfunden. Erstmals schriftlich erwähnt werden die Vorläufer hiervon schon im 18. Jahrhundert, was ihn zu einem der ältesten Longdrinks macht. Er war damals in der kalten Jahreszeit und vor allem zum Advent, zu Weihnachten und zu Neujahr beliebt. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Immerhin wird er - ähnlich wie der allseits populäre Glühwein - warm/heiß getrunken und macht daher das frostige Wetter etwas weniger gemein. Der traditionelle Hot Toddy basiert auf dem Pairing aus Tee (beispielsweise bei den Briten so gern gesehener Earl Grey) und Whisky. Bevorzugt wird Rye oder Bourbon Whiskey aus den USA, wobei sich auch andere Whiskys eignen. Ebenfalls wichtige Zutaten für das Cocktailrezept sind frisch gepresster Zitronensaft und Honig. Die meisten runden das Ganze mit einer Zimtstange (alternativ auch Nelke, Sternanis, Zitronenschale) ab.

Unsere Variante: Hot Toddy's Buddy

Wir finden, Cocktails sind vor allem deshalb so spannend, weil sie die Kreativität anregen. So ist es oft der Fall, dass Varianten eines Klassikers ausprobiert werden, indem man das Rezept leicht ändert. Da Weinbrand hervorragend zur kalten Jahreszeit passt, haben wir uns dazu entschieden, für das Hot Toddy's Buddy Rezept den Whiskey durch Cognac zu ersetzen. Cognac wird bereits seit Jahrhunderten in Frankreich hergestellt. Er passt wunderbar zu den übrigen Cocktailzutaten, wobei wir statt Tee einfach nur heißes Wasser verwenden.

Hot Toddys Buddy

Mit dem Hot Toddy's Buddy Cocktailset von Rum&Co hast Du alle Zutaten für den Longdrink zur Hand. Du brauchst:

• 6 cl Lheraud Cognac VS Petite Champagne

• 2 cl John's Lemon Squash

• 1 cl John's Zuckersirup

Die Cocktailzutaten gießt Du mit 200 ml heißem Wasser (Idealtemperatur 90 bis 100 °C) auf, und dann garnierst Du den Wintercocktail mit einer Zitronenscheibe und mit Zimt. Fertig ist ein toller Cocktail für Weihnachten oder für kaltes Wetter im Allgemeinen. Servieren solltest Du ihn in einer Tasse oder in einem Cocktailbecher aus Glas.

Tassen
Hol' dir alles für deinen Hot Toddy's Buddy Cocktail:
Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en)
Loading...
Deal der Woche
LoneWolf Gin 40% 0,7l

LoneWolf Gin 40% 0,7l

statt 28,90 €23,90 €

Grundpreis: 34,14 € pro 1 l zzgl. Versand | inkl. MwSt.

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung