Top 10 News aus der Spirituosenwelt

aus April 2024

1.Design-Relaunch bei Gin Sul und neue Limited Edition

Von der Marke Gin Sul ist zwar deutscher Gin erhältlich, doch er soll ein typisch portugiesisches Lebensgefühl einfangen. Das Team hinter der Marke verlässt sich zum Teil auf Botanicals aus Portugal. Ab sofort präsentiert sich das Aushängeschild in einem neuen Look, der noch mehr an Urlaub in Portugal denken lassen soll. Gleich geblieben ist die weiße Flasche mit blauen Akzenten. Darüber hinaus hat sich die Altonaer Spirituosen Manufaktur für den Gin Sul aus Hamburg für die berühmten portugiesischen Azulejos-Kacheln und einen Zitronenbaum entschieden. Verbunden mit dem ab April erhältlichen, neuen Produktdesign möchte man das Flair von "saudede" mehr zum Ausdruck bringen. Der Begriff prangt nun auf dem Flaschenhals. Mit der stylishen Produktpräsentation einher geht der Launch einer weiteren Limited Edition, wobei der limitierte Gin Sul Cravo do Sul auf die Nelkenrevolution im Jahr 1974 anspielt und eben jene rote Blume zur Schau stellt. Die würzige Sonderedition feiert das 50. Jubiläum einer friedlichen Revolution für Demokratie.

2.Rosa Genuss von Berliner Brandstifter

Normalerweise zeigt sich Gin aus Deutschland von der klaren Seite. Etwas gesondert davon betrachten sollte man den seit einigen Jahren im Trend liegenden Pink Gin. Bei ihm ist der Name Befehl, denn er präsentiert sich in einem hell leuchtenden Farbton von Rosa. Der Berlin Dry Pink Gin gesellt sich ab sofort zu den Trendsettern und feiert damit das 11. Jubiläum der Marke Berliner Brandstifter. Die Destillerie veröffentlicht die Neuheit pünktlich zur Sommersaison. Der stylishe Berlin Dry Pink Gin rückt sich optisch in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und hat auch in aromatischer und geschmacklicher Hinsicht viel zu bieten. Zu den regulären Botanicals für Berliner Brandstifter Gin wie beispielsweise Holunderblüten, Gurken, Malvenblüten und Waldmeister gesellen sich Rosenblüten und Kirschblüten. Ein florales und fruchtiges Profil mit einem frühlingshaften bis sommerlichen Charme verleiht dem Neuankömmling eine feminine Ader. Die Limited Edition ist auf 11.111 Flaschen limitiert und eignet sich insbesondere als Geschenkidee für Frauen.

3.Ode an Kirschblüten: Roku Gin Sakura Bloom Edition

Der feine Roku Gin aus Japan stellt eine asiatische Rarität dar, die 2017 Einzug auf dem deutschen Markt hielt. Unter der Regie von Beam Suntory entsteht seltener japanischer Gin, der aus seiner Herkunft keinen Hehl macht. Die Botanicals kommen aus der Heimat. Zu Zitrusfrüchten, Gewürzen und besonderen Sorten an Tee gesellen sich unter anderem Kirschbaumblätter und Kirschblüten. Einen Schritt weiter geht der Roku Gin Sakura Bloom Edition als Hommage an die Kirschblütensaison. Die limitierte Sonderedition veröffentlichte man pünktlich zu Beginn der Kirschblütenzeit und sie verkörpert die erste Abfüllung innerhalb der treffend benannten Roku Seasonal Festival Collection. Sakura ist der Begriff für die japanische Kirschblüte, die einmal im Jahr für rund zwei Wochen für Farbenpracht und einen unverwechselbaren Duft sorgt. Für alle, die es nicht nach Japan schaffen, ist die Limited Edition genau das Richtige. Mit ihrem floralen bis feinwürzigen Profil und ihrer wunderschönen Flasche eignet sie sich nicht zuletzt als Geschenkidee.

4.Expansion bei Aperol

Schon seit geraumer Zeit gehört der Aperol Aperitif nach italienischem Rezept zu den allseits bekannten und beliebten Kulthits. Der milde Bitterlikör mit seinem niedrigen Alkoholgehalt und Zutaten wie Enzian, Chinin, Rhabarber, Bitterorangen und Kräutern macht vor allem im Aperol Spritz eine ausgezeichnete Figur. Seit 1919 wird er von einer Firma in Italien hergestellt, die inzwischen unter der Regie von Campari agiert. Mit einer Investition von 75 Millionen Euro hat man nun die Produktionskapazität verdoppelt. In Novi Ligure im Nordwesten des Landes wurde zu diesem Zweck schon vor Jahren eine Abfüllanlage etabliert, die unter der Leitung der Gruppo Campari auch für andere Marken wie beispielsweise Campari und Cinzano dient. Seit der Inbetriebnahme des Anbaus will man es im Jahr auf bis zu 100 Millionen Flaschen schaffen. Zu diesem Zweck wurden dem bereits über 60.000 Quadratmeter umfassenden Betriebsgelände weitere 6.500 Quadratmeter hinzugefügt.

5.Zitronige Neuheit: Windspiel Limone Di Sicilia Alkoholfrei

Die Marke Windspiel steht nicht nur für hochwertigen und innovativen Gin aus Deutschland sowie weitere Spirituosen wie beispielsweise den Windspiel Kraut & Knolle, sondern auch für so manch eine alkoholfreie Alternative zu Gin oder anderen Destillaten. Mit Produkten wie Windspiel Alkoholfrei, Windspiel Libre (alkoholfrei) und seit Neuestem auch Windspiel Pink Grapefruit (alkoholfrei) greift die Brennerei einen aktuellen Trend auf. Alkoholfreie Spirituosen erfreuen sich nämlich immer mehr Bekanntheit und Beliebtheit. Genau aus diesem Grund baut die Marke auf ihren bisherigen Erfolgen auf und präsentiert nun den Windspiel Limone Di Sicilia (alkoholfrei). Er steht für italienische Lebensfreude und mediterranen Genuss voller sommerlichem Charme. Das Erfolgsgeheimnis sind die sizilianischen Zitronen mit ihrer frischen Säure und sanften Bitterkeit. Fruchtig und seidig weich, eignet sich der milde Limone Di Sicilia Alkoholfrei mit Zitronen aus Sizilien zum Mixen von Cocktails und Longdrinks sowie zum Verfeinern von alkoholfreien Getränken. Er steht für eine spritzige Leichtigkeit und passt insbesondere zu Tonic oder (alkoholfreiem) Sekt.

6.Camila Cabello neues Gesicht von Bacardi

Die Popsängerin Camila Cabello ist für so manch einen internationalen Hit bekannt. Diesen Monat verkündete Bacardi, dass der Star als neues Gesicht für die Marke ausgewählt wurde. Für den Start eine mehrjährigen Partnerschaft hat man sich auch den Slogan "do what moves you" ausgedacht. Im Zuge der gemeinsamen Vermarktung veröffentlichte Cabello den neuen Song "I LUV IT", der als Kampagnenspot angesehen werden kann. Er verkörpert die erste Single aus ihrem vierten Album "C, XOXO", das dieses Jahr im Sommer veröffentlicht wird. Laut Cabello ist sie schon seit Jahren ein Fan von Bacardi Rum und schätzt an der Marke, dass sie die karibische Seele verkörpert. Bacardi wiederum lobt den lebendigen Geist und die temperamentvolle Musik der Sängerin, die auch in der einen oder anderen schauspielerischen Rolle begeistert hat. Cabello selbst hat sich den Drink I LUV IT Punch ausgedacht, der als Kombination aus dem populären Bacardi Carta Blanca Rum mit Limette, Passionsfrucht, St. Germain Likör und Kokoswasser verlockt.

7.Jack Daniels Whiskey aus Amerika trifft auf Formel 1

Es lässt sich immer wieder beobachten, dass eine Firma aus der Spirituosenindustrie eine Partnerschaft mit einem Betrieb aus einem anderen Sektor eingeht oder als Sponsor für gewisse Events agiert. Genau eine solche Zusammenarbeit feiert der stylische Jack Daniels Tennessee Whiskey McLaren 2024 Edt. Er lässt uns an den berühmten Formel-1-Rennstall McLaren denken. Im Inneren der Flasche ruht das Aushängeschild an Jack Daniels Whiskey aus Tennessee, der legendäre Old No. 7. Mit seiner besonderen Filtrationsmethode zeigt sich der amerikanische Whiskey von der weichen und charmanten Seite mit einem mild süßen Charakter. Sein Label mit schnittiger Linienführung in Schwarz und Orange stellt einen Tribut an die Rennwagen von Mc Laren dar. Diesen Monat kam die limitierte Sonderedition mit Sammelwert auf den Markt und feierte damit das zweite Jahr der globalen Partnerschaft der beiden Giganten.

8.Luxuriöser Grey Goose Vodka für das Ultra-Premium-Segment

Grey Goose genießt als französischer Vodka mit besonderem Herstellungsverfahren ohnehin einen exklusiven Status und wird als Klasse für sich betrachtet. Nun geht die Destillerie unter der Regie von Bacardi einen Schritt weiter und launcht mit dem Grey Goose Altium einen Ultra-Premium-Vodka. Inspiriert von den französischen Alpen und von frostigen Temperaturen in schwindelerregender Höhe greift das stylische Flaschendesign Gletscher und Gebirge auf. Damit nicht genug, handelt es sich um edlen Vodka aus Frankreich, dessen Winterweizen mit alpinem Quellwasser kombiniert wurde. Außerdem profitiert der Grey Goose Altium Vodka von einer Filtration bei klirrenden Temperaturen unter dem Gefrierpunkt. Die Brennerei hat sich für eine Filterung bei -24 °C entschieden, die für eine gletscherhafte Reinheit und ein samtig weiches Mundgefühl sorgen soll. Ein gewisser mineralischer Beiklang, frisch fruchtige Noten von grünen Äpfeln und eine Kombination aus Erde und Getreide zeichnen den raren Luxusvodka aus.

9.Die Ernte ehren mit dem neuen Stauning Host - Danish Whisky

Die Stauning Distillery ist seit 2015 dafür bekannt, bei ihrem Whisky aus Dänemark Experimentierfreude an den Tag zu legen. Dies beweist auch der treffend benannte Stauning Host - Danish Whisky. Er spielt mit seinem Produkttitel auf die Ernte an und verrät damit sein Erfolgsgeheimnis. Auf der einen Seite verließ sich die Destillerie auf gemälzten Roggen wie bei so manch einem amerikanisch anmutenden Rye Whisky aus ihrem breitgefächerten Sortiment. Auf der anderen Seite kam Gerstenmalz zum Einsatz, was eher an Whisky aus Schottland denken lässt. Damit nicht genug, erhielt die spannende Neuheit die Chance, in Portweinfässern nachzureifen. Ein Grund mehr, den feinwürzigen dänischen Whisky aus einheimischem Getreide als Klasse für sich zu betrachten.

Douglas Laing Strathearn Moodbild - Die Flasche steht vor einem offenen Sack mit Getreide

10.Erster eigener Whisky von Douglas Laing: Strathearn

Die Firma Douglas Laing ist eine der Anlaufstellen schlechthin, wenn es feiner schottischer Whisky sein soll. Bisher agierte sie jedoch ausschließlich als unabhängiger Abfüller. Mit dem Strathearn Single Malt Scotch Whisky feiert das Unternehmen nun einen mit Spannung erwarteten Meilenstein, denn er stellt die erste selbst destillierte Abfüllung dar. Möglich machte dies der Aufkauf der Strathearn Distillery 2019. Inmitten der Highlands am Produktionsstandort Perthshire kümmert sich die Destillerie seitdem unter der Leitung von Douglas Laing erneut um traditionellen und regionaltypischen Genuss. Der Familienbetrieb hat sich bei der Erstabfüllung für den Inhalt von 32 hierfür handselektierten Fässern entschieden. Die Lagerung erfolgte sowohl in Bourbonfässern und Sherryfässern als auch in zuvor nicht befüllten Eichenfässern. Das Ergebnis ist ein vollmundiger und charmanter Strathearn Whisky. Er besitzt einen vergleichsweise hohen Alkoholgehalt und verzichtet auf eine Kühlfiltration sowie auf Farbstoffe. Insbesondere Kenner auf der Suche nach Abwechslung werden den intensiven und cremig malzigen Whisky ins Herz schließen.

Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en)
Loading...