News Spirituosenwelt

Top10 News aus der Spirituosen-Welt Mai 2018

1

Distribution von Martin Miller's Gin geht an GDP

Die Firma Global Drinks Partnership GmbH hat angekündigt, dass sie ab Juni die deutschen Vertriebsrechte für die Ginmarke Martin Miller's Gin übernimmt. Bis dato war Perola hierfür verantwortlich. Martin Miller's ist ein Super Premium Gin mit Hauptabsatzmärkten in England und Spanien. Ende der 90er-Jahre wurde die Marke zum ersten Mal ins Rennen geschickt. Seit 2018 gehört sie zu demselben Unternehmen, das auch die Verantwortung für Villa Massa Limoncello und Licor 43 besitzt: Zamora Company. Klar, sanft und frisch, besitzt Martin Miller's Gin viele Fans und wird von Global Drinks Partnership (GDP) u. a. als perfekte Ergänzung zum Fever Tree Tonic aus ihrem Portfolio beworben.

2

Jim Beam Single Barrel Whiskey ab sofort erhältlich

Die Firma Beam Suntory launcht im Mai auch auf dem deutschen Markt den Jim Beam Single Barrel Whiskey aus Kentucky. Dieser Bourbon aus dem Einzelfass vom drittgrößten Spirituosenhersteller der Welt verlockt vor allem Kenner. Es handelt sich um die allererste Einzelfassabfüllung in limitierter Auflage, die von Jim Beam in mehr als 200 Jahren Erfolgsgeschichte jemals veröffentlicht wurde. Statt den Inhalt mehrere Weißeichefässer miteinander zu vermählen, stammt dieser Kentucky Straight Bourbon jeweils aus einem einzigen Fass. Der mit 95 Proof Trinkstärke abgefüllte Jim Beam Single Barrel Whiskey aus Amerika wandert in nummerierte Flaschen, wobei wir pro Auflage wohl rund 200 Flaschen erwarten können.

In Kürze auch bei uns erhältlich!

3

Likör-Legende Chartreuse feiert Geburtstag und neue Brennerei

Chartreuse ist eine der Likörmarken schlechthin. Die Legende aus Frankreich – in Versionen wie Chartreuse Jaune (gelb) und Chartreuse Verte (grün) erhältlich – feierte am 16. Mai den Chartreuse Day. Dieser internationale "Feiertag" ist ganz und gar dem kultigen Likör gewidmet, der in einem französischen Kloster sein Anfang nahm. Unter anderem wurde das Event dieses Jahr mit dem Hashtag #CHARTREUSEDAY online zelebriert. Der Hersteller nahm das als Anlass, die neu eröffnete Destillerie Aiguenoire in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu rücken, die im Winter 2017 auf einstigen Landbesitz der Kartäusermönche in Betrieb genommen wurde. Damit ist inzwischen die siebte Brennerei für den Chartreuse Kräuterlikör verantwortlich. Bei den diesjährigen Feiern spielte der Chartreuse 1605 - Liqueur d'Elixir eine wichtige Rolle, wobei man vor allem den Drink Bijou bewarb.

Überzeuge dich selbst von den tollen Likören
4

Siegfried Gin feiert mit der Edition Spielemacher die WM 2018

Rum&Co ist einer der ersten Shops, die sich auf die Sonderedition Siegfried German Dry Gin WM Edition Spielmacher freuen darf und damit Kunden in Fußball-Laune versetzt. Passend zur Fußballweltmeisterschaft im Sommer 2018 in Russland präsentiert sich der Siegfried Dry Gin aus Deutschland auf dem Label mit den Landesfarben Schwarz, Rot und Gold. Im Inneren der auffälligen Flasche ist derselbe klassische Gin abgefüllt, wie man es von der Marke gewohnt ist. Ihm verleihen ja bekanntlich Lindenblüten das gewisse Etwas. Der Siegfried Gin Edition Spielemacher der Rheinland Distillers GmbH besitzt Sammelwert und ist als Limited Edition im Nationalmannschaftstrikot für die Fußball-WM 2018 strikt limitiert.

5

Jack Daniels kündigt Barrel Strength Whiskey an

Nicht nur eine Einzelfassabfüllung von Jim Beam aus Kentucky ist hierzulande ab Juni zu haben, sondern auch eine Einzelfassabfüllung von Jack Daniels aus Tennessee. Zwar gab es von diesem bekannten Hersteller bereits zuvor Einzelfassabfüllungen, aber im Gegensatz zum Single Barrel Rye und zum Single Barrel Select wurde diese Neuheit in Fassstärke abgefüllt. Der mit Spannung erwartete Jack Daniels Single Barrel Barrel Strength mit dem etwas holprigen Namen hat daher viel Anerkennung verdient. Die Neuheit soll einen beachtlichen Alkoholgehalt von rund 64 % vol. aufweisen und in limitierter Auflage erhältlich sein. Der Jack Daniels Single Barrel Barrel Strength Whiskey aus den USA lagerte nach der Destillation in der obersten Fassreihe des Lagerhauses in Weißeichefässern und wurde daher den Temperaturunterschieden ausgesetzt. Er kommt unverdünnt sowie ungefiltert zum Kunden.

6

3-mal historischer Genuss mit Admiral Rodney Rum aus St. Lucia

Die St. Lucia Distillers konnten mit dem Admiral Rodney Rum Extra Old bereits Awards und hohe Bewertungen sowie Verkaufszahlen einfahren. Ab Mai 2018 gibt es daher in derselben Serie drei weitere Abfüllungen an Premium-Rum zu entdecken. Die Rums wurden jeweils nach einem historischen Schiff benannt, das im Battle of the Saints – Briten gegen Franzosen – eine wichtige Rolle spielte und dem namensgebenden Admiral zum Sieg verhalf. Jener Sieg wirkte sich auf die Karibikinseln und den Rum aus, sodass die Sonderserie Sinn macht. Erhältlich sind bei Rum&Co die Editionen Admiral Rodney HMS Princessa, Admiral Rodney HMS Royal Oak und Admiral Rodney Formidable. Es handelt sich um Blends mit einem Reifegrad von mindestens fünf und höchstens zwölf Jahren.

In Kürze bei uns erhältlich!

7

Zeit für die nächste Runde der Life is Bitter Kampagne von Fernet Branca

Dieses Jahr geht die Kampagne "Life is Bitter" von Fernet-Branca in die nächste Runde, nachdem man 2016 und 2017 schon Erfolge feiern konnte. Ende April wurde der Startschuss abgegeben, und auch zahlreiche deutsche Großstädte nehmen an der neuen Werbeaktion teil. Dieses Mal ist man besonders selbstironisch bei den Plakaten und bei der Werbung auf sozialen Netzwerken. Zum ersten Mal seit dem Start der Kampagne hat man sich nicht nur neue Headlines ausgedacht, sondern auch das Design des ikonischen Motivs überarbeitet: Die schlagkräftige OOH-Kampagne soll den berühmte Digestif von Fernet Branca aus Mailand in Italien u. a. als Shot beliebt macht, weshalb nun das Shotglas gemeinsam mit der Flasche abgebildet wird. In München, Hamburg, Frankfurt, Köln, Düsseldorf und Berlin wurde die Kampagne rund um die Kultspirituose mit ihrer Bitterkeit in den letzten Wochen gelauncht.

8

Loch Lomond ab sofort von Kammer-Kirsch vertrieben

Seit diesem Monat kümmert sich die Destillerie Kammer-Kirsch um den Import und Vertrieb von Loch Lomond Whisky aus Schottland. Dieser Schritt wurde von Industrieexperten vorhergesagt, denn die deutsche Firma hatte 2017 bereits die Distributionsrechte für den Clansman Blended Whisky, die Marken Inchmurrin und Inchmoan sowie den Single Grain Whisky der Loch Lomond Distillery in den Highlands übernommen. Der Loch Lomond Single Malt Scotch Whisky in Abfüllungen wie 12 Years Old und 18 Years Old erweitert gemeinsam mit dem klassischen Aushängeschild, dem Loch Lomond Original Whisky, das Sortiment. Die seit rund 200 Jahren aktive Brennerei mit Sitz am Ufer des gleichnamigen Sees gesellt sich hiermit zu den übrigen Whiskymarken im Portfolio von Kammer-Kirsch wie BenRiach, GlenDronach, Glen Moray, Arran und Koval.

Entdecke die Auswahl des Whisky von Loch Lomond bei uns im Shop:
9

Gewinner der San Francisco World Spirits Competition 2018 verkündet

Vom 13. bis zum 15. April wurde die San Francisco World Spirits Competition 2018 im Hotel Nikko in der gleichnamigen US-Metropole abgehalten. Fast 2.500 Spirituosen wurden für den Wettbewerb angemeldet, was eine Steigerung um 11 % zum Vorjahr und damit einen Rekord darstellt. Zu den diesjährigen Gewinnern der SFWSC gehört Kavalan als Distillery of the Year mit dem bei Kennern begehrten Whisky aus Taiwan. Der begehrte Titel Best in Show ging u. a. an den Plantation Jamaica 2002 Vintage Rum, den Montenegro Amaro und den Gautier Cognac 1755 Extra. Der Neft Vodka aus Österreich gewann Best Vodka, der weiße Tanduay wurde Best White Rum, der Cutty Sark Prohibition wurde Best Blended Scotch Whisky und der Ardbeg Corryvreckan Best Single Malt Scotch Whisky. Einige andere Medaillengewinner wie der Batch Industrial Strength Gin als Best Gin sind in Deutschland eher unbekannt, aber das könnte sich in Zukunft aufgrund der Auszeichnungen ändern.

10

Chivas beginnt Bauarbeiten an neuer Abfüllanlage

Ende 2017 wurde das grüne Licht für den neuen Abfüllbetrieb von Chivas Brothers gegeben, und vergangene Woche war es dann endlich soweit: Bis zu 50 Angestellte von Chivas wagten sich gemeinsam an den Spatenstich, um offiziell mit den Bauarbeiten für das Gebäude zu beginnen. Unter der Regie von Pernod Ricard entsteht in Kilmalid, Dumbarton, das neue Firmengebäude, das 2019 in Betrieb genommen werden soll. Für die Bevölkerung von West Dunbartonshire bedeutet das aktuell und vermutlich auch in Zukunft Hunderte von neuen Arbeitsplätzen; für Chivas Regal und weitere Marken des schottischen Konzerns bedeutet die zukünftige Inbetriebnahme des Gebäudes mehr Effizienz. Der Standort circa 21 km von der Hauptstadt Glasgow wurde u. a. aufgrund der historischen Verbindung von Dumbarton zum Scotch Whisky gewählt. So war dort lang der Sitz von Firmen für Blends wie Ballantine's und J&B (Justerini & Brooks).

Bei uns erhältlich: Chivas Regal Whisky
Zeig diesen Beitrag deinen Freunden