news

Top 10 News aus der Spirituosen - Welt - November 2018

1

Botucal wird "Spirit Brand of the Year" bei Wine Enthusiast

Einmal im Jahr hält Wine Enthusiast die "Wine Star Awards" ab und zeichnet dabei Personen und Marken aus, die sich für den Wein und die Spirituosen einsetzen. 2018 wurde Botucal – international als Diplomatico bekannt – zur "Spirit Brand of the Year" gekürt. Die im Super-Premium-Segment angesiedelte Marke zählt global zu den Topsellern. Ihr speziell hergestellter Rum aus Venezuela steht u. a. für Mixbarkeit und Qualität, wobei unlängst das Sortiment aktualisiert wurde. Mit Botucal gewinnt zum ersten Mal eine Rummarke die begehrte Auszeichnung, die Top-Marke des Jahres zu sein. Mit für den Erfolg verantwortlich war vermutlich der Botucal Reserva Exclusiva Rum der DUSA, der das populäre Flaggschiff der familiengeführten Brennerei darstellt. Offiziell wird die Auszeichnung bei der Preisverleihung im Januar 2019 im Zuge der Wine Star Awards in Miami (USA) übergeben werden.

2

Dingle Whiskey Distillery kündigt Neuheiten an

Am äußersten Zipfel Europas, im Westen von Irland, wurde 2012 eine Destillerie aktiv. Die Dingle Whiskey Distillery erhielt nicht nur wegen ihrer abgeschiedenen Lage viel Aufmerksamkeit, sondern auch, weil sie sich als einzige kleine Brennerei um den sonst von drei Giganten produzierten Irish Whiskey kümmerte. Vodka und der bei uns im Shop erhältliche Dingle Gin aus Irland rundeten das Sortiment ab. Ab November 2018 gibt es von der Brennerei einen neuen Pot Still Whiskey, und zwar als zweite bzw. aktuelle Auflage des zuvor schon veröffentlichten Produktes. Das Faszinierende an der Neuheit der Dingle Distillery von der gleichnamigen Halbinsel ist, dass der Irish Whiskey in drei Fasstypen reifen durfte: Bourbonfass, Oloroso-Sherryfass und Pedro-Ximenez-Sherryfass. Die Limited Edition aus dem Batch 2 wurde weder einer Kühlfiltration noch einer Färbung unterzogen und steht für authentischen Genuss mit würzig-süßem Profil.

Entdecke unser Dingle Whisky Sortiment:
3

Bremer Spirituosen Contor wird deutscher Generalimporteur von Pussers Rum

Der Pussers British Navy Rum wird gern als "Single Malt unter den Rums" bezeichnet. Er entführt in die Vergangenheit, als die britischen Marinesoldaten mit täglichen Rum-Rationen versorgt wurden und der kraftvolle Navy Rum mit erhöhtem Alkoholgehalt eine Klasse für sich darstellte. Ab November 2018 kümmert sich die Bremer Spirituose Contor GmbH als Generalimporteur für den Vertrieb der Marke auf dem deutschen Markt. Drei Abfüllungen sollen zugänglich gemacht werden: der Pusser's Gunpowder Proof mit hoher Trinkstärke, der klassische Pusser's Blue Label und der neu definierte Pusser's 15 Jahre als Limited Edition ab 2019. Passend dazu soll ein auf den Rum zugeschnittenes Cocktailrezept hierzulande sein Revival feiern. Der Pusser's Painkiller® Cocktail ist der Signature Drink für den Navy Rum und sollte stilecht im Pusser's Becher serviert werden. Die Mitte der 90er-Jahre gegründete Bremer Spirituosen Contor GmbH wurde beim ISW (Internationaler Spirituosen Wettbewerb) bereits mehrfach zum "Importeur des Jahres" gekürt und übernimmt hiermit die Verantwortung über eine weitere Exklusivmarke voller Potenzial.

4

Kunstvolle Frühlings-Sonderedition von Glengoyne Whisky angekündigt

Aktuell herrscht noch der Winter, aber so manch einer wird sich bereits den Frühling herbeisehnen. All jene sollten sich die neuste Limited Edition aus dem Hause der Glengoyne Distillery nicht entgehen lassen. Die schottische Brennerei hat für den limitierten Spring Blossoms at Glengoyne Whisky aus den Highlands erneut an den Künstler John Lowrie Morrison gewendet. Er malte bereits in den Vorjahren schöne Motive für die Etiketten solcher Sondereditionen. Diesmal verweist der Single Malt Scotch Whisky an die im Frühjahr blühenden Wiesen rund um die Destillerie. Die bunten Blumen für die Geschenkdose verwandeln den Glengoyne Whisky in eine dekorative Geschenkidee. Er ist der Nachfolger der Winter Edition und der Herbst (Autumn) Edition und entstand erneut in Zusammenarbeit mit der Glasgow School of Art, die einen Teil des Erlöses erhalten soll.

5

Cutty Sark von Edrington an La Martiniquaise-Bardinet verkauft

Die Marke Cutty Sark steht für maritim geprägten Blended Scotch Whisky, der einem bekannten Segelschiff Tribut zollt. Diesen Monat wurde die zum Portfolio der Edrington Group gehörende Spirituosenmarke an den französischen Konzern La Martiniquaise-Bardinet veräußert. Bereits im Juni hatte Edrington – u. a. für Macallan Whisky zuständig – diesen Schritt sowie den Verkauf von Glenturret angekündigt und damit begründet, dass man den Fokus mehr auf das Premium-Segment legen wolle. Während der Übergangsphase wird Edrington weiterhin das Equipment für das Blending und das Abfüllen auf dem bisher genutzten Betriebsgelände Great Western Road bereitstellen. Der Verkaufspreis ist bisher geheim. Die Marke Cutty Sark Blended Scotch Whisky wurde 2010 in das Portfolio der Edrington Gruppe aufgenommen, mit Hauptabsatzmärkten in Spanien, Griechenland und Portugal. Jean-Pierre Cayard, Präsident der Firma La Martiniquaise-Bardinet mit Sitz nahe Paris, sagte aus, Cutty Sark passe perfekt zu den übrigen Marken wie Glen Moray Scotch Whisky. Man wolle damit die Japaner und Amerikaner auf sich aufmerksam machen.

Entdecke Cutty Sark bei uns:
6

Neues Design für den James E. Pepper 1776 Whiskey

Spirituosenhersteller sind meist stolz darauf, wenn sie schon seit Jahrhunderten aktiv sind. Genau das ist der Grund, warum die amerikanische Whiskeymarke James E. Pepper 1776 ab Ende 2018 mit neuem Produktdesign den deutschen Markt erobern wird. Die Jahreszahl prangt nun groß und deutlich auf den Etiketten im Vintage-Design, die je nach Abfüllung in einer leicht anderen Farbe gehalten sind. Der Relaunch der seit dem 18. Jahrhundert erfolgreichen Firma aus Kentucky in den USA geht mit einer klaren Markenbotschaft und der Betonung von langer Tradition sowie authentischem Genuss einher. Drei Spirituosen finden im neuen Look ihren Weg zum Kunden: James E. Pepper Straight Bourbon Whiskey, James E. Pepper Straight Rye Whiskey und James E. Pepper Straight Rye Barrel Proof Whiskey in Fassstärke. Für den Import und Vertrieb hierzulande ist weiterhin die Firma Sierra Madre GmbH verantwortlich.

7

Camus kündigt ersten auf hoher See gelagerten Cognac an

Wir kennen es z. B. schon von Tres Hombres und Transatlantic, dass Rum während einer Schifffahrt gelagert oder nachgelagert wird. Zum ersten Mal wagt sich nun das berühmte Cognac-Haus Camus an ein ähnliches Unterfangen. Die französische Firma hat angekündigt, dass sie zum ersten Mal überhaupt einen unter vom Meeresklima geprägten Bedingungen gereiften Cognac veröffentlichen wird. Zehn versiegelte Fässer mit Weinbrand reisen auf einem speziellen Schiff quer über den Atlantik bis in die Karibik zur Insel Barbados. Die Schiffsreise wird 45 Tage dauern. In Bridgetown angekommen, soll der Camus Cognac in der Lagerhalle der Rum-Brennerei Foursquare Distillery einige Monate bei tropischem Klima nachlagern. Maximal 5.000 Flaschen der Limited Edition werden dann ihren Weg auf den Markt finden, wobei das voraussichtliche Veröffentlichungsdatum 2020 ist.

8

Neues Design bei den Produkten von De Kuyper

Die niederländische Firma De Kuyper hat sich mit Likör in allen nur erdenklichen Geschmacksrichtungen einen Namen gemacht. Sie ist aus der Welt der Cocktails und Longdrinks nicht wegzudenken, und genau das diente als Ansporn für eine neue Werbekampagne und einen Design-Relaunch. Getreu dem Slogan bzw. der Vision "De Kuyper – Home of the Cocktail" wird das Portfolio an De Kuyper Likör bald in modernisierter Form in bis zu 100 Länder exportiert. Die Produktpräsentation soll es den Kunden u. a. leichter machen, zwischen den "Essentials" (den beliebten Klassikern) und den "Variations" (den exotischeren Sorten) zu unterscheiden. Mit dem Relaunch für die "Essentials" unter den Likören wie den Triple Sec gibt es ab sofort eine geradlinige, schlichte Flasche. Das zeitgenössische Etikett rückt den Markennamen samt Logo (Herz und Anker) in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Die "Variations" Liköre wie z. B. Wild Strawberry hingegen bilden auf dem Label jeweils ihre Hauptzutat ab. Sie erhalten ein kreativeres, bunteres Design mit einem verspielten Twist.

9

Blackwater Distillery beginnt mit der Produktion von Irish Whiskey

Einige haben ihn schon entdeckt, den Blackwater Irish Gin und die mit ihm veröffentlichten Sondereditionen der jungen, irischen Brennerei. Ihm schließt sich in absehbarer Zukunft der Blackwater Irish Whiskey an, denn diesen Monat begann man mit seiner Produktion. Dies ist damit die 21. gegenwärtig aktive Whiskybrennerei in Irland. Die drei Brennapparate für die Whiskeyproduktion wurden eigens aus Italien antransportiert. Die Blackwater Distillery in Ballyduff (County Waterford) will sich sowohl dem Single Malt als auch dem typischen Pot Still Whiskey widmen. Sie plant außerdem, auf jeder Flasche an Blackwater Irish Whiskey ein bestimmtes Symbol abzubilden. Wird es eingescannt, erhält man Hintergrundinformationen und Produktionsdetails. Der Betrieb will nämlich eine "100 % transparente" Destillerie sein. Dementsprechend sollen ab 2018 Führungen auf dem Gelände möglich sein.

10

Laphroaig in Jim Murrays Whisky Bible ausgezeichnet

2018 war ein tolles Jahr für die Laphroaig Distillery aus Schottland. Den Auszeichnungen bei den International Wine and Spirits Awards und der San Francisco World Spirits Competition schließen sich jetzt zwei Top-Platzierungen in der aktuellen "Whisky Bible" von Jim Murray an. Der Laphroaig Lore wurde zum Sieger innerhalb der Kategorie "Single Malt No Age Statement" auserkoren, und der Laphroaig 10 Jahre schaffte es in der Kategorie "Single Malt 10 Years and Under" auf den ersten Platz. Der weltweit führende Whisky-Kritiker lobte die Spirituosen als außergewöhnlich und veröffentlichte seine Verkostungsnotizen. Beam Suntory, für die Whiskymarke Laphroaig von der Insel Islay verantwortlich, freute sich über die Würdigung und betonte die Firmengeschichte der Destillerie von über 200 Jahren.

Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...