news

Top 10 News aus der Spirituosen-Welt

1

Highland Park holt sich Unterstützung von einem Tätowierer

Für die neuste Abfüllung an Highland Park Whisky aus Orkney hat sich die bekannte schottische Brennerei mit einem Tattoo-Künstler zusammengetan. Colin Dale aus Dänemark hat seiner Kreativität freien Lauf gelassen, um die Produktpräsentation für den Highland Park Twisted Tattoo Whisky zu entwerfen. Er hat sich dabei von der Wikinger-Legende der Midgard-Riesenschlange (Weltenschlange Jörmungandr) inspirieren lassen. Sie soll so groß geworden sein, dass sie sich einmal rund um die Erde schlang, um ihren eigenen Schwanz zu beißen. Dementsprechend präsentiert sich der Single Malt in der auffälligen schwarzen Flasche mit dekorativem rotem Schlangenmuster im Stil einer Tätowierung. Der Scotch ist auch vom Design abgesehen ein Highlight: Er durfte erst rund 16 Jahre lang in Bourbonfässern reifen, bevor er in Rioja-Weinfässern aus Spanien nachlagerte. Das ist das erste Mal, dass die Brennerei mit einem solchen Weinfass-Finishing experimentiert hat.

Entdecke Highland Park im Shop:
2

Saar Quince Reserve Gin von Ferdinand's als frühlingshafte Neuheit

Es ist wieder soweit: Eine limitierte Sonderedition aus dem Hause Ferdinand's Saar Dry Gin findet diesen Monat ihren Weg auf den Markt. Die Brennerei hat sich diesmal für ein Premium-Produkt entschieden, das in zweierlei Hinsicht einen Schritt weiter geht als der Klassiker: Zu einen handelt es sich beim Ferdinand's Saar Quince Reserve Gin um einen mit Quitten aromatisierten Wacholderschnaps. Zum anderen durfte die Spirituose nach der Destillation ein halbes Jahr lang in ehemaligen Weinfässern lagern. In den Barriques war zuvor ein Grand Cru Riesling Beerenauslese Weißwein aus der Weinbauregion Saar-Mosel in Deutschland (Jahrgang 2017) abgefüllt gewesen. Der golden leuchtende Cask Aged Gin von Ferdinands ist eine Limited Edition mit einer begrenzten Auflage von nur 1.200 Flaschen. Edelsüß, fruchtig, feinherb und vielschichtig mit Nuancen von Eiche, Wacholder, Kräutern und Gewürzen, fesselt der Quitten-Gin aus dem Weißweinfass die Aufmerksamkeit. Es bietet sich an, ihn in einem Nosing-Glas pur zu genießen.

Spannende Ferdinand's Produkte im Shop:
3

Besucherrekord bei ProWein 2019

Bereits 2018 machte die Düsseldorfer Weinmesse ProWein mit einer hohen Anzahl an Besuchern von sich reden. Dieses Jahr wurde der Rekord erneut gebrochen: Rund 61.500 Besucher strömten über drei Tage hinweg zu dem globalen Event rund um den Wein. Die Weinmesse ProWein 2019 wurde zum 25. Mal abgehalten und zog Interessierte aus 142 Ländern an. Hans Werner Reinhard, Managing Director der Messe Düsseldorf, betonte, dass das "Craft" Prinzip wie schon im Vorjahr zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen habe. Mehr als 100 Craft-Produkte (Spirituosen, Bier, Cidre) waren neben Wein vertreten. Fast 7.000 Aussteller aus mehr als 60 Ländern sorgten dafür, dass die Besucher reichlich zu entdecken und lernen hatten. Zu den neuen Trends, die bei ProWein Düsseldorf 2019 auf sich aufmerksam machten und von renommierten Sommeliers angepriesen wurden, gehörten: Nachhaltigkeit, Wein aus Höhenlagen, Revival von Chenin Blanc, und Wein als Aperitif.

4

Limitiertes Botucal Geschenkset zu Ostern

Nicht nur zu Weihnachten lassen sich Spirituosenhersteller etwas Besonderes einfallen, sondern auch zu anderen feierlichen Anlässen. Pünktlich zum Frühling und zum Osterfest bringt Ron Botucal eine Geschenkpackung heraus, die neben einer Flasche Ron Botucal Reserva Exclusiva Rum aus Venezuela noch ein Rumglas mit Markenlogo sowie zwei hochwertige Untersetzer aus Leder umfasst. So lässt sich der edle Tropfen stilecht genießen. Die Sonderedition als Geschenk zu Ostern ist dem Topseller der Brennerei gewidmet, der auf Zuckerrohrhonig basiert und über ein Jahrzehnt lang in mehreren Fässern reifen durfte. Der spannende Botucal Reserva Exclusiva ist das Flaggschiff der DUSA und daher ein Teil diverser Geschenkverpackungen. Auf den Markt gebracht wird die vor Kurzem angekündigte Oster-Edition im On-Pack Geschenkset im April.

Sichere dir den Botucal schon jetzt:
5

Jameson Whiskey zelebriert St. Patrick's Day mit Trip nach Norwegen

So manch einer feiert den auf den 17. März fallenden St. Patrick's Day mit der alljährlichen Sonderedition von Jameson Whiskey. Aber wie sieht es mit dem Hersteller aus? Der hat sich diesmal etwas Besonderes einfallen lassen und Fans auf eine abenteuerliche Reise in eisige Gefilde geschickt. Eine Gruppe aus glücklichen Gewinnern aus Ländern wie Argentinien, Indien und Irland wurde nach Norwegen geschickt, in eines der nördlichsten Gebiete in der Polarregion, die besiedelt sind. Bei einer geografischen Länge und Breite von 17 ° und 80 ° schlug man ein Camp auf und stieß mit Jameson Irish Whiskey auf den Feiertag an. Dieser Standort wurde gewählt, weil John Jameson die Brennerei 1780 etablierte. Zu den anderen Aktivitäten für die Gewinner gehörten Schneemobil-Rennen, Hundeschlitten-Fahrten und Eishöhlen-Wanderungen.

Hol' dir das Norwegen-Feeling nach Hause:
5

Glengoyne Legacy geht mit erster Abfüllung "Chapter One" an den Start

Die Legacy Serie der Glengoyne Distillery aus Schottland ist seit diesen Monat live. Als erste Limited Edition macht der Glengoyne Legacy Chapter One Whisky auf sich aufmerksam, ein 39 Jahre gereifter Single Malt aus den Highlands. Nicht nur das hohe Alter zeichnet die Sonderedition aus, sondern auch die Lagerung sowohl in zweitbefüllten Eichenfässern als auch in erstbefüllten Oloroso-Sherryfässern. Das Ergebnis ist ein alter, komplexer Premium-Whisky mit deutlichen Sherrynoten. Der limitierte Scotch der Brennerei ist Cochrane Cartwright gewidmet, der als Manager für den Erfolg des fast 200 Jahre alten Betriebs mitverantwortlich war. Getreu dem Motto "Unhurried since 1833" wurde der Glengoyne Chapter One Whisky geduldig und mit viel Liebe zum Detail konzipiert. Er kommt ohne Kaltfiltrierung auf den Markt und präsentiert sich in der dekorativen Geschenkdose.

Glengoyne im Shop entdecken:
7

Killowen Distillery in Irland am 16. März eröffnet

Kurz vor dem St. Patrick's Day machte die 24. aktive Destillerie in Irland mit ihrer offiziellen Eröffnung von sich reden. Die Killowen Distillery im County Down soll sich fortan der Produktion von typisch irischem Pot Still Whiskey widmen. Dieser ist eine bei Kennern begehrte Alternative zum sonst so üblichen Blended Whiskey. Der Whiskey der Brennerei Killowen soll laut William Lavelle (Leiter der Irish Whiskey Association) dabei helfen, der steigenden Nachfrage nach Whisky aus Irland nachzukommen. Angeblich ließ sich im Vorjahr ein Anstieg von 13 % beobachten. Aus diesem Grund wurde vor Kurzem auc h Clonakilty in Cork als 23. Destillerie in Betrieb genommen. Interessanterweise will sich das Expertenteam der Killowen Distillery außerdem der Produktion von Gin widmen – und das, obwohl sie angeblich die kleinste Destillerie des Landes ist! Ergänzt wird das Ganze durch Poitin, ebenfalls landestypisch und einst ein Vorläufer von Whiskey.

8

Niemand Dry Gin bekommt Zuwachs in der Form von Vodka

Der schick goldgelb präsentierte Niemand Dry Gin aus Hannover erhält ab sofort mit dem Niemand Vodka einen Konkurrenten aus dem eigenen Haus. Die Brennerei hat auch hier wieder auf eine auffällige Produktpräsentation geachtet. Der Handcrafted Vodka wird als "eleganter Gaumenschmeichler" vermarktet und basiert auf deutschem Weizen. Faszinierenderweise profitiert der Niemand Vodka davon, dass man ihn mit einer raren Zutat veredelt hat, welche an die Botanicals beim Gin denken lassen: Sandelholz verleiht ihm das gewisse Etwas. Warm, füllig und aromatisch, soll der holzige Vodka für Eleganz stehen. Er besitzt einen recht niedrigen Alkoholgehalt und gibt sich ausgesprochen rein sowie weich. Das hat er der achtfachen Aktivkohle-Filtration zu verdanken.

Sichere dir jetzt den Niemand Gin:
9

Irish Gin: Exportzahlen um 211 % gestiegen

Gin assoziiert man eigentlich mit England, vielleicht auch mit Schottland – aber der Gin aus Irland boomt derzeit. Das Central Statistics Office und die Alcohol Beverage Federation of Ireland haben ermittelt, dass 2018 der Export an Irish Gin im Vergleich zum Vorjahr um 211 % angestiegen war. Insgesamt hat das zu einem 8-prozentigen Anstieg des allgemeinen Spirituosenexports geführt. Vom Irish Whiskey, auf dem eigentlich das Hauptaugenmerk liegt, wurden immerhin 13 % mehr exportiert. Zu den Hauptabsatzmärkten für den Irish Gin und den Whiskey zählten laut Studienergebnissen die USA, Deutschland, Russland und Australien. Irischer Gin soll zudem in Kanada beworben werden. Experten gehen davon aus, dass der Boom anhalten wird, denn der irische Gin wird seit einigen Monaten von etlichen neu gegründeten Destillerien ins Sortiment aufgenommen.

Irischer Gin bei uns im Shop:
10

Campari bezieht neues amerikanisches Hauptquartier in New York

Die Gruppo Campari ist eine Firmengruppe mit Sitz in Italien, die als Spirituosenkonzern bei so manch einer populären Marke die Finger im Spiel hat. Diesen Monat bezog man den neuen US-Hauptsitz in New York City, um sich besser um den amerikanischen Markt zu kümmern. Bisher hatte man ein Gebäude in San Francisco genutzt. Ab sofort befinden sich die Büros im 18. und 19. Geschoss des Grace Building im Stadtviertel Manhattan. Vor dem Umzug wurde die renommierte, global agierende Design- und Architekturfirma Gensler damit beauftragt, die "italienischen Wurzeln" der Campari-Gruppe in der Inneneinrichtung widerzuspiegeln. Der Empfangsbereich ist wie der Buchstabe C für Campari geformt und einer Bar nachempfunden. Da die Vereinigten Staaten inzwischen an den Verkaufszahlen gemessen den größten Markt des Unternehmens darstellen, wurde in dieses neue Hauptquartier mächtig investiert. Die 1860 in Mailand gegründete Firma Campari kümmert sich um über 50 Marken wie u. a. Appleton Estate, Grand Marnier, Aperol Spritz, Wild Turkey und Glen Grand.

Campari gibt es auch bei uns:
Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en)
Loading...
Deal der Woche
2 Flaschen RumChata Creamlikör 15% 0,7l

2 Flaschen RumChata Creamlikör 15% 0,7l

statt 29,80 €24,90 €

Grundpreis: 17,79 € pro 1 l zzgl. Versand | inkl. MwSt.

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung
Advenskalener2019