Top News Aus der
Spirituosenwelt im Juli 2021

1

Goldmedaille für Stuttgarter Gin GINSTR bei IWSC 2021

Bei der International Wine & Spirit Competition 2021 wurden unlängst wieder die besten Spirituosen der Welt gekürt. Zu den Gewinnern der Kategorie Gin mit mehr als 600 Produkten aus 90 Ländern gehörte der GINSTR Stuttgart Dry Gin aus Deutschland. Der deutsche Gin konnte sich in der Kategorie "Gin & Tonic" erneut gegen die internationale Konkurrenz durchsetzen. Schon 2018 freute sich die Spirituose in London auf die begehrte "Gin & Tonic Trophy". Erstmals auf den Markt gebracht wurde er 2016, und seitdem hat er bereits rund 30 Länder von sich eingenommen. Zwei Freunde stellten die Marke damals auf die Beine, und die Herstellung von GINSTR Stuttgart Dry Gin erfolgt nach wie vor im kleinen Stil in ihrer eigenen Destillerie. Er hat sich als ideale Wahl zum Mixen von Gin & Tonic etabliert, macht aber auch in anderen Cocktails und Longdrinks eine gute Figur.

2

Whyte & Mackay auf Nachhaltigkeitskurs

Die Firma Whyte & Mackay's Fettercairn Distillery aus Schottland erweitert ab sofort ihr löbliches Scottish Oak Programm. Im Zuge dieser Initiative strebt das Unternehmen danach, die Eichenfässer für die Lagerung von Scotch Whisky aus dem Inland zu beziehen. Dabei legt sie auf die nachhaltige Forstwirtschaft Wert und bewirbt ihre Umweltschutz-Kampagne zudem in Zusammenarbeit mit dem Szenekünstler Rob Mulholland. In der ersten Phase des Projektes soll der uralte Fettercairn Forest wiederaufgeforstet werden, weshalb man 13.000 Sprösslinge im Umland der Destillerie angepflanzt hat. Die Bäume aus dem Wald dienen dann in Zukunft der Lagerung von Single Estate Whisky, in schottischer Eiche gereift. Darauf stimmt eine Skulptur des Umwelt-Künstlers an, die diesen Monat angekündigt wurde und voraussichtlich im September ausgestellt wird.

3

Teeling launcht 32 Jahre alten Irish Whiskey

Die Teeling Whiskey Company hat diesen Monat eine Erweiterung ihrer edlen Vintage Reserve Kollektion angekündigt. Mit dem Teeling 32 Jahre kommt ein wirklich lang gereifter irischer Whiskey mit Premium-Qualität auf den Markt. Es wird sich um eine limitierte Sonderedition mit insgesamt nur 750 Flaschen handeln, die ohne Kühlfiltration und mit einem relativ hohen Alkoholgehalt von 46 % vol. zum Kunden kommt. Im Juli letzten Jahres veröffentlichte die Destillerie bereits einen 37 Jahre alten Teeling Whiskey, ebenfalls ein Single Malt statt ein sonst so üblicher Blend. 2021 hatte die Brennerei bereits mit einer weiteren Neuheit begeistert, dem 18-jährigen Highlight innerhalb der Renaissance Serie.

4

Canaïma Gin gewinnt Gold bei Gin Masters 2021

Für den Canaïma Gin aus Venezuela spricht, dass er mit viel Liebe zum Detail in Südamerika hergestellt wird. Sein einzigartiges Rezept umfasst zehn lokale Botanicals und er zollt damit der faszinierenden Pflanzenwelt im Amazonas Tribut. Sein unverwechselbarer und unvergesslicher Charakter hat dem Canaïma Gin zu einer Goldmedaille bei The Gin Masters 2021 von The Spirits Business verholfen. Mit der Auszeichnung will man neben den hohen Qualitätsansprüchen noch loben, dass der Hersteller des vor zwei Jahren erstmals veröffentlichten Gins mit exotischer Prägung sich für ökologische und soziale Werte einsetzt und zu diesem Zweck u. a. mit den Eingeborenen vor Ort kollaboriert. Gegen zahlreiche Konkurrenten aus insgesamt fast 500 Einreichungen konnte sich der südamerikanische Gin in der Kategorie "Ultra Premium Gin" durchsetzen.

5

Suntory erhält Titel "japanischer Whisky-Hersteller des Jahres"

Geht es um Whisky aus Japan, dann führt an der Firma Suntory kein Weg vorbei. Da ist es nicht weiter verwunderlich, dass das House of Suntory bei der International Spirits Challenge 2021 die Auszeichnung "japanischer Whisky-Destiller des Jahres" erhielt. Diverse Medaillen für das hochwertige Portfolio des Pioniers von Japanese Whisky gesellten sich dazu. Es gab markenübergreifend für Beam Suntory diesmal 21 Medaillen, darunter einen von insgesamt lediglich elf im Spirituosenwettbewerb verliehenen Doppelgold-Awards für den Hibiki 21. Auch Abfüllungen an Hakushu und Yamazaki Whisky erhielten bei der ISC in London Gold. Bereits seit 1923 genießt Suntory den Ruf, als Pionier des japanischen Whiskys diese Spirituosenkategorie im Rest der Welt bekannt und beliebt gemacht zu haben. Dieser Status wurde nun zementiert.

6

Calirosa Tequila von Maroon 5 gelauncht

Die Tequilamarke Calirosa aus Mexiko wird von Adam Levine, dem Bandleader der bekannten Musikgruppe Maroon 5, teilweise finanziell unterstützt. Er hilft auch beim Marketing mit und bewirbt derzeit den Launch. Seine Frau, das ehemalige Victoria’s Secret Model Behati Prinsloo, greift ihm dabei unter die Arme. Zwei Produkte gehen zunächst einmal an den Start - und das Interessante daran ist, dass der mexikanische Agavenschnaps in beiden Fällen in Rotweinfässern reifen durfte und sich damit von der Masse abhebt. Die Familie Real, deren Betrieb sich seit Mitte des 20. Jahrhunderts in Jalisco um die Herstellung von Tequila kümmert, ist für die Produkte verantwortlich. Der Rosa Blanco verbrachte nach der Destillation aus Blauer Weberagave 30 Tage in Rotweinfässern und erhielt dadurch nicht zuletzt eine wunderschöne hellrosa Farbe, wohingegen der dunklere, rotgoldene Calirosa Anejo 18 Monate lagerte. Den Einstieg wagt das florale und fruchtige Duo im Juli zunächst einmal auf dem US-amerikanischen Markt.

7

Sommerliche Neuheit: Belvedere Summer Bay Edition

Mit einer limitierten Sonderedition aus bekanntem Hause macht ab sofort der Sommer doppelt so viel Spaß. Der treffend benannte Belvedere Summer Bay Edition kombiniert den allseits bekannten Vodka aus Polen mit einem beinahe tropischen Flair. Von einer Strandoase und von Feiern in der Natur inspiriert, präsentiert sich die Limited Edition für den Sommer im bunten Look. Der Rohstoff bleibt derselbe: Hochwertiger Dakowski-Roggen trifft auf reinstes Quellwasser und feinste Destillierkunst. Der stylishe Belvedere Summer Bay Edition ehrt damit 600 Jahre Tradition. Als polnischer Vodka voller Reinheit, Weichheit und Frische ist die Sommer-Edition des Belvedere Pure überraschend tropisch. Man darf sich auf eine milde Vanillesüße und einen feinwürzigen sowie nussigen, vollmundigen sowie samtigen und ausbalancierten Geschmack freuen. Zum Mixen von Drinks ist die Neuheit ideal.

8

Neuer Look für Ron Santiago de Cuba Rum

Kubanischer Rum gefragt? Dann ist Ron Santiago de Cuba eine tolle Anlaufstelle, denn er verkörpert Tradition und ist eine der ältesten Rummarken der Karibikinsel. Ab diesen Monat präsentiert sich der kubanische Rum in einem neuen, schicken Design. Betroffen vom stylishen Relaunch sind die folgenden Abfüllungen an Santiago de Cuba Rum aus Kuba: der klare Carta Blanca sowie die lang gelagerten Produkte Extra Anejo 11 Anos und Extra Anejo 12 Anos. Außerdem ist dieses Jahr die Veröffentlichung eines weiteren dunklen Anejo Rums geplant. Eine lebhafte Farbpalette soll den Qualitätsprodukten zu mehr Sichtbarkeit verhelfen, wobei der aktualisierte Look zudem Tradition mit Innovation verschmelzen lässt. Die Schlumberger Vertriebsgesellschaft GmbH & Co KG kümmert sich seit Anfang 2021 um den Vertrieb der Blended Rums, die alle auf besondere Weise reifen dürfen.

9

Casamigos Tequila sprengt 1-Million-Grenze

Ab sofort darf die Marke Casamigos Tequila darauf stolz sein, mehr als eine Million Kisten an typisch mexikanischem Agavenschnaps verkauft zu haben. Gegründet wurde sie 2013 vom berühmten Schauspieler George Clooney und seinen Freunden Rande Gerber sowie Mike Meldman. 2017 kaufte der britische Spirituosenkonzern die Marke Casamigos Tequila auf und verhalf ihr zu noch mehr globalem Erfolg. Während man im selben Jahr erst 0,1 Million Kisten (Verkaufseinheit von 9 l) verkauft hatte, stieg die Zahl bis 2019 auf 0,6 Millionen. Im Folgejahr kurbelte man das Verkaufsvolumen um mehr als 80 % an. So schaffte es der Tequila von Casamigos in Abfüllungen wie Blanco, Reposado und Anejo 2020 auf 1,1 Millionen verkaufte Kisten. Passend dazu kürte The Spirits Business die Tequilamarke im jährlichen Spirituosenreport zum "Tequila Brand Champion 2021".

10

Partnerschaft zwischen Bentley Motors und The Macallan Whisky angekündigt

Bei Bentley Motors handelt es sich bekanntlich um einen Luxusautomobilhersteller in Großbritannien. Und The Macallan ist eine der bekanntesten und beliebtesten Whiskymarken aus Schottland. Diese beiden Giganten mit legendärem Ruf haben sich jetzt zu einer einzigartigen Partnerschaft zusammengeschlossen. Sie wollen ihr Erbe und ihre Kollaboration dazu nutzen, sich für die Nachhaltigkeit einzusetzen und zukunftsorientierte Innovationen zu fördern. Luxusautos treffen auf luxuriösen Scotch Whisky. Die Ankündigung der globalen Partnerschaft gab man am 06.07.2021 im Zuge der Präsentation eines neuen, umweltfreundlichen Hybrid-Modells von Bentley auf dem Anwesen von The Macallan Estate in der Speyside bekannt. Geplant sind ein Wissensaustausch und ein kreatives Engagement für eine nachhaltigere Zukunft.

Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en)
Loading...
Deal der Woche
Belizean Blue Signature Blend Rum 40% 0,7l

Belizean Blue Signature Blend Rum 40% 0,7l

statt 38,90 €30,90 €

Grundpreis: 44,14 € pro 1 l zzgl. Versand | inkl. MwSt.

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung