Untypische Rum-Länder

Exotische Geheimtipps

Du kennst bereits die Inseln und Länder, die sich in und um die Karibik tummeln und tolle Rum-Sorten produzieren? Du hast trotzdem so richtig Lust auf etwas weniger Bekanntes und Außergewöhnliches? Dann leg endlich los! Schnapp Dir die Geheimtipps aus exotischen Ländern, die Du so nicht mit Rum in Verbindung bringen würdest!

Rum aus Australien
Bundaberg

Down Under wird nicht nur Wein und Whisky hergestellt, sondern tatsächlich auch Rum. Die Marke Bundaberg ist auf dem roten Kontinent am anderen Ende der Welt zu Hause. Wir empfehlen den Bundaberg Australian Spiced Spirit auf Rum-Basis. Der leckere Rumlikör mit Gewürzen vereint fruchtige und mild würzige Noten mit angenehmer Süße. Der gut mixbare, australische Rum basiert auf regional angebautem Zuckerrohr aus Queensland und reift in amerikanischen Weißeichefässern. Fairerweise muss man sagen, nach europäischen Regeln ist der Bundaberg kein Rum, sondern eine Spirituose (auf Rum-Basis). Das ist nur halb so wild. Die Einheimischen nennen ihn Rum und ob er schmeckt, das entscheidest Du!

Rum aus El Salvador
Ron Maja und Ron Cihuatan

Piraten hätten El Salvador vor allem zu Fuß erreicht, denn dieses mittelamerikanische Land liegt nicht an der Karibik, sondern am Pazifischen Ozean. Klimatisch ähnelt es zu großen Teilen dem Süden Guatemalas und Nicaragua. Gleich zwei Rum-Sorten entspringen diesem Land und sorgen bei Dir für Gaumenfreude! Ron Maja und Ron Cihuatan bieten Dir liebliche und elegante Tropfen mit dem gewissen Etwas und einem eigenen Geschmack. Elegant und rund zeigen sie sich Dir, mit süßer Schwere und Würze, sowie schönen Fruchtnoten. Ganz im spanischen Stil verführen sie Dich! 

Chamarel Distillerie in Mauritius
© PackShot / Fotolia

Rum aus Mauritius
New Grove & Chamarel

Mauritius ist ein Inselstaat im Indischen Ozean und dort wird New Grove und Chamarel produziert. Einigen Genießern ist bekannt, dass von dort hochwertiger Rum stammt. Durch seine häufig eher trockene Art ist Rum aus Mauritius hierzulande ein unbekannter Außenseiter. Geschmacklich und vor allem in der Qualität liegen New Grove und Chamarel beide gut vor! Die beiden Marken produzieren ihre Rums aus frischem Zuckerrohrsaft, an Stelle der häufig verwendeten Melasse. Chamarel besticht vor allem durch eine geschmackliche Qualität, die den Rhum Agricole aus Martinique stark ähnelt. Bei New Grove sind vor allem die Kaffee-, Vanille- und Honigliköre Pflichtprogramm für Genießer dezent süßer und sehr aromatischer Spirituosen. Zudem lockt ein unerhört günstiger Preis für diese drei Liköre auf Rum-Basis! 

Zeig diesen Beitrag deinen Freunden