World Whisky Day

stilecht feiern mit Scotch & Co

Banner-World Whisky Day

Lust darauf, den Whisky zu feiern? Dafür gibt es gleich zwei globale Anlässe: den International Whisky Day im März und den World Whisky Day im Mai. Hier sind ein paar Tipps für Dich, wie Du den Welt-Whisky-Tag stilecht begehen kannst.

Wissenswertes zum World Whisky Day

Seit 2012 feiert man auf der ganzen Welt den World Whisky Tag. Er fällt immer auf den 3. Samstag im Mai, was 2017 der 20. Mai ist. Blair Bowman aus Schottland hat den Feiertag eingeführt, und dementsprechend liegt das Hauptaugenmerk auf dem Scotch Whisky. Es ist Jahr für Jahr üblich, dass sogenannte Whisky Ambassadors (also Whisky-Botschafter) ernannt werden, die rund um das Spektakel mit Videos, Verkostungen, Vorträgen, Events und ihren Beiträgen auf sozialen Netzwerken ihr Whisky-Wissen vermitteln und ihre Leidenschaft zu Scotch und Co. weitergeben. Für den World Whisky Day 2017 übernehmen Joe Kent und Aly Mathers (ein Mann und eine Frau) diese Rolle. Die Leitung über dem Welt-Whisky-Tag obliegt White Light Media aus Edinburgh, der schottischen Hauptstadt. Unter dem Hashtag #WorldWhiskyDay kannst Du auf Twitter und allgemein online die Feier mitverfolgen und Dich auch selbst einbringen. Klar, dass das Trinken von Whisky dabei nicht zu kurz kommen sollte!

In den Jahrgängen 2012, 2013 und 2014 wurde von Master of Malt – der Anlaufstelle schlechthin, wenn es um Whisky geht – eine limitierte Sonderabfüllung für den World Whisky Day auf den Markt gebracht. 2014 sollen schätzungsweise rund 250.000 Menschen den Whisky-Tag auf den offiziell registrierten Events gefeiert haben. 2015 gab es Veranstaltungen auf allen sieben Kontinenten, und das ist seither Tradition. Unter www.worldwhiskyday.com findest Du allerlei Informatives und Interessantes rund um den Feiertag. Man hat auf der Webseite die Möglichkeit, lokale / nationale Events zu suchen oder sogar eine eigene Veranstaltung – egal, ob öffentlich oder privat – zu registrieren. Wer sich anmeldet, kann Werbematerial downloaden und wird zum Event Champion. Wir helfen dir ebenfalls gern dabei, dich für den Welt-Whisky-Tag 2017 richtig auszustatten, unabhängig davon, ob du allein feierst oder z. B. eine Grillparty mit Whisky-Motto organisieren willst.

Whisky von seinen vielen Seiten kennenlernen

Wie wäre es mit einer spannenden Verkostung am World Whisky Day am 20. Mai? Hier sind die Hauptkategorien an Whisky aus aller Welt, die wir dir wärmstens ans Herz legen:

Scotch Whisky

Whisky aus Schottland ist der Klassiker schlechthin und wird seit dem 19. Jahrhundert von unzähligen lizenzierten Brennereien hergestellt. Schottland unterteilt sich in die Whiskyregionen Highlands, Speyside, Lowlands, Islay und Islands, die jeweils leicht andere Stilrichtungen aufweisen. Du hast die Wahl zwischen Single Malt und Blended Scotch Whisky, wobei es an Markenauswahl nun wirklich nicht fehlt.

Irish Whiskey

Ebenfalls altbewährt und weltbekannt ist der Whiskey aus Irland. Bei ihm gibt es deutlich mehr Blends als Single Malts aus dem pot still zu entdecken. So gut wie alle Brennereien sind Teil eines Firmenzusammenschlusses oder Konzerns, aber seit einiger Zeit sind auch (wieder) unabhängige Destillerien aktiv. Bushmills und Jameson gehören zu den Marken, an denen kein Weg vorbeiführt.

German Whisky

Der feine Whisky aus Deutschland sollte als Klasse für sich betrachtet werden. Es gibt inzwischen überraschend viele deutsche Betriebe, die sich dem Single Malt und dem Blended Whisky widmen. Für besonders viel Auswahl empfehlen wir die Marke Slyrs.

Japanese Whisky

Schon lang kein Geheimtipp mehr ist der hochwertige Whisky aus Japan von Herstellern wie Suntory. Bei ihm wird zum Teil mit der Fasslagerung und Blends experimentiert und er hebt sich von seinen europäischen Vorbildern leicht ab.

American Whiskey

Die USA sind für den Bourbon aus Kentucky und anderen Bundesstaaten verantwortlich. Whiskey aus Amerika beschränkt sich jedoch nicht auf den süßen, weichen Bourbon aus (mehrheitlich) Mais wie von Jim Beam und Tennessee Whiskey von Jack Daniels, sondern es gibt auch den würzigeren Rye Whiskey zu entdecken. Etwas gesondert hiervon betrachten solltest Du den Canadian Whisky, denn der Whisky aus Kanada wie Crown Royal oder Canadian Club ist meist ein spezieller Blend.

Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en)
Loading...
Deal der Woche
Pyrat XO Reserve 40% 0,7l + Pyrat Tikibecher

Pyrat XO Reserve 40% 0,7l + Pyrat Tikibecher

statt 47,80 €27,50 €

Grundpreis: 39,29 € pro 1 l zzgl. Versand | inkl. MwSt.

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung