Die großen Rum & Co ADVENTS-DEALS ab 01. Dezember! Zu den Angeboten →

Marianne de Paraguay

Es gibt Länder, die selten den Markt mit feinem Rum bereichert, in denen jedoch ein riesiges Potenzial verborgen liegt. Das trifft auf den Rum aus Paraguay zu, der im kleinen Stil und von nur sehr wenigen Herstellern in Angriff genommen wird. Wer ihn kennenlernen will, der ist bei der Rummarke Marianne de Paraguay von der Firma Hogerzeil an der richtigen Stelle. Sie zeigt sich angeblich von der revolutionären Seite, und das weckt die Neugier.
Weiterlesen

2 Artikel

Großartiger Marianne de Paraguay Rum aus Südamerika

Verantwortlich für den Rum ist die Hogerzeil Distillery, die interessanterweise von deutschen Auswanderern geleitet wird. Sie hat sich dem hochwertigen Genuss verschrieben, der im small batch (also in geringen Mengen) produziert wird. Als Markennamen hat man sich Marianne ausgesucht, denn sie stellt eine Art Schutzheilige für Freiheitsstreben und Demokratie dar und erklärt die revolutionäre bzw. rebellischen Ader dieser Spirituose.

Wissenswertes zum Marianne de Paraguay Rum

Für den Marianne de Paraguay Rum spricht, dass die Brennerei auf jegliche Zusatzstoffe verzichtet. Zudem gewinnt sie die Melasse aus Zuckerrohr, das nicht mit Chemie in Berührung kommt. Firmenleiter Timm Hogerzeil hat sich dazu entschieden, für die Lagerung vor Ort Fässer aus französischer Eiche zu verwenden. Das Flaggschiff der Destillerie ist ein Single Rum, aber dennoch ein Blend. Als limitierte Einzelfassabfüllung wagte er vor Kurzem den Einstieg auf dem deutschen Markt und konnte Kenner restlos von sich überzeugen. Der vielschichtige (auch in Fassstärke angebotene) Paraguay Rum durfte einige Jahre reifen und offenbart nussige, schokoladige, süße, würzige und leicht rauchige Noten. Fans von komplexem Single Cask Rum sollten sich diesen Geheimtipp nicht entgehen lassen.

Weitere Informationen zum Marianne de Paraguay Oak Aged Rum gibt es auch hier in unserem Schnapblatt Magazin.

Nicht das richtige gefunden? Wir beraten dich gerne.