Papa's Pilar

Manche Spirituosenmarken sind einer berühmten Persönlichkeit zu verdanken oder zollen einem Star Tribut. Dabei handelt es sich nicht nur um bekannte Hollywood-Schauspieler und berühmte Musiker oder Bands. Das beweist die Rummarke Papa's Pilar. Sie stammt aus dem Hause der Hemingway Rum Company - und das bedeutet, dass es sich um eine Hommage an den legendären Schriftsteller Ernest Hemingway handelt.
Weiterlesen

3 Artikel

Spannender Rum von Papa's Pilar aus den USA

Amerikanischer Rum ist nicht wirklich gang und gäbe. Auch der Papa's Pilar Rum wird in den letzten Arbeitsschritten in den Vereinigten Staaten hergestellt, aber die Brennereien befinden sich in anderen Ländern. So bezieht man hochwertige Destillate von Destillerien in der Karibik, in Mittelamerika und interessanterweise auch in Florida. Es ist also durchaus berechtigt, von Papa's Pilar Rum aus Amerika zu sprechen. Nach der Destillation wandern die feinen Rums in die USA, wo sie von dem unabhängigen Abfüller miteinander vermählt werden. Gemeinsam werden sie dann in einem ausgeklügelten Solera-Verfahren gelagert, das ein mehrfaches Umfüllen und Vermischen von unterschiedlichen Fassinhalten vorsieht. Anschließend geht es an das Blending und dann an das Abfüllen.

Mehr Informationen zum Papas Pilar Rum

Der Papa's Pilar Rum zeigt sich von der abenteuerlichen, exotischen und komplexen Seite. Er soll eben all die Werte verkörpern, die man einst mit Hemingway assoziierte. Wer die Marke kennenlernen will, dem legen wir den dunklen Papa's Pilar Dark Rum in der wunderschönen bauchigen Flasche ans Herz. Die ältesten Destillate im Solera-Blend durften bis zu 24 Jahre lang reifen. Das Ergebnis ist ein milder, weicher Rum, der süße, würzige und fruchtige Noten offenbart.

Nicht das richtige gefunden? Wir beraten dich gerne.