Redbreast

Irischer Whiskey wird von vielen Brennereien hergestellt, und das meist schon seit Jahrzehnten oder sogar Jahrhunderten. Zu den Whiskymarken, die auf eine lange Erfolgsgeschichte zurückblicken, gehört Redbreast. Hier darf man sich auf Klassiker voller Aussagekraft freuen.
Weiterlesen

3 Artikel

Vorbildlicher Irish Whiskey von Redbreast aus Irland

Geht es um Whiskey aus Irland, dann begegnet man in der Regel Blends. Beim Redbreast Whiskey handelt es sich hingegen um Single Pot Still Whiskey, der ein wenig aus der Reihe tanzt und zu den Ikonen gehört. Erhältlich ist die Marke bereits seit 1903, und im Laufe von mehr als 100 Jahren hat sich so einiges verändert. Ursprünglich kümmerte sich die Firma Gilbeys aus Dublin um die Herstellung von Redbreast Irish Whiskey. Inzwischen übernimmt jedoch das Unternehmen Irish Distillers die Verantwortung für die legendäre Spirituosenmarke. Aktuell sind sechs offizielle Abfüllungen auf dem Markt erhältlich, die für klassischen und authentischen Genuss stehen. Vermutlich kümmert sich inzwischen die New Middleton Distillery aus dem County Cork um die eigentliche Produktion der Destillate. Das Spannende an den Redbreast Whiskeys ist, dass nicht nur traditionelle amerikanische Bourbonfässer für die Lagerung zum Einsatz kommen. Mehr und mehr experimentiert die Destillerie mit spanischen Sherryfässern. Viele der Produkte sind mehrfacher Medaillengewinner bei internationalen Spirituosenwettbewerben. Sie erinnern ein wenig an schottischen Single Malt.

Nicht das richtige gefunden? Wir beraten dich gerne.