Remedy

Rum ist die Spirituose schlechthin, wenn man ein alkoholisches Getränk aromatisieren und auf immer wieder neue Weise präsentieren möchte. Das führt die Rummarke Remedy eindrucksvoll vor Augen. Wir verdanken sie einem deutschen Unternehmen, aber genau genommen liegen ihre Wurzeln in den USA. Es handelt sich um eine moderne Rummarke, die nicht nur optisch in die Vergangenheit entführt.
Weiterlesen

4 Artikel

Feiner aromatisierter Rum von Remedy aus Deutschland

Bereits mit dem eleganten, markanten Produktdesign hebt sich der Remedy Rum Likör von der Masse ab. Er strahlt ein nostalgisches Flair aus, was er der dunklen Flasche und dem Label zu verdanken hat. Eben jene braune Apothekerflasche wurde aus gutem Grund gewählt, denn die Remedy Spirituosen auf Rumbasis gehen auf einen bekannten amerikanischen Apotheker zurück. Frank M. Farrington war zu einer Zeit Apotheker in New York, in der es Fans von alkoholischen Getränken wirklich schwer hatten. So herrschte in den Vereinigten Staaten von 1920 bis 1933 die Prohibition. Es handelte sich dabei um ein Alkoholverbot, das nicht nur den Import und die Produktion, sondern auch das Ausschenken und den Konsum von Spirituosen jeglicher Form untersagte. Das Alkoholverbot in Amerika wurde jedoch auf kreative Weise von vielen Menschen umgegangen. So war es beispielsweise Betrieben aus der Medizin wie Apotheken erlaubt, alkoholische Flüssigkeiten zu medizinischen Zwecken zu verkaufen.

Frank Farrington ließ zu diesem Zwecke Rum aus der Karibik anliefern. Er dachte sich spannende Rezepte aus, indem er die Destillate miteinander vermählte und sie mit natürlichen Zutaten wie Früchten, Kräutern und Gewürzen anreicherte. Diese Spirituosen auf der Basis von Rum inspirierten den heutigen Remedy Elixir und seine Brüder. Farrington gab sie an seine Kundschaft aus, und sie erlangten rasch eine so große Beliebtheit, dass sie auch ihren Weg in speakeasies fanden. Sie wurden sowohl pur genossen, als auch zum Mixen von diversen Cocktails und Longdrinks verwendet. Dementsprechend lässt sich der heutige Remedy Rum Likör wunderbar mixen. Wir verdanken ihn der deutschen Firma Sierra Madre, die 2018 hiermit eine vergessene Ära wiederaufleben ließ.

Weitere Informationen zum Remedy Rum Liqueur

Das faszinierende Flaggschiff der Rummarke ist der Remedy Elixir mit angenehm niedrigem Alkoholgehalt. Er basiert auf hochwertigem Melasse-Rum aus Panama, der nach einem geheim gehaltenen Rezept aromatisiert wird. Die Botanicals gehen auf das alte Rezepte des findigen Apothekers Farrington zurück, ebenso wie die hierfür vorgeschlagenen Cocktailrezepte. Man darf sich bei dem Rumlikör vor allem auf süße Noten von Kakao, Karamell und Vanille freuen. Aber auch Orange, Walnuss, Kokosnuss und weihnachtliche Gewürze verleihen dem Remedy Elixir Rumlikör seinen charmanten Charakter. Mindestens ebenso spannend ist der Remedy Spiced auf Rum-Basis, der ebenfalls einen charismatischen und sanften Gesamteindruck hinterlässt. Edler Rum aus Barbados trifft beim Remedy Spiced (Rum Basis) auf eine feine Würze. Es empfiehlt sich, diesen Charmeur mit Cola und Limette zu mixen oder in anderen Drinks auszuprobieren. Unlängst gesellte sich eine vielversprechende Neuheit zu diesen beliebten Spirituosen hinzu. Der exotische Remedy Pineapple ist ebenfalls eine Spiced Spirituose auf Rumbasis, die karibischen Genuss bietet. Die natürliche und allgegenwärtige Note von Ananas garantiert eine fruchtige Verführung, die seit 2021 sowohl Einsteiger als auch Kenner restlos überzeugt. Auch der Remedy Pineapple ist vielseitig mixbar.

Nicht das richtige gefunden? Wir beraten dich gerne.