Sexton

Fällt die Rede auf Single Malt, denken die meisten von uns an schottischen Whisky. Aber auch der eine oder andere irische Whiskey wird auf diese Weise aus einer Getreidesorte hergestellt. Wer sich hiernach sehnt, der kommt bei der Marke Sexton auf seine Kosten. Außerdem hat das Auge am Genuss teil.
Weiterlesen

1 Artikel

Spannender Irish Whiskey von Sexton aus Irland

Irischer Whiskey wird in der Regel dreifach destilliert. Das trifft auf den The Sexten Irish Malt Whiskey ebenso zu, wobei er ausschließlich auf Gerstenmalz basiert. Der irische Single Malt wurde 2018 erstmals veröffentlicht und hat seitdem Kenner auf seine Seite gezogen. Zu seinem Appeal trägt die Lagerung bei, die rund vier Jahre lang in ehemaligen Sherryfässern stattfindet. Der The Sexton Single Malt Irish Whiskey gibt sich ein wenig geheimniskrämerisch. Weder wird er mit einem Age Statement versehen, noch gibt er seinen Hersteller preis. Da er jedoch aus dem County Antrim im Norden stammt, ist zu vermuten, dass die Old Bushmills Distillery ihn produziert. Diese alteingesessene Brennerei hat schon diverse Highlights ins Rennen geschickt. Außerdem hat sich die Destillerie mit dreifach destilliertem Malt Whisky einen Namen gemacht, wohingegen z. B. die Cooley Distillery zweifach destillierten Irish Malt Whiskey auf den Markt bringt.

Nicht nur der komplexe, reiche Charakter spricht für den milden The Sexton Single Malt Irish Whiskey von Bushmills, sondern auch das Produktdesign. Die außergewöhnlich geformte, schwarze Flasche mit goldenen Akzenten macht ihn zum Blickfang und zu einer tollen Geschenkidee. Was das Aroma und den Geschmack angeht, begeistert der The Sexton Whiskey mit Sherrynoten und fruchtigem Charisma sowie Honigsüße.

Weitere Informationen zum Sexton Single Malt Irish Whiskey gibt es hier in unserem Schnapsblatt Magazin.

Nicht das richtige gefunden? Wir beraten dich gerne.