Ein Hoch auf Trinkspiele mit Spirituosen

Wenn wir es uns am Wochenende gut gehen lassen, Zeit mit Freunden verbringen oder in geselliger Runde etws feiern, bringen alkoholische Getränke häufig besonders viel Spaß in die Runde. Gerade in einer solchen Umgebung ist es viel zu schade, wenn jeder unbeachtet sein Getränk vor sich hin schlürft. Um den Spaßfaktor zu erhöhen, kannst du die Spirituosen stattdessen für Trinkrituale oder lustige Trinkspiele nutzen und den langweiligen Abend damit schnell in eine unvergessliche Nacht verwandeln!

Die üblichen Verdächtigen wie Beer Pong, Looping Lui und Co. sind dir jedoch viel zu langweilig? Außerdem suchst du Trinkspiele, die auch mit gebräuchlichen Gegenständen wie Karten, Würfeln und Bechern oder sogar ganz ohne Zubehör auskommen? Dann bist du hier genau richtig!

Hier findest du unsere liebsten Trinkspiele, mit denen du in jeder Kneipe schnell und einfach die Stimmung aufheizt und deine Trinkfestigkeit unter Beweis stellen kannst.

1. Böse 16:
Ein Würfel-Trinkspiel für besonders viel Spaß

Für dieses Trinkspiel braucht jede Person einen Becher und einen Würfel. Es wird reihum gewürfelt, wobei jede Person so oft würfeln darf wie sie möchte. Doch Achtung: Wer zusammengerechnet auf 16 oder mehr Punkte kommt, verliert und muss trinken. Einmal muss mindestens gewürfelt werden. Ist die Person mit ihrem Wurf fertig, wird der Würfel an die nächste Person übergeben, die daraufhin zum bisherigen Punktestand weiter würfelt. Bei diesem Spiel können die Runden schnell entschieden werden, weshalb es oft sinnvoll ist, hier mit mehreren Leben zu spielen.

So weit, so simpel. Eine Besonderheit gibt es allerdings noch: Und zwar wird kein Wert zum Punktestand addiert, wenn die Zahl “3” gewürfelt wird. Diese Zahl zählt als 0 und kann einem somit die Runde retten. Das macht die “Böse 16” zu einem witzigen und aufheiternden Trinkspiel mit Würfeln: Probiere es doch einfach mal auch und überzeuge dich selbst!

2. Ich saufe in ‘ner Bar:
Ich packe meinen Koffer für Erwachsene

Fast alle von uns kennen aus der Schule und von Kindergeburtstagen das Spiel "Ich packe meinen Koffer". Eine alkoholische Variante hiervon als Trinkspiel für Erwachsene ist "Ich saufe in 'ner Bar". Die erste Person beginnt z. B. mit "Ich saufe in 'ner Bar und trinke einen Whisky". Die nächste Person sagt "Ich saufe in der Bar und trinke einen Whisky und einen Tequila Sunrise". Pro Person wird ein weiterer Cocktail oder Longdrink angehängt. Wer einen Fehler macht, muss einen Shot trinken.

3. Most Likely:
Wer würde am ehesten...

Das Trinkspiel "Most Likely" stammt aus dem Englischen und kann mit “am ehesten” übersetzt werden. Im Prinzip geht es immer um Fragen, die mit "Wer würde am ehesten…" beginnen. So könnte beispielsweise eine Person in die Runde fragen: "Wer von uns würde am ehesten Bungeejumping gehen?". Oder: "Wer von uns würde am ehesten nach einer durchzechten Nacht in einem fremden Bett aufwachen?". Nach der Frage zählt ihr gemeinsam bis drei und alle zeigen auf die Person, von der ihr denkt, dass sie das Genannte am ehesten tun würde. Für jede Person, die auf dich zeigt, musst du einen Schluck trinken.

Einem ähnlichen Prinzip folgt das lustige Trinkspiel "Ich habe noch nie…", bei dem sich einer von euch eine Aussage ausdenkt wie beispielsweise "Ich habe noch nie etwas geklaut" oder „Ich bin noch nie nackt geschwommen". Wer das Erwähnte schon einmal gemacht hat, muss einen Schluck Alkohol oder einen Shot trinken. Dadurch kann man die Gruppe optimal kennenlernen und vielleicht auch einige Geheimnisse herausfinden. Allerdings muss man natürlich darauf vertrauen, dass die Fragen wahrheitsgemäß beantwortet werden.

4. Pyramiden Saufen:
Trinkt die Pyramide leer!

21 befüllte Shotgläser werden in Pyramidenform aufgestellt. Dabei steht ganz oben nur ein Glas, während in der untersten Reihe sechs Schnapsgläser nebeneinander stehen und den Fuß der Pyramide bilden. Steht das Gebilde, wird reihum gewürfelt. Wer zuerst eine “1” würfelt, darf sich aussuchen, wer den ersten Shot trinken muss. Daraufhin wird um die beiden Shots in der zweiten Reihe gewürfelt, wobei dann natürlich die “2” fallen muss. Das Spiel wird solange gespielt, bis die Pyramide leer getrunken ist.

5. Ass Saufen:
Wer zieht das Ass?

Für dieses lustige Trinkspiel benötigst du Spielkarten, die zunächst gut gemischt werden. Daraufhin zieht jeder von euch eine Karte. Zieht eine Person ein Ass, muss sie bei jeder nachfolgend gezogenen Karte einen Schluck oder Shot trinken. Das geht so lange so weiter, bis wieder jemand ein Ass zieht. Dann muss diese Person wiederum trinken, bis das nächste Ass gezogen wird. Mit ein wenig Glück kann man bei diesem Spiel ohne einen einzigen Schluck oder Shot davonkommen, während einzelne Personen bereits betrunken sind. Das macht das Trinkspiel besonders lustig und sorgt dafür, dass es gerne beim “Vorbrennen” eingesetzt wird.

6. Cup Swap:
Hier ist Koordination gefordert

Jeder Spieler erhält einen Löffel sowie zwei Becher, Cocktailgläser oder Shotgläser – eines mit einem alkoholischen Getränk und ein leeres. Nun haben alle eine Minute lang Zeit, um von dem Getränk so viel wie möglich in das leere Glas zu löffeln. Wenn die Minute vorbei ist, muss jeder das trinken, was im ersten Becher an Alkohol übrig geblieben ist. Je mehr bereits getrunken wurde, desto schlechter ist vermutlich die Koordination und desto witziger wird das Spiel.

Grundausstattung für Trinkspiele:
Was wird für die meisten Spiele benötigt?

Welche Utensilien für ein Trinkspiel benötigt werden, ist natürlich vollkommen individuell und hängt ganz davon ab, für welches Spiel du dich entscheidest. Zwar gibt es auch Trinkspiele, die vollkommen ohne Zubehör auskommen, doch in der Regel benötigst du Karten, Becher und einen oder mehrere Würfel. Am besten deckst du dich einmal mit diesen günstigen Hilfsmitteln ein und bist so die nächsten Jahre für jede Trinkspiel-Situation gewappnet. In Kneipen gehören Spielkarten, Becher und Würfel ohnehin zur Grundausstattung – hier musst du meist einfach nur nachfragen und bekommst die Utensilien gestellt.

Ein Preis für den Gewinner des Trinkspiels

Abgesehen von den Hilfsmitteln für die Durchführung des Trinkspiels solltet ihr über einen möglichen Preis für den Gewinner nachdenken. Soll es dabei ein besonders edler Preis sein, könntet ihr beispielsweise ein Set zum Mixen von leckeren Cocktails wählen oder auch zu einer Limited Edition eurer Lieblingsspirituose greifen. Mit unserem Geschenkefinder findest du die passenden Spirituosen-Geschenke als Gewinn für dein Trinkspiel.

Finde das passende Geschenk:

Welcher Alkohol eignet sich für Trinkspiele?

Sofern es euch nicht in eine Kneipe lockt, müsst ihr euch natürlich mit dem Alkohol an sich eindecken. Für Trinkspiele sind dabei Produkte aus kleinen Fläschchen besonders geeignet, da man diese ohne viel Aufwand als Shot trinken kann. Wie wäre es zum Beispiel mit den kleinen Berentzen Minis?

Außerdem spielt natürlich der Alkoholgehalt der Spirituose eine große Rolle. Ist der Alkohol besonders hochprozentig, könnt ihr nur wenige Runden spielen, ohne betrunken zu sein und müsst stark darauf achten, es nicht zu übertreiben. Da bei Trinkspielen häufig recht schnell getrunken wird und die Wirkung des Alkohols erst nach einiger Zeit einsetzt, kann hochprozentiger Alkohol wie Whisky oder Rum schnell gefährlich werden. Auf der anderen Seite werden Trinkspiele gerne beim “Vorbrennen” eingesetzt und haben daher das Ziel, die Gruppe schnell in Stimmung zu bringen. Bei Getränken mit sehr geringem Alkoholgehalt müsste man für das gewünschte Ergebnis demnach umso mehr trinken. In diesem Fall kann schon allein die hohe Menge an Flüssigkeit zu Unwohlsein führen – schließlich kann man auch kein Wasser literweise in sich hineinkippen. Achtet daher auf ein gutes Mittelmaß beim Alkoholgehalt oder mischt eure Spirituose mit Energy Drinks, Fruchtsaft oder Softdrinks.

Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en)
Loading...
Deal der Woche
La Hechicera Colombia Rum (12-21 Jahre) 40% 0,7l

La Hechicera Colombia Rum (12-21 Jahre) 40% 0,7l

statt 37,90 €31,90 €

Grundpreis: 45,57 € pro 1 l zzgl. Versand | inkl. MwSt.

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung