Archiv

Abwechslung ahoi: Spirituosen aus Estland als vielversprechender Geheimtipp

Es lohnt sich immer, nach neuen Marken, Herstellern und Spirituosenkategorien zu suchen und sozusagen den alkoholischen Horizont zu erweitern. Diese Aufgabe übernehmen wir nur zu gern für dich, damit es in unserem Shop an Auswahl nicht fehlt. Vor Kurzem haben wir uns in einen Geheimtipp verliebt, der aus einem meist zu Unrecht ignorierten Land stammt: Spirituosen aus Estland haben sich als Trendsetter entpuppt und sind immer für Überraschungen gut.

Barbados in der Cocktailkultur – Corn & Oil

Ein echtes Schwergewicht aus der Trinkkultur der Karibik. Der Corn & Oil ist ein anspruchsvoller Klassiker aus Barbados. Hast du schon einmal etwas von diesem bemerkenswerten Corn & Oil gehört?

Frühlings-Überraschung: Hinton Rum aus Madeira

Es ist erstaunlich, wo überall auf der Erde inzwischen Rum produziert wird. Kürzlich haben wir dir den Rum aus Asien vorgestellt. Heute rücken wir einen weiteren exotischen Geheimtipp in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, der uns dieses Frühjahr komplett überrascht – und überzeugt – hat: Hinton Rum aus Madeira. Er stammt von einer zu Portugal gehörenden Insel, die eigentlich mit aufgespritetem Wein mit mildem Geschmack oder kunstvollen Stickereien und tollem Urlaubswetter von sich reden macht.

Auch für Kaffeetrinker interessant: innovative Spirituosen mit Tee von Noveltea

Vorbei sind die Zeiten, in denen Tee-Fans vergeblich in der Spirituosenwelt nach dem einen oder anderen Highlight suchten. Mit einem triumphierenden Grinsen können sie jetzt den Kaffee-Fans die Marke Noveltea vorstellen, denn sie bietet doch tatsächlich Rum mit Tee, Whisky mit Tee und Gin mit Tee an. Wir finden Experimente ja immer toll und haben die trendigen Neuheiten daher prompt in unseren Shop integriert.

#16/19: Baltach Wismarian Peated Single Malt Whisky

Der Baltach Wismarian Peated Single Malt Whisky ist ein deutscher Tropfen und stammt aus? Wismar, logisch. Hinricus Noyte´s Spirituosen Gmbh zeichnet sich dafür verantwortlich. Inhaber Stefan Beck lässt seinen kreativen Fähigkeiten freien Lauf und gestaltet den Baltach nach seinen Vorstellungen.

Wissenswertes zum Aquavit

Geht es um Spirituosen, die typisch für eine Region in Europa sind, dann mangelt es nicht an Auswahl. Die Osteuropäer haben sich auf den Vodka spezialisiert, die Südeuropäer auf allerlei Arten von Wein und Weinbrand, die Mitteleuropäer auf die Edelbrände und den Korn, und die Nordeuropäer auf den Aquavit. Aber was verbirgt sich hinter letzterer Spirituose, die schon längst auf unserem Markt Einzug gehalten hat? Hier gibt es zehn Fakten zum Aquavit aus Skandinavien.

Port Ellen 39 Jahre 1978 Whisky
- gespenstisch gut!

Diese betiteln eigentlich stillgelegten Brennereien für Whisky aus Schottland, die dank Sondereditionen von unabhängigen Abfüllern weiterleben. Ein solcher Hit von einer „Geisterdestillerie“ ist der Port Ellen 39 Jahre 1978 Whisky, von dem wir uns einige Exemplare sichern konnten. Neugierig geworden auf die Whisky Rarität?

Eine technische und chemische Analyse von Rum

Egal, um Rum auf traditionelle Weise in Handarbeit hergestellt wird oder ob es sich um industriell produzierten Rum mithilfe von fortgeschrittener Technik handelt – um chemische Prozess kommt man bei der Herstellung von Rum nicht herum. Unser Artikel gibt einen kurzen Einblick in die Thematik, die nicht nur Rum-Fans mit wissenschaftlicher Veranlagung fasziniert. Schließlich sind es die vielen verschiedenen chemischen Abläufe und die Technik beim Rum, die sich auf das Endergebnis auswirken.

Rezepte mit Spitzmund Klötenköm Eierlikör

Der Spitzmund Dry Gin ist weit verbreitet und sehr beliebt. Jetzt gibt es noch einen oben drauf – mit Spitzmund Klötenköm Eierlikör. Passend zur Osterzeit haben wir ein paar Rezepte mit dem neuen Klötenköm Eierlikör zusammengestellt.

#15/16: Morandini Grappa Riserva

Grappa. Eine typische Spirituose Italiens ist er, neben dem Wein, ganz sicher. Grappa wird aus den überwiegend festen Rückständen der Weinherstellung gewonnen. Diese Rückstände heißen Trester und entstehen beim Auspressen von Obst, Gemüse und anderen Pflanzenbestandteilen. In dem Fall des italienischen Grappas wird eben der Trester des Weines verwendet, um den Alkohol zu destillieren.