Pere Labat Rhum

"Geistreiche" Grüße aus Guadeloupe mit Pere Labat Rhum

Genießer auf der Suche nach Abwechslung sollten sich beim Rum kaufen dem Rhum Agricole widmen. Er stellt eine Klasse für sich dar und blickt ebenfalls auf eine jahrhundertelange Erfolgsgeschichte zurück. Als Anlaufstelle empfehlen wir den Rum aus Guadeloupe, der schon so manch einen Kenner restlos von sich überzeugt hat. Neugierig geworden? Hier gibt es mehr Informationen zum Pere Labat Rhum, der im Hinblick auf Guadeloupe Rum für viele die erste Wahl darstellt.

5 interessante Fakten zum Pere Labat Rhum

1

Es handelt sich bei Rum von Pere Labat um unter französischer Regie hergestellten Rhum Agricole. Das bedeutet, dass die Destillerie sich nicht auf die sonst bei Rum so übliche Melasse verlässt, sondern ihre Destillate aus vergorenem Zuckerrohrsaft gewinnt. Rum aus Zuckerrohrsaft beschränkt sich auf wenige Länder, allen voran die zu den Übersee-Départements von Frankreich gehörenden Antilleninseln Martinique und Guadeloupe. Agricole Rum von Pere Labat bietet dank vorbildlichem Charakter authentischen Genuss.

2

Die Firma Père Labat hat ihren Sitz auf der kleinen, zu den französischen Antillen bzw. zu Guadeloupe gehörenden Insel Marie-Galante. Sie befindet sich auf einem weitläufigen Anwesen mit über 520 Hektar Land. å von Zuckerrohrplantagen, ist vor Ort neben der Brennerei noch eine Lagerhalle vorzufinden. Zuckerrohr aus dem eigenen und zusätzlich aus dem lokalen Anbau findet seinen Weg in die Produktion von Pere Labat Rum, was zu einem gewissen Terroir-Charakter führt. Gemeint ist damit, dass die jeweiligen Gegebenheiten vor Ort wie die Bodenbeschaffenheit und das Mikroklima sich auf das Zuckerrohr auswirken. Jener Rohstoff einer bestimmten Sorten wiederum kommt bei der daraus destillierten Spirituose zum Ausdruck. Apropos Sorten: Vier davon (jeweils nach einer Farbe benannt) finden ihren Weg in die Destillation.

3

Père Labat gilt als der älteste Rum-Produzent auf Marie-Galante und stützt sich zudem auf einen der ältesten Brennapparate innerhalb der Karibik. Der Markenname mag Rhum Père Labat sein, doch die verantwortliche Destillerie heißt Distillerie Poisson. Sie wurde Mitte des 19. Jahrhunderts gegründet und begann 1916 mit der Herstellung von Rhum Agricole aus Guadeloupe. Rund 100 Jahre Erfolgsgeschichte sprechen also für die Brennerei. 2007 wurde sie von Brennmeister Jean-Cedric Brot übernommen, der Generationen an Expertise und Erfahrung in den Pere Labat Rhum der Poisson Distillery einfließen lässt.

4

Bei der Herstellung von Pere Labat Rum aus Marie-Galante wird mit viel Liebe zum Detail vorgegangen. Auf die Ernte folgt das Pressen des Zuckerrohrs. Der Zuckerrohrsaft darf 72 Stunden lang fermentieren. Nach der Gärung geht es an die Destillation von Pere Labat Rhum in einem der zwei kreolischen column stills aus Kupfer. Je nachdem, welcher Rum genau hergestellt werden soll, folgt dem eine Lagerung in Eichenfässern vor Ort bei tropischem Wetter. Der Pere Labat Rhum Vieux beispielsweise verbringt mindestens sechs Jahre in ehemaligen Bourbonfässern, der Extra Vieux acht Jahre, und der Pere Labat Rhum L'Or als Rhum Ambré knapp drei Jahre. Weißer Rum, der nicht reifte, ist ebenfalls erhältlich. So gibt es den Pere Labat Rhum Blanc mit regulärer Trinkstärke sowie als hochprozentigen Overproof Rum in mehreren Versionen. Der hohe Alkoholgehalt und der jugendliche Charakter prädestinieren diese Rums zum Mixen von Cocktails. Pur genießen solltest Du hingegen die Premium-Produkte der Destillerie wie die lang gelagerten Vintage Rums oder limitierten Einzelfassabfüllungen.

5

Die bekannte Rummarke ist nach einem Geistlichen aus der Vergangenheit benannt. Das französische Wort "père" bedeutet Vater, sowohl wortwörtlich als auch für Priester etc. Im späten 17. und frühen 18. Jahrhundert reiste Jean-Baptiste Labat als französischer Missionar in die Kolonien der Neuen Welt und war dabei leidenschaftlicher Botaniker. Erst ließ er sich auf Martinique nieder, danach auf Guadeloupe. Dort etablierte er in St. Pierre eine Gemeinde. Gleichzeitig betrieb er im großen Stil Zuckerrohranbau (mitsamt Sklavenarbeit, wie es damals üblich war). Im Laufe seines Lebens setzte sich Pere Labat nicht nur für die Menschen vor Ort ein, sondern entwickelte auch fortschrittliche Techniken rund um die Zuckerrohrverarbeitung. Darüber hinaus bereiste er britische sowie dänische Kolonien wie Barbados. Ihm zollt man mit dem Père Labat Rhum Tribut, denn schließlich legte er den Grundstein für den heutigen Erfolg von Agricole Rum aus Guadeloupe.

Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en)
Loading...
Deal der Woche
OnPack: Remedy Pineapple + Ananasschneider

OnPack: Remedy Pineapple + Ananasschneider

statt 27,80 €17,90 €

Grundpreis: 25,57 € pro 1 l zzgl. Versand | inkl. MwSt.

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung