Jamaika

Jamaikanischer Rum voller Tradition: Myers Rum

Rum aus Jamaika ist die Anlaufstelle schlechthin, wenn man sich nach typisch karibischem Rum sehnt. Das Besondere daran ist, dass man Jamaica Rum nicht mit seinen Konkurrenten vergleichen sollte. Er besitzt einen Charakter, den man nur schwer in pauschalen Worten beschreiben kann. Wer sich hiervon verführen lassen möchte, dem legen wir die Marke Myers Rum wärmstens ans Herz. Was spricht für die Produkte, die nicht unbedingt jedem bekannt sind?

Wissenswertes zum Myers Rum aus Jamaika

Anders Rhum Agricole wird Myers's Rum traditionell aus Melasse gebrannt. Die aus Zuckerrohr gewonnene Masse wird zunächst einer Gärung unterzogen, bevor es an die Destillation geht. Diese erfolgt sowohl im pot still als auch im column still. Jeder Myers Rum ist ein Blend aus bis zu neun verschiedenen Destillaten. Das erklärt den facettenreichen Charakter der Spirituosen. Die Melasse für den Jamaika Rum von Myers stammt ausschließlich von jamaikanischem Zuckerrohr. Bevor der Rum seinen Weg auf dem Markt findet, reift er bis zu vier Jahre lang in Fässern aus amerikanischer Weißeiche. Die Lagerung erfolgt komplett in der Heimat bei tropischem Klima.

Das Spannende daran ist, dass sich im Laufe der Zeit fast nichts daran geändert hat. Zum ersten Mal wurde der Vorläufer von Myers Rum nämlich schon 1879 hergestellt. In mehr als 125 Jahren hat er es bis an die Spitze geschafft, obwohl er nicht unbedingt zu den allseits populären Topsellern gehört. Benannt ist die Rummarke übrigens nach dem Firmengründer Fred L. Myers. In den letzten Jahren gehörte die Rummarke zum britischen Spirituosenkonzern Diageo. Seit Ende 2018 hingegen ist Myers's Rum ein Teil des Portfolios der amerikanischen Firma Sazerac. Am Rum selbst hat dies nichts geändert. Traditioneller jamaikanischer Rum ist hier vorprogrammiert. Was der Marke an Auswahl fehlt, das gleicht sie mit authentischem, vielseitig einsetzbarem Genuss aus.

Rum

Myers Rum im Kurzporträt

Na, Lust darauf bekommen, den Myers Rum aus Jamaika selbst auszuprobieren? Es gibt ihn als braunen Rum. Er eignet sich wunderbar zum Mixen von Cocktails und Longdrinks. Wir mögen vor allem das Pairing mit Cola. Der Signature Serve ist der Drink Treacle (mit Bitters, Apfelsaft und Zuckersirup). Aber auch pur oder auf Eis begeistert der Myers Rum mit seiner Mischung aus Charme und Aussagekraft. Der Myers's Original Dark Rum in der charakteristischen dunklen Flasche mit Vintage-Etikett zeigt sich vor allem von der süßen Seite. Er offenbart nicht so viel "funk" wie der eine oder andere, vollmundige bis schwere Jamaica Rum. Eher leicht und zugänglich, wickelt der Myers Rum auch Einsteiger um den Finger. Er ist ein Silbermedaillengewinner bei "The Rum Masters" und besitzt einen angenehm niedrigen Alkoholgehalt. Eine sanfte Würze gesellt sich bei dem aromatischen Rum zur dominierenden Süße. Pfeffrig und schokoladig, verführt der Myers Rum die Sinne. Der Blend ist in mehreren Flaschengrößen erhältlich.

Myers Rum aus Jamaika sichern:
Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3 Bewertung(en)
Loading...
Deal der Woche
Windspiel Premium Weihnachts-Gin Set

Windspiel Premium Weihnachts-Gin Set

statt 54,80 €43,90 €

Grundpreis: 87,80 € pro 1 Set zzgl. Versand | inkl. MwSt.

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung