Wirklich "nice": 

feiner Neisson Rum aus Martinique

Schon einmal etwas von Rhum Agricole gehört? Dieser französische Begriff bezeichnet Rum aus Zuckerrohrsaft. Im Gegensatz zu den meisten handelsüblichen Rumsorten wird er also nicht aus Melasse destilliert. Nur sehr wenige Länder haben sich auf den Agricole Rum spezialisiert, darunter vor allem einige Ubersee-Departements von Frankreich wie die Antilleninseln Guadeloupe und Martinique. In letzterem Urlaubsparadies ist der Neisson Rum zu Hause, der sowohl Einsteiger als auch Kenner überzeugt. Was zeichnet die Rummarke aus?

5 Fakten zum Rum von Neisson

1

Der Produktionsstandort von Neisson Rum ist Martinique, eine Insel der Kleinen Antillen innerhalb der Karibik. Klassischer karibischer Rum basiert fast immer auf Melasse, einem Beiprodukt der Zuckergewinnung. Neisson Rhum hingegen wird aus vergorenem Zuckerrohrsaft gebrannt. Er unterliegt weiteren Vorschriften, die ihm den begehrten AOC-Status mit kontrollierter Herkunftsbezeichnung verleihen. Dazu gehört, dass das Zuckerrohr vor Ort auf der Insel angebaut wird und dass die Spirituosen - je nach der Abfüllung - in ihrem Heimatland bei tropischem Klima in Eichenfässern reifen.

2

Wir verdanken den Neisson Rum einem Familienbetrieb. Die Familie Neisson kümmert sich schon seit 1931 um die Herstellung von Rhum Agricole. Im Laufe von knapp 100 Jahren Erfolgsgeschichte ist ihr der internationale Durchbruch gelungen, wobei der Neisson Rhum nach wie vor eher zu den Geheimtipps zählt. Die familiengeführte Destillerie widmet sich nicht nur einem breitgefächerten Rum Angebot, sondern agiert auch qualitätsorientiert und verantwortungsbewusst. In den letzten Jahren ging die Brennerei immer nachhaltiger vor. So bietet die Firma - als eines von nur noch ausgesprochen wenigen unabhängigen Familienunternehmen - inzwischen sogar Spirituosen an, die auf Rohstoffen aus dem Anbau ohne Chemie basieren. Die Plantage Thieubert befindet sich auf dem Betriebsgelände mit 40 ha Land in der Gemeinde La Carbet und liefert das hochwertige Zuckerrohr. Drei nicht-hybride Zuckerrohrsorten werden dort selbst angebaut: canne malanoi, canne rubanée und canne crystalline.

3

Neisson Rum aus Martinique wird gern als Vintage Rum angeboten. Es handelt sich also um Jahrgangsrum mit einem besonderen Charakter. Lediglich Zuckerrohr aus einem Erntejahr findet seinen Weg in die Produktion, vom Klima in jenem Jahrgang beeinflusst. Die Destillation und das eventuelle Abfüllen in Holzfässer für eine Lagerung finden in der Regel im selben Jahr statt. Der Martinique Rum von Neisson darf oft überdurchschnittlich lang reifen. Manchmal wird er dabei von unterschiedlichen Fassarten beherbergt, beispielsweise von amerikanischen Bourbonfässern und neuen, französischen Eichenfässern wie beim Neisson Rhum Reserve Speciale. Die Herstellung von Neisson Rum erfolgt nach altbewährten Familienrezepten und traditionellen Herstellungsverfahren. Eine langsame Gärung über 72 Stunden hinweg hebt den Neisson Rum von seiner Konkurrenz in den Antillen ab. Gebrannt wird danach in einem alten Savalle column still. Die Brennsäule für die kontinuierliche Destillation stammt noch aus dem Jahr 1938. All dies geschieht unter der Leitung von Master Distiller Gregory Vernant Neisson, dem Sohn der aktuellen Besitzerin der Firma in dem kleinen Fischerdorf.

4

Weißer Rum von Neisson ist auch hierzulande beliebt. Oft wird Blanco Rum ein wenig belächelt, ignoriert oder unterschätzt, obwohl er doch so gern seinen Weg in allerlei Longdrinks und Cocktails mit Rum findet. Der weiße Rum dieser Marke beweist, dass er jedoch ebenfalls viel bieten kann. So erhielt der Neisson Rhum Blanc Martinique die Chance, kurzzeitig in einem Eichenfass zu ruhen und seine Mitte zu finden. Filtriert und klar, fand er dann mit einem hohen Alkoholgehalt seinen Weg in die markentypischen, markanten Flaschen. Als Overproof Rum ist er herrlich hochprozentig, sodass beim Mixen von Rum-Cocktails schon geringe Mengen ausreichen. Zudem ist der Neisson Blanc Rhum mit leicht anderen Trinkstärken erhältlich und spricht als vielfältiges Multitalent ein breites Publikum an.

5

Soll es kein weißer Rum sein, empfehlen wir den anspruchsvollen Neisson Vieux 1992 Rum voller Seltenheitswert. Luxuriös präsentiert und in einer limitierten Auflage zugänglich gemacht, gehört dieser Rhum Agricole ins Premium-Segment. Der edle Neisson Rhum Vieux 1992 Limited Edition Rum lagerte zehn Jahre für Komplexität, Harmonie, Weichheit und Eleganz. Trotz des relativ hohen Alkoholgehalts fast wie bei Rum in Fassstärke kann er prima pur genossen werden. Trockenfrüchte und Gewürze gehen Hand in Hand mit Vanille und Holz.

Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en)
Loading...
Deal der Woche
Taste DeLuxe Caramel Rumlikör 40% 0,7l - Cocktail-Set Strawberry Colada

Taste DeLuxe Caramel Rumlikör 40% 0,7l - Cocktail-Set Strawberry Colada

statt 29,40*123,50

Grundpreis: 8,70 € pro 1 l zzgl. Versand | inkl. MwSt.

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung