Bristol Classic Rum Für Klassiker aus aller Welt

Beim Rum kaufen gibt es nicht zuletzt deshalb so viel Auswahl, weil die Spirituose inzwischen in so gut wie jedem Winkel der Welt hergestellt wird. Karibischer Rum dominiert zwar nach wie vor den Markt, aber die Konkurrenz rund um den Globus schläft nicht. Wer einen Streifzug durch mehrere Länder und Regionen unternehmen will, der wird bei unabhängigen Abfüllern fündig. Sie haben meist in Europa ihren Sitz und bieten Genuss der anspruchsvollen sowie alltagstauglichen Art. Man nehme nur einmal den Bristol Classic Rum, bei dem der Name Befehl ist. Klassischer Rum aus der Karibik und aus anderen exotischen Gefilden ist hier erhältlich.

1

Verantwortlich für Bristol Classic Rum ist die Firma Bristol Spirits Ltd. mit Sitz in England. Sie ist bereits seit 1993 erfolgreich und lässt viel Fingerspitzengefühl in die Qualitätsprodukte einfließ Experten wie Firmengründer John Barrett und Malt Master David C. Stewart MBE sorgen dafür, dass exklusiver Genuss seinen Weg in den Handel findet.

2

Beim Bristol Classic Rum dreht sich alles um das Prinzip "Single": Erstens handelt es sich um Single Barrel bzw. Single Cask Rum. Das bedeutet, dass die Firma Einzelfassabfüllungen in einer limitierten Auflage von jeweils nur wenigen Hundert Flaschen zugänglich macht. Da jedes Produkt den Inhalt eines einzelnen Fasses verkörpert, gönnt man sich Unikate voller Wiedererkennungswert. Zweitens handelt es sich um Single Estate Rum, bei dem das Terroir am jeweiligen Produktionsstandort interessante Spuren hinterlä Vor Ort angebautes Zuckerrohr dient als Rohstoff. Die Destillerie verarbeitet die Melasse - oder im Fall von Rhum Agricole den Zuckerrohrsaft - selbst zu hochwertigem Rum, der in seiner Heimat bei tropischem Klima jahrelang in einem Eichenfass lagern darf. Somit lernt man mit Bristol Classic Rum den jeweiligen Stil der Brennerei kennen. Drittens wird Single Still Rum angeboten, der aus einem bestimmten Brennapparat stammt. Dabei mag es sich um die diskontinuierliche Destillation im pot still oder um die kontinuierliche Destillation im column still handeln. Sie liefert leichteren oder schweren Rum mit diversen kennzeichnenden Aromen.

3

Bei Rum spielt die Lagerung eine wichtige Rolle. Dabei kommt es auch auf die Fassart und nicht nur auf die Dauer und das Klima an. Deshalb findet man im breitgefächerten Rum Angebot von Bristol Classic Rum z. B. Abfüllungen, die in einem amerikanischen Bourbonfass, einem spanischen Sherryfass, einem portugiesischen Portweinfass, einem Madeirafass oder einem französischen Eichenfass reifen konnten. Der Fasstyp hinterließ dabei faszinierende Spuren am Bristol Classic Rum. Die abschließende Nachlagerung findet in einem Gewölbe des Markeninhabers im englischen Bristol bei konstanter Temperatur und Feuchtigkeit statt.

4

Mit dem Sortiment von Bristol Classic Rum kann man rund um den Globus Urlaub machen. Das Hauptaugenmerk liegt auf feinstem Rum aus der Karibik. So ist u. a. Rum aus Trinidad von der nicht mehr aktiven Caroni Distillery zu haben. Rum aus Jamaika mit seinem besonderen Charakter darf natürlich nicht fehlen. Neben authentischem Jamaica Rum darf man sich z. B. auf edlen Rum aus Kuba, traditionellen Bajan Rum aus Barbados oder speziellen Demerara Rum aus Guyana freuen. Dazu gesellen sich Geheimtipps wie Clairin Rum aus Haiti, Rum aus Belize, Rum aus Venezuela in Südamerika, und rarer Rum aus Mauritius.

5

In der Regel werden beim Bristol Classic Rum alle wichtigen Informationen angegeben, wobei er sich schick prä Wann die Destillation und die Abfüllung erfolgten, ist ebenso erkennbar wie weitere Details. Oft dauerte die Lagerung überdurchschnittlich lang, oder der karibische Rum besitzt einen verhältnismäßig hohen Alkoholgehalt für Authentizität. Wir empfehlen den puren Genuss.

Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en)
Loading...