McCoy Rum

The Real McCoy Rum

The Real McCoy Rum wurde inspiriert durch die Geschichte eines Mannes namens Bill McCoy, dem ersten Rumschmuggler der Prohibitionszeit in den USA. Im Januar 1920 war er der erste, der sein Boot mit Alkohol in der Karibik belud, bis vor die Küste von New York segelte und dort als legaler, schwimmender Spirituosenhändler drei Meilen vor der Küste fungierte. McCoy war stets darauf bedacht außerhalb der 3-Meilen-Zone zu bleiben, die während der Prohibition als Grenze zu internationalen Gewässern galt.

McCoy schuf sich einen Namen, weil er seinen Rum, im Gegensatz zu seinen Nachahmern, nie panschte. Die Herrschaften aus dem Dunstkreis von Al Capone und andere Mafiosi streckten ihren Alkohol mit verruchten Chemikalien wie Terpentin, Schwarzgebranntem oder Spiritus. Die zweifelhaften Produkte wurden „Booze“, „Hooch“ oder „Rot Gut“ genannt, während McCoys hochwertige Spirituosen schnell als „The Real McCoy“, als der „gute Stoff“, bekannt wurden.

Die vielfach preisgekrönte Rumsammlung wird zu Ehren von Bill McCoy und seiner Tradition während der Prohibition produziert. Der Rum ist komplett unverfälscht – weder Zucker noch Aromen oder andere Stoffe werden zugesetzt – nur die feinste Blackstrap-Melasse und pures einheimisches Quellwasser werden verwendet. Die Rums werden in kleinen Mengen in einer seltenen Kombination von Column- und Pot Stills (der größere Anteil) gebrannt und dann in stark ausgebrannten Bourbonfässern aus amerikanischer Eiche für volle 3, 5 oder 12 Jahre gelagert.

Bill McCoy

The Real McCoy Rum Story

Schnellvorlauf ins 21. Jahrhundert. Gründer und Geschäftsführer Bailey Prior hatte die Idee The Real McCoy® Rum zu produzieren, als er gerade einen Dokumentarfilm über Bill McCoy für das öffentlich/rechtliche Fernsehen in den USA drehte. Für diesen Film gewann er fünf Emmy Awards! Während seiner Recherchen zum Film reiste Bailey auf die Karibikinsel Barbados, wo er Richard Seal traf. Richard ist Master Destiller in 4. Generation der familiengeführten Destillerie Foursqare.

BARBADOS RUM

Zusammen entwickelten Bailey und Richard einen Klassischen Barbados Rum! Dabei hielten sie sich streng an McCoys ungebrochene Regel, niemals einen Rum mit Zucker, Aroma oder Duftstoffen zu versetzen. Das Ziel war es, einen Rum zu erschaffen der den Ansprüchen an den Namen „The Real McCoy®“ gerecht wird.

Als Ergebnis der harten Arbeit und Zielstrebigkeit wurde Baileys Dokumentarfilm mit 5 Emmy Awards, Richards Rum mit über 80 renommierten Auszeichnungen weltweit geehrt. Wir denken, Bill McCoy würde stolz auf uns sein, und sich geehrt fühlen, dass wir in seinem Namen die Geschichte und seinen Rum der Welt präsentieren. Er ist wirklich „The Real McCoy“!

the Real McCoy

The Real McCoy Rum ist ein inhabergeführtes Unternehmen. Authentische Qualität, Umweltfreundlichkeit und Regionalität sind die Ziele. Die Foursquare Destille ist ein umweltfreundliches Unternehmen, dass ihre Mitarbeiter fair bezahlt und kostenlose, selbst geführte Touren durch die Destille und das historische Museum für jedermann anbietet.

Heute gibt es drei Basis Rumsorten, 3 Jahre, 5 Jahre und 12 Jahre gereift. Auch hier nimmt man es ganz genau mit der Angabe. Die Zahl auf dem Label besagt das der Rum eben 3, 5 oder 12 Jahre gelagert ist. Kein Blend von bis oder Solerasystem, 12 Jahre sind 12 Jahre Fassreifung! Mittlerweile gibt es die Range mit 40% und auch mit 46% für alle diejenigen, die es etwas kräftiger mögen und Alkohol ist eben auch unser Geschmacksträger! Dazu gesellen sich ein paar Limited Editions die nur in kleiner Auflage produziert wurden!

Empfehlenswert ist auch ein Besuch der Homepage http://www.realmccoyspirits.com/index hier findet man den Dokumentarfilm, der sehr empfehlenswert ist und die Rumschule. In der Rumschule werden viele Begriffe in kleinen Filmen erklärt!

The Real McCoy

Der Real McCoy® wird mit Stolz in der Foursquare Distillery in Barbados hergestellt, wo ethische, nachhaltige Praktiken in jedem Aspekt der Produktion einfließen.

So werden nur geschlossene Fermentertanks verwendt, um Treibhausgasemissionen zu vermeiden. Das während der Gärung abgeschiedene CO2 wird dann für die Karbonisierung von Erfrischungsgetränken verwendet. Bei der Destillation wird Wärme aufgefangen und wiederverwendet, um den Energieverbrauch zu minimieren. Eine hochentwickelte Wasseraufbereitungsanlage wandelt die Abwässer in Bewässerungswasser und Tierfutter um, so dass keine Abfälle in die Umwelt gelangen.

Dem Rum werden keine Chemikalien, Süßstoffe oder Aromastoffe zugesetzt, und alle Etiketten und Verpackungsmaterialien von The Real McCoy werden aus recyceltem Papier hergestellt.

Barbados hat eine hoch entwickelte Wirtschaft mit einer anspruchsvollen und professionellen Beschäftigungsbasis. Die Foursquare Distillery geht respektvoll mit den Angestellten um, mit ethischen Arbeitsbedingungen und wettbewerbsfähigen Löhnen, die zu zahlreichen Mitarbeitern mit einer langen Karriere und mehreren Generationen führen.

Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4 Bewertung(en)
Loading...
Deal der Woche
RumChata Creamlikör 15% 0,7l

RumChata Creamlikör 15% 0,7l

statt 15,50 €12,90 €

Grundpreis: 18,43 € pro 1 l zzgl. Versand | inkl. MwSt.

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung