Top News aus der Spirituosenwelt

August 2021

1

Bols Ready to Enjoy Cocktails vorgestellt

Ready to drink Produkte werden seit einigen Jahren immer beliebter. Wie der englische Begriff es nahelegt, handelt es sich hierbei um trinkfertige Getränke - und zwar um vorgemischte Cocktails und Longdrinks. In den meisten Fällen sind sie direkt aus der Dose trinkbar oder werden mit Eis oder einer weiteren Zutat im Glas serviert. Diese Nische hat jetzt der bekannte Spirituosenhersteller Lucas Bols aus den Niederlanden für sich entdeckt. Die Firma hat sich vor allem mit Likören in allen nur erdenklichen Geschmacksrichtungen einen Namen gemacht, die sich zum Mixen eignen. Vodka und Genever/Gin runden das Portfolio ab. Da macht die neue Produktlinie Bols Ready to Enjoy Cocktails Sinn. Fünf Sorten in kleinen Mini-Flaschen mit 200 ml sowie in regulären Flaschen zu 375 ml und 700 ml sind erst einmal erhältlich: Bols Espresso Martini, Bols Pornstar Martini, Bols Red Light Negroni, Bols Margarita Azul und Bols Very Old Fashioned.

K1600_Design ohne Titel
2

Mariah Carey verklagt Darker Still Spirits wegen Marke Black Irish

Die berühmte Sängerin Mariah Carey hat den Spirituosenhersteller Darker Still Spirits verklagt. Grund des Rechtsstreits ist die Marke Black Irish. Im August stellte die Musikerin in den USA eine Serie an Sahnelikören mit dem Markennamen Black Irish vor. Der Star verwies darauf, dass hiermit ihr ethnisches Erbe betont wird: Ihr Vater ist dunkelhäutig und kommt aus Venezuela, wohingegen ihre Mutter auf irische Wurzeln zurückblickt. Daher die beiden Begriffe "Black" und "Irish" für ihre Likörmarke, die in den letzten zwei Jahren entwickelt wurde. Bereits im Juni hatte jedoch die Destillerie Darker Still Spirits aus Irland ihr faszinierendes Experiment veröffentlicht: Die Black Irish genannte Spirituose kombiniert Whiskey aus Irland mit Starkbier (dark stout). Der Markenname ist schon 2015 eingetragen worden, und zwar für Großbritannien und den europäischen Markt. David Phelan, Direkt von Darker Still Spirits, ließ verlauten, dass er sich im Markenstreit im Recht sehe, da seine Spirituose legal und auf irischem Boden hergestellt werde.

3

Neue Sorte von ALGE: Eisminze

Die coolen Liköre von ALGE genießen in Deutschland Kultstatus. In Zusammenarbeit mit dem Entertainer Jens Knossalla alias Knossi von der Firma FJU GmbH konzipiert und vermarktet, machen sie bereits in den Geschmacksrichtungen Maracuja, Limette und Cranberry auf sich aufmerksam. Diesen Monat fand der Launch einer weiteren Sorte statt: ALGE Eisminze in passender, kühler Farbe. Es handelt sich um eine Limited Edition in limitierter Auflage, die mit Menthol und Minze für einen antarktischen Frische-Kick sorgen soll. Der in Mint-Grün präsentierte ALGE Eisminze von Knossi zeigt sich von der herbalen und süßen Seite mit authentischem Minzgeschmack. Wie seine Brüder eignet er sich kalt als Shot oder zum Mixen von Drinks. Wie immer geht die Sonderedition erst einmal exklusiv bei Kaufland an den Start.

4

Erstmals mit Age Statement: Jack Daniels launcht 10 Jahre alten Whiskey

Zum ersten Mal seit rund 100 Jahren in den Vereinigten Staaten wird von Jack Daniel's ein American Whiskey mit Age Statement auf den Markt gebracht. Zu diesem Zweck durfte der legendäre Jack Daniels Old No. 7 Tennessee Whiskey (das Flaggschiff der Destillerie) zehn Jahre lang in Weißeichefässern reifen. Diese vergleichsweise lange Lagerung hebt den Jack Daniels 10 Years Old Tennessee Whiskey aus Amerika von seinen Mitstreitern ab. Selbstverständlich wurde auch er nach der patentierten Methode gefiltert. Master Distiller Chris Fletcher ließ verlauten, der Jack Daniels 10 Jahre zolle dem Erbe der Brennerei aus Lynchburg Tribut und sei dabei gleichzeitig ein modernes Experiment. Mit einem Alkoholgehalt von 48,5 % vol. zugänglich gemacht, bietet der amerikanische Whiskey laut ihm Noten von Rosinen, Feigen, Butterscotch, Eiche, Früchten, Tabak und Rauch. Der Jack Daniels 10 Years Old Tennessee Whiskey wird von Brown-Forman erst einmal in limitierter Auflage vertrieben und soll einmal jährlich angeboten werden.

K1600_Whisky
5

Wodka Gorbatschow kündigt Jubiläumsedition an

Dieses Jahr feiert die legendäre Marke Wodka Gorbatschow ihr 100. Jubiläum. Klar, dass dafür etwas Besonderes geplant ist. Im August kündigte das Unternehmen an, den Anlass mit einer Limited Edition gebührend zu feiern. Passend zum runden Geburtstag präsentiert sich der Wodka Gorbatschow 100 Jahre ganz in Gold. Neben der glänzenden Flasche bietet die limitierte Sonderedition auf dem Label die Unterschrift des Rappers Eko "Freezy" Fresh. Jener hatte bereits einen online eingestellten Song für den Topseller verfasst. Auf dem Label der Rückseite ist ein QR-Code abgedruckt, der Interessierte zum YouTube-Kanal von Wodka Gorbatschow führt, um u. a. das Video zum Jubiläumslied "Halt mein Glas" anzusehen. Die goldene Jubiläumsedition von einer der erfolgreichsten Vodkamarken in Deutschland wird ab November erhältlich sein.

6

Neuer Serienstart mit Tales of The Macallan Volume I

Um das beeindruckende Erbe und die Pioniere der Firmengeschichte zu ehren, bringt die bekannte The Macallan Distillery aus Schottland eine neue Premium-Serie auf den Markt. Der Tales of The Macallan Volume I The Laird of Easter Elchies (1659-1715) macht den Anfang. Es handelt sich hierbei um wirklich lang gelagerten Scotch, der 1950 destilliert und 2021 abgefüllt wurde. Passend zum imposanten Charakter kommt der Single Malt im eleganten Lalique-Dekanter zum Kunden. Die auf 350 Exemplare limitierte Sonderedition zollt Captain John Grant Tribut, der zu Beginn des 18. Jahrhunderts das Potenzial des Anwesens Easter Elchies Estate erkannte und es nach der Heimkehr vom Krieg in das Zuhause von The Macallan umwandelte. Eichenholz, Rauch, Früchte, Nüsse und Gewürze prägen den luxuriösen Tales of The Macallan Volume I Whisky in der Geschenkverpackung aus Leder und Gold im Almanach-Stil.

K1600_Vodka
7

Globaler Relaunch von Skyy Vodka

Anfang der 90er-Jahre machte die Vodkamarke SKYY erstmals von sich reden. Mit der Kombination aus einer vierfachen Destillation und einer dreifachen Filtration etablierte sich der Skyy Vodka aus den USA als hochmoderne Alternative mit Potenzial. Schon damals wusste man an dem amerikanischen Vodka seine Reinheit und Weichheit sowie seinen sanften Charme zu schätzen. Ab sofort präsentiert sich der Skyy Vodka im Zuge eines Relaunches von der noch schickeren und milderen Seite. In der stylishen, himmelblauen Flasche lässt der neu interpretierte SKYY® Vodka das Auge am Genuss teilhaben. Das Besondere daran ist, dass die Spirituose durch kalifornisches Kalkgestein gefiltert wird und dass man das für die Produktion verwendete Wasser mit pazifischen Mineralien aus San Francisco behandelt. All die Mühe hat sich gelohnt, denn der vielseitig mixbare Skyy Vodka hat vom Beverage Tasting Institute Gold erhalten.

8

Neue Gin-Alternative: Tonka Alkoholfrei

Mehr und mehr etabliert sich hierzulande alkoholfreier Gin als Alternative zu den Klassikern. Auch der Tonka Gin aus Deutschland, der seit 2014 von sich reden macht, erhält ab sofort Verstärkung. Der Tonka Alkoholfrei mit dem bunten Produktdesign wurde ebenfalls von Daniel Soumikh konzipiert und tritt in die Fußstapfen seines beliebten Bruders. Der Gin mit Tonkabohne diente als Vorbild für den Tonka Alkoholfrei. 23 Botanicals verleihen ihm sein unvergleichliches Aroma und seinen Geschmack mit einem süßen Unterton von Vanille. Diesen verdankt er wie das Flaggschiff der Destillerie der Tonka-Bohne. Mit dem coolen neuen Tonka Alkoholfrei lassen sich diverse Cocktails ohne Alkohol mixen.

K1600_Gin
9

Jodhpur Gin wagt US-Debut

Die Firma Beveland Spirits macht ihren faszinierenden Jodhpur Gin aus Spanien nun auch in den USA zugänglich. Der Distributor Signature Selections macht den Einstieg in den amerikanischen Markt möglich. Neben dem klassischen Aushängeschild - dem Jodhpur London Dry Gin mit 13 von Indien inspirierten Botanicals - werden noch die Varianten Spicy (mit zusätzlichen Gewürzen) und Mandore (mit indischen Früchten angereichert) angeboten. Hierzulande ist darüber hinaus der Jodhpur Gin Reserve erhältlich, eine edle Sonderedition, die durch eine Fasslagerung einen besonderen Charakter erhalten hat. Übrigens hat Bevelands Distillers im August noch eine weitere Marke in Amerika eingeführt: Marama Origins Rum, bei uns im Shop ebenfalls ein neues Highlight.

10

Relaunch von Remedy Elixir

Ab sofort präsentiert sich der Remedy Elixir im leicht anderen Gewand und mit einem angepassten Rezept. Der neue, sommerliche Look wirkt farbenfroher und charmanter und soll die unwiderstehliche Süße der Spiced Spirituose auf Rum-Basis betonen. Passend dazu hat man an der Rezeptur gefeilt. So begeistert der Remedy Elixir nun mit noch deutlicheren Noten von Vanille, Karamell und Orange. Kokos und Walnuss gesellen sich dazu. Inspiriert wurde die Spirituose auf der Basis von feinem karibischen Rum übrigens vom Apotheker Frank M. Farrington. Er dachte sich während der Prohibition in den USA Mischungen aus Rum und natürlichen Zutaten aus, die bei seinen Kunden gut ankamen und diverse Cocktails nach sich zogen. Zum beim Internationalen Spirituosen Wettbewerb 2020 mit Gold prämierten Remedy Elixir Rumlikör gesellen sich weitere Varianten wie Remedy Spiced und Remedy Pineapple.

Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en)
Loading...
Deal der Woche
Belizean Blue Signature Blend Rum 40% 0,7l

Belizean Blue Signature Blend Rum 40% 0,7l

statt 38,90 €30,90 €

Grundpreis: 44,14 € pro 1 l zzgl. Versand | inkl. MwSt.

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung