Charles Hosie Rum

1 Artikel

Feiner Charlies Hosie Rum aus Deutschland

Das deutsche Handelshaus Charles Hosie verdankt seinen Namen dem Gründer. Er wanderte Ende des 19. Jahrhunderts aus Schottland aus und ließ sich in Deutschland nieder. 1908 verstarb der findige Geschäftsmann, und sein Sohn etablierte 1918 ihm zu Ehren die Hamburger Firma Charles Hosie. Damals lag das Hauptaugenmerk nicht auf den Spirituosen, sondern auf den aus Italien importierten Tomatendosen. Feinkost anderer Art erweiterte das Sortiment, sodass das Handelshaus aus Hamburg sich im Laufe der Zeit zu einem Spezialisten für Genussmittel und Nahrungsmittelkonserven entwickelte. Mitte des 20. Jahrhunderts verhalf ein Meilenstein in der Firmengeschichte dem Handelshaus Charles Hosie zu einer Umstrukturierung: Als erster brachte der Familienbetrieb Rum von Bacardi (nicht mehr in Kuba ansässig) auf den deutschen Markt. Der Rummarke Bacardi folgten weitere importierte Spirituosen wie Johnnie Walker Whisky aus Schottland und Jack Daniels Whiskey aus Amerika nach. Weitere Marken für den exklusiven Vertrieb kamen hinzu, wobei man zeitweise zu Bacardi Deutschland gehörte. 2004 übernahm Rainer Hosie als Enkel des Firmengründers die Leitung über der Charles Hosie GmbH mit den Namensrechten. Er verlegte den Firmensitz wieder nach Hamburg, um eigenständig Spirituosen wie 3 Island Rum zu vertreiben.

Mehr Informationen zu den Spirituosen von Charles Hosie

Der Charles Hosie Rum ist heute so etwas wie das Flaggschiff des familiengeführten Handelshauses. Es agiert hiermit als unabhängiger Abfüller statt nur als Distributor. Mit der Eigenmarke 3 Island Rum von Charles Hosie gönnen sich Kunden karibische Blend voller Finesse. Weißer Rum und dunkler Rum als multinationaler Blend wird durch eine schmackhafte, aromatisierte Spiced Spirituose auf Rumbasis ergänzt.

Nicht das richtige gefunden? Wir beraten dich gerne.