Longdrink Sets

4 Artikel

Kunterbunt und spannend: die Welt der Longdrinks

Warum wird eigentlich von Cocktails und Longdrinks gesprochen? Gibt es da einen Unterschied? Ja, auch wenn die Grenze manchmal etwas verschwimmt. Cocktails sind genau genommen sogenannte Shortdrinks und damit gesondert von den Longdrinks zu betrachten. Ihre Eigenheit ist, dass man sie "baut". Bei einem Cocktail ist also die Zubereitung ebenso genau zu befolgen wie das Rezept. Es geht um bestimmte Schritte und Methoden und am Ende um einen gewissen Look. Ein Shortdrink kann daher relativ kompliziert zu mixen sein oder auf einen optischen Effekt aus sein, weil er sich z. B. aus farbigen Schichten oder speziellen Komponenten zusammensetzt. Drei Zutaten sind das Minimum. Ein Longdrink hingegen setzt sich teilweise nur aus einer Spirituose und einer "verlängernden" Zutat ohne Alkohol zusammen - wobei dies kein Muss ist. Daher auch die Differenzierung in "kurz" und "lang".

Eine recht einfache Zubereitung und vor allem eine größere Menge an letztendlich trinkbarer Flüssigkeit (mehr als 14 cl) heben Longdrinks ebenfalls von Cocktails ab und sind daher auch ein Markenzeichen unserer Longdrinksets. Des Weiteren mag ein Shortdrink einen höheren Alkoholanteil aufweisen. Er wird vorwiegend - aber nicht nur - in Stielgläsern und ohne Eis serviert. Ein Longdrink hingegen kommt in ein größeres Glas mit Eiswürfeln. Unsere Longdrink-Sets bringen mehr Abwechslung und widmen sich einer leicht anderen Art von Genuss als die Cocktail-Sets. Die Freude ist dieselbe, und beide Produkte sind herrlich praktisch. Da beim Longdrinks mixen die alkoholfreien Zutaten wie Fruchtsaft, Sirup, Cordial, Softdrink oder Bitterlimonade eine so wichtige Rolle spielen, sind die Filler oft in unseren Rum&Co Longdrink Sets enthalten. Nur selten muss eine Zutat ohne Alkohol separat dazu gekauft werden.

Tolle Longdrink Sets kaufen und nach Herzenslust mixen

Zu den klassischen Longdrinks, die rund um den Globus angesagt sind und oft schon seit Jahrzehnten gemixt werden, zählen u. a. Gin & Tonic, Cuba Libre, Long Island Iced Tea, Moscow Mule, Mojito, Gin Fizz, Whiskey Sour, Tequila Sunrise, Caipirinha, Planter’s Punch, Bloody Mary, Tom Collins, Bacardi Cola, Bacardi Kirsch, Irish Coffee, Eggnog, Singapore Sling und Vodka Lemon. Das Spannende ist, dass man trotz gängiger Rezepte mit den Zutaten experimentieren kann. Das spiegelt sich in den Longdrinksets wider, denn wir haben uns teilweise dazu entschlossen, die eigentlich übliche Spirituose durch eine andere zu ersetzen. Das liegt zum Teil an unserer Liebe zum Rum, der sich manchmal als Alternative anbietet. Auch bei den Fillern und Mixern darfst Du der Kreativität freien Lauf lassen und z. B. einen anderen Fruchtsaft oder einen hochwertigen Sirup statt einer frischen Zutat wählen.

Der Vorteil der Longdrink Sets ist, dass Du dir damit reichlich Aufwand ersparst. Alle oder fast alle benötigten Komponenten sind schon enthalten, sodass Du nur noch mixen und servieren musst. Gerade bei Partys, bei Besuch oder an einem entspannten Wochenende sparst Du damit Zeit und Mühe. Zudem hat nicht jeder immer die richtigen Zutaten zur Hand oder will selbst nach allem suchen und mehrere Bestellungen aufgeben. Mit einem Longdrink-Set ist der Drink im Handumdrehen fertig, und Du kannst dir außerdem sicher sein, dass wir zueinander passende, feine Spirituosen und Filler für die Longdrink Sets ausgesucht haben.

Nicht das richtige gefunden? Wir beraten dich gerne.