Weiter einkaufen
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb

Chivas Regal Whisky

Kaum ein Markenname ist Genießern auf der ganzen Welt so bekannt wie Chivas Regal. Für viele gilt die Marke als Inbegriff von Blended Whisky aus Schottland, wobei natürlich auch Johnnie Walker eine bedeutende Rolle spielt. Kennzeichnend für den Chivas Regal Whisky ist, dass er einst zu den Pionieren gehörte und heute ein fester Bestandteil jeder Bar und Hausbar ist. Egal, ob man zu den anspruchsvollen Kennern zählt oder sich als Einsteiger an anspruchsvollen Scotch heranwagen möchte, an diesem Betrieb führt einfach kein Weg vorbei.
Weiterlesen

8 Artikel

Kultiger Chivas Regal Blended Whisky aus Schottland

Hinter dieser populären und alteingesessenen Whiskymarke steht die Firma Chivas Brothers Ltd. Sie weist namentlich darauf hin, dass einst zwei Brüder den Grundstein für den Betrieb und den typisch schottischen Blended Whisky legten. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts eröffneten James Chivas und sein Bruder John in der Stadt Aberdeen ein Handelsgeschäft für Lebensmittel und Whisky. Die beiden interessierten sich immer mehr für die Spirituosen und begannen mit eigenen Experimenten. Grain Whisky (ungemälzt) und Malt Whisky (gemälzt) wurde miteinander kombiniert, um Blends mit bestimmten Charakterzügen zu gewinnen, und genau das war bisher so nicht üblich. Man kann also salopp behaupten, der heutige Blended Scotch Whisky sei auf die Chivas-Brüder zurückzuführen. Einer von ihnen etablierte später die Marke Chivas Regal, wobei man das Gründungsdatum 1801 nutzt und somit auf mehr als 200 Jahre Erfolg zurückblicken kann. Genau genommen ist der Blend seit 1860 in Umlauf.

Die Firma Chivas Brothers mag seit 2001 ein Tochterunternehmen des französischen Spirituosenkonzerns Pernod Ricard sein, doch an ihren hehren Prinzipien und ihrem bewundernswerten Sortiment hat sich so gut wie nichts geändert. Chivas Regal Whisky verdankt seinen Namen übrigens dem Schloss Schivas, das in Aberdeenshire an einem Flusslauf gelegen ist. Der Zusatz "Regal" stammt aus dem Englischen und ist mit "Majestätisch / Königlich" zu übersetzen. Das hat seinen guten Grund: Seit Mitte des 19. Jahrhunderts belieferte der ehrgeizige Familienbetrieb mit seinen hochwertigen Blends den Königshof. Gegenwärtig nutzt man als Produktionsstandort von Chivas Regal Scotch die Strathisla Distillery in der Speyside, die man Mitte der 90er-Jahre aufkaufte. Die jährliche Verkaufsmenge liegt Schätzungen zufolge bei rund 35 bis 43 Millionen Litern. Der größte Absatzmarkt ist interessanterweise nicht Europa, sondern Asien, und knapp die Hälfte der Produktion wandert nach China allein.

Mehr Informationen zum Chivas Regal Blended Scotch Whisky

Die Chivas Brothers bieten unter der Regie von Pernod Ricard eigene Abfüllungen für diese Marke an, haben aber auch bei anderen Whiskymarken Schottlands die Finger mit im Spiel. Ihr Chivas Regal Blended Whisky ist im Premium-Segment angesiedelt und kann im Gegensatz zu manchen anderen Blends gern pur genossen werden. Zu den Klassikern aus dem nicht zu breit gefächerten Produktportfolio gehören der Chivas Regal 12 Jahre und 18 Jahre. Einen Schritt weiter geht der Blend mit einem beachtlichen Reifegrad von 25 Jahren. So richtig berühmt ist das Unternehmen geworden, nachdem es mit außergewöhnlichen Limited Editions und eleganten, luxuriösen Geschenkverpackungen auf sich aufmerksam gemacht hat. Man nehme nur einmal den Chivas Regal Pininfarina Limited Edition Whisky oder den Chivas Regal 21 Jahre Royal Salute Whisky. Das Auge hat hier am Genuss teil.

Weiterführende Informationen zum Chivas Regal Whisky finden Sie hier:

https://www.chivas.com/de-de