Minttu

Darf es ein Likör sein, der ein wenig aus der Reihe tanzt und in dem ein riesiges Potenzial schlummert? Dann empfehlen wir den Minttu Likör aus Finnland, der am besten als Klasse für sich betrachtet wird und in vielerlei Hinsicht eine Vorbildfunktion übernimmt. Der Minttu Likör mit Pfefferminze hat sich zum Kulthit voller Wiedererkennungswert entwickelt. Neben dem klassischen Pfefferminzlikör kann man inzwischen auch raffinierte Abwandlungen kaufen, sodass garantiert keine Langeweile aufkommt.
Weiterlesen

5 Artikel

Innovativer Minttu Pfefferminzlikör aus Finnland

Geht es um Spirituosen aus Finnland, dann denkt man vor allem an den Lakka und vielleicht auch an typisch skandinavischen Aquavit und an finnischen Vodka. Der Minttu Likör mischt aber auch ganz vorn mit und ist ein Qualitätsprodukt der Finnen, das seinen Siegeszug um die ganze Welt angetreten hat. Man könnte meinen, der Trendsetter habe erst vor Kurzem das Licht der Welt erblickt, doch das ist ein Irrtum. Die Anfänge der Marke liegen im Jahr 1979, sodass der Likör schon seit über 30 Jahren erhältlich ist. Der Pfefferminzschnaps stammt von der Firma V&S Finland, welche wiederum eine Tochtergesellschaft der V&S Gruppe ist. Direkt verantwortlich für die Herstellung ist die Brennerei Koskenkorva, die man vielleicht als Spirituosenfan von der Vodkamarke 013 Vodka mit ihren tollen Geschmacksrichtungen kennt. Die Produktion erfolgt in der Stadt Turku mit viel Liebe zum Detail nach einer ausgeklügelten, bisher unveränderten Rezeptur.

Minttu Peppermint war eine der ersten Spirituosen mit Pfefferminze und noch heute gibt es nur wenige vergleichbare Produkte. Der Hersteller selbst behauptet sogar stolz, er habe den weltweit ersten Pfefferminzschnaps auf den Markt gebracht. Lange wurde nur die eine Abfüllung an Minttu Likör mit Pfefferminze von den Bergen hergestellt, doch seit 2007 können sich Fans noch für andere aufregende Geschmacksrichtungen entscheiden. Gemeinsam ist den hochwertigen Spirituosen ihr Pfefferminzgeschmack. Gern wird der Likörschnaps eiskalt als Shot getrunken, und das sowohl in der warmen als auch in der kalten Jahreszeit. Die Finnen hingegen lieben es, den Pfefferminzschnaps mit heißer Schokolade zu mischen und so der eisigen Kälte den Kampf anzusagen. Mit kalter Trinkschokolade kombiniert macht er ebenfalls eine ausgezeichnete Figur.

Weiterführende Informationen zum Minttu Peppermint Likör

Man sollte den Pfefferminzlikör im Tiefkühlfach des Kühlschranks aufbewahren, denn dann kann man einen faszinierenden Effekt beobachten: Der Pfefferminzschnaps wird dickflüssiger, und es bilden sich kleine Eisstücke. Der ohnehin coole und kühle Minttu Likör mit Minze entfaltet so noch mehr Charme und Charakter. Zusätzlich zum klassischen Minttu Peppermint mit klarer Farbe und einem Alkoholgehalt von circa 40 % vol. gibt es die innovativen Geschmacksrichtungen Minttu Chili Mint mit Chili für eine scharfe Würze und einen lebhaften Kick und Minttu Choco Mint mit der unwiderstehlichen, herbal-süßen Kombination aus Schokolade und Minze zu kaufen. Beim Minttu Peppermint Strong ist der Name Befehl, denn er gibt sich intensiv und charaktervoll dank erhöhter Trinkstärke von rund 50 % vol. Seit Kurzem begeistert darüber hinaus der einfallsreiche und clever benannte Minttu Polar Pear. Das Wortspiel aus den englischen Begriffen "polar bear" (Eisbär) und "pear" (Birne) macht deutlich, dass hier neben der Minze noch Birnen mit fruchtiger Reichhaltigkeit mit von der Partie sind. Der Minttu Black Pfefferminzlikör schwört auf Salmiak.