Jose Cuervo International Ltd

9 Artikel

Berühmter Jose Cuervo Tequila aus Mexiko

Man geht laut informierten Schätzungen davon aus, dass das Unternehmen José Cuervo International Ltd. rund ein Drittel des weltweiten Marktanteils an Tequila für sich in Anspruch nimmt. Auch mehr als 30 % der Tequilas auf dem US-Markt sind auf diesen Betrieb zurückzuführen, wobei in Amerika pro Jahr mehr als drei Millionen Kisten an Jose Cuervo Tequila verkauft werden. Das ist umso bewundernswerter, wenn man bedenkt, dass die Unternehmensgeschichte bereits mehr als 200 Jahre umfasst. Alles begann gegen Ende des 18. Jahrhunderts, und im Laufe der Zeit hat man sich zum Marktführer für Agavenbrand entwickelt.

Der Spirituosenhersteller Jose Cuervo International Ltd. blickt auf spanische Wurzeln zurück. Mitte des 18. Jahrhunderts gründete Don José Antonio de Cuervo mithilfe finanzieller Unterstützung des spanischen Königshauses in der mexikanischen Stadt Tequila im Bundesstaat Jalisco die Taberna de Cuervo. Es handelt sich dabei um einen landwirtschaftlichen Betrieb für den Anbau von Agaven. Rund ein halbes Jahrhundert später begann seine Familie damit, aus dem Saft der Blauen Weberagaven selbst Agavenschnaps zu brennen. Die Spirituose wurde als Vino Mezcal de Tequila de Jose Cuervo bekannt. Wenig später wurde der König in Spanien hierauf aufmerksam und verlieh dem Familienbetrieb die Lizenz zum Brennen von Tequila. Damit war der Grundstein des Erfolgs gelegt, und man brachte gleichzeitig den Stein für die Herstellung und den internationalen Vertrieb von Tequila ins Rollen. Seit Mitte des 20. Jahrhundert dominiert Jose Cuervo International gemeinsam mit Sauza die mexikanische Tequila-Industrie. Die Beckmann-Familie übernahm jahrelang die Verantwortung für den Jose Cuervo Tequila, wobei sie in den 80er-Jahren Firmenanteile an Grand Metropolitan bzw. International Distillers and Vintners veräußerte. Hieraus wurde der Spirituosenkonzern Diageo, der sogar an den kompletten Aufkauf dachte. Seit 2013 ist jedoch stattdessen Proximo Spirits für die Tequilamarke in den Vereinigten Staaten zuständig.

Mehr zum Tequila von Jose Cuervo

Das herrlich breit gefächerte Sortiment an Jose Cuervo Tequila umfasst mehrere Reifegrade sowie mehrere Serien. Zu den Klassikern zählt man den klaren Jose Cuervo Especial Tequila Silver und den ebenfalls weißen, nicht gereiften Jose Cuervo 1800 Tequila Blanco, die sich zum Mixen von Drinks eignen. Der junge, goldene Jose Cuervo 1800 Tequila Reposado und der damit vergleichbare Jose Cuervo Especial Tequila Gold sind ebenfalls mixbar und konnten kurzzeitig in Holzfässern lagern. Länger reifen durfte der edle Jose Cuervo 1800 Tequila Anejo. Der Unterschied zwischen den Linien besteht darin, dass Especial für sogenannten Mixto Tequila aus verschiedenen Agavensorten steht, während die andere Serie sortenreinen Premium-Tequila aus der Blauen Weberagave verkörpert.

Weiterführende Informationen zum Jose Cuervo Tequila gibt es hier:

http://cuervo.com/