La Maison du Whisky

Wir assoziieren die Franzosen im Hinblick auf den alkoholischen Genuss in erster Linie mit dem Wein und mit Weinbrand wie Cognac. Das ist jedoch nur die halbe Wahrheit. Sie haben nämlich indirekt beim Rhum Agricole die Finger im Spiel, stellen inzwischen sogar Vodka und Gin her und agieren zudem gern als unabhängiger Abfüller von Rum. Die Firma La Maison du Whisky nennt sich ?Das Haus des Whiskys? und hat sich eben jener Spirituose verschrieben.
Weiterlesen

24 Artikel

Feiner schottischer Whisky von La Maison du Whisky

Wie auch La Maison du Rhum ist La Maison du Whisky ein in Frankreich verwurzelter Betrieb, der das Hauptaugenmerk auf eine Spirituose in all ihren verschiedenen Formen legt. Gegründet wurde das Unternehmen Mitte des 20. Jahrhunderts, und innerhalb von über 50 Jahren ist ein erstaunlich breit gefächertes Sortiment an Whiskys aus Schottland zusammengekommen. Georges Bénitah etablierte den Betrieb im Jahre 1956 und wurde damit zum Pionier und dynamischen Spitzenreiter der französischen Whisky-Welt. Die Franzosen haben es seinem Unternehmergeist und Gespür für edlen Whisky wie Scotch zu verdanken, dass es in ihrem Land nun einen Markt - und eine Anlaufstelle - für Premium-Whisky gibt. Da die Nachfrage so groß ist, agierte man kurze Zeit später nicht mehr nur als unabhängiger Abfüller, sondern eröffnete auch ein La Maison du Whisky Geschäft in der Hauptstadt Paris. 1968 ging man hiermit an den Start, wobei der Familienbetrieb inzwischen noch zwei weitere Geschäfte besitzt (eines auf La Réunion und eines in Singapur).

In den 70er-Jahren war der Gründer Georges Bénitah einer der ersten, der Single Malt aus diversen Whiskyregionen in Schottland nach Frankreich importierte. In seinen Fußstapfen folgend machte Thierry Bénitah später den Japanese Whisky aus Japan bei den Franzosen beliebt. Pioniergeist, Neugier und Experimentierfreude sowie ein kompromissloses Qualitätsstreben zeichnen das familiengeführte Unternehmen La Maison du Whisky aus. Rum, Cognac und Tequila folgten auf dem Fuße und sind ebenfalls Teil des Portfolios.

Mehr Informationen zu Spirituosen wie Whisky von La Maison du Whisky

Statt sich auf den Lorbeeren auszuruhen, arbeitet man bei LMDW kontinuierlich an einer Sortimentserweiterung. Ob Abfüllungen von eher unbekannten Brennereien, Scotch von anerkannten Marken oder Sondereditionen extra für die Kundschaft von La Maison du Whisky - es gibt reichlich Auswahl. Cask Strength Whisky wurde den französischen Kunden - und damit auch uns durch den Weiterverkauf - erstmals zugänglich gemacht, ebenso Whisky ohne Kühlfiltration, besonders lang gereifter Single Malt und japanischer Whisky. Mehr als 2.500 Shops und Händler profitieren davon, dass La Maison du Whisky sich zahlreichen Destillerien und Serien widmet.

Weiterführende Informationen gibt es hier:

https://www.lmdw.com/en/