Powers Irish Whiskey

Irischer Whiskey blickt auf eine jahrhundertelange Tradition zurück. Einst kümmerten sich Dutzende von Destillerien um seine Herstellung. Mehr und mehr mussten sie schließen oder gingen in Konzerne und Gruppen auf. In den letzten Jahren wurde diese Entwicklung etwas rückgängig gemacht, sodass sich inzwischen wieder mehr Unternehmen der Herstellung von Irish Whiskey widmen. Der irische Whiskey von Powers beispielsweise hat den internationalen Durchbruch geschafft und verdient volle Aufmerksamkeit.
Weiterlesen

2 Artikel

Feiner Powers Whisky aus Irland Geht es um authentischen und hochwertigen Whiskey aus Irland, dann führt am pot still (Kupferbrennkessel) kein Weg vorbei. Hier entsteht traditioneller Genuss voller Charakter, der sich zum Teil von den handelsüblichen Blends abhebt. Genau das ist auch das Erfolgsgeheimnis von Powers Whiskey, der aus dem aromatischen Mittellauf jeder Destillation hergestellt wird. Zu verdanken ist der kunstfertige Prozess der Familie Powers, die schon seit rund 200 Jahren untrennbar mit dem Irish Whiskey verbunden ist. Sie ehrt Traditionen, geht aber auch eigene Wege und wird modernen Erwartungen gerecht. Den Grundstein legte James Powers 1791 mit seinem Gasthof und der kleinen, hauseigenen Brennerei. Heute agiert die familiengeführte Firma mithilfe der Midleton Distillery im größeren Stil und bietet ihren Powers Whisky in mehreren Abfüllungen an. Weiterführende Informationen zum Whiskey von Powers Typisch irischer Genuss ist mit Powers Irish Whiskey garantiert. Der Familienbetrieb aus Dublin schwört auf eine rigorose Qualitätskontrolle und verlässt sich auf eine dreifache Destillation. So entsteht charaktervoller Single Pot Still Irish Whiskey aus gemälzter und ungemälzter Getreide. Anschließend geht es beim Powers Whisky an die Lagerung, die mehrheitlich in amerikanischen Bourbonfässern stattfindet. Der Malt Whisky und der Grain Whisky finden zu einem aussagekräftigen, charmanten Gesamteindruck zusammen. Das Produktdesign greift das Erbe der Brennerei auf und betont dabei das Niveau der Spirituosen. Interessant sind vor allem der John Powers Gold Label Whiskey mit seiner Honigsüße und warmen Würze sowie der fruchtige John Powers Lane Release 12 Jahre mit Sherry-Finishing.

Nicht das richtige gefunden? Wir beraten dich gerne.