Ruinart

Champagner wird in Frankreich bereits seit Jahrhunderten hergestellt und obliegt dabei einer geschützten Herkunftsbezeichnung sowie diversen Regeln. Genau das macht seinen besonderen Reiz aus und hat ihm zu seinem hohen Status verholfen. Das älteste noch aktive Champagner-Haus blickt auf eine beeindruckende Firmengeschichte von knapp 300 Jahren zurück und bereichert den Markt mit edlem Ruinart Champagner. Selbstverständlich haben wir den Klassiker mit Kultstatus ins Sortiment aufgenommen.
Weiterlesen

2 Artikel

Feinster Champagner von Ruinart aus Frankreich

Gegründet wurde die Firma Ruinart bereits 1729. Seitdem befindet sich ihr Sitz in Reims innerhalb der Champagne. Im Laufe von rund drei Jahrhunderten konnte sich das renommierte Champagner-Haus Ruinart gegen die Konkurrenz behaupten. Die Wurzeln des Betriebs gehen auf den Benediktinermönch Dom Ruinart zurück, der sich mit dem Schaumwein und dessen steigender Popularität bei den Adligen vertraut machte. Sein Neffe und damit der Sohn von Nicolas Ruinart stellte schließlich die Sektkellerei auf die Beine. Er machte es sich zunutze, dass Champagner endlich in Flaschen transportiert wurden durfte. Was als Geschenk an Tuchhändler begann, das genießt heute als Champagner Ruinart einen ausgezeichneten Ruf. Inzwischen ist das Champagner-Haus ein Teil des Luxusgüterkonzerns LVMH.

Wissenswertes zu Ruinart Champagner

Tradition und Qualität finden beim Ruinart Champagner von Moet Hennessy in der charakteristischen bauchigen Flasche zusammen. Der berühmte, alteingesessene Hersteller wird auf der ganzen Welt geschätzt. Zum Einstieg empfehlen wir den klassischen, feinherben bis trockenen Ruinart R de Ruinart Brut Champagner mit seiner fruchtigen Eleganz. Zitrusfrüchte und Steinobst finden zu einem harmonischen Gesamteindruck zusammen. Etwas seltener und eleganter ist der Ruinart Blanc des Blancs aus Chardonnay, der sich an Kenner richtet.

Nicht das richtige gefunden? Wir beraten dich gerne.