Suntory

Es gibt Spirituosenkonzerne, die global von sich reden machen. Dazu gehört die japanische Firma Suntory. Nicht nur ist sie gemeinsam mit Beam für edlen Whiskey aus Amerika verantwortlich, sondern sie hat auch bei so manch einer schottischen Whiskymarke die Finger im Spiel. Zu den Fremdmarken gesellen sich diverse Eigenmarken, die ebenso viel Aufmerksamkeit verdienen.
Weiterlesen

4 Artikel

Feine Spirituosen von Suntory aus Japan

Gegründet wurde die Firma Suntory Beverage & Food Limited (Santori Horudingusu Kabushiki-Gaisha) bereits 1899. Damit gehört sie zu den ältesten Spirituosenherstellern des Landes. Der Gründer des Betriebs mit Hauptsitz in Osaka war Shinjiro Torii. Im Laufe von mehr als 100 Jahren hat es die Firma sowohl als Brauerei als auch als Brennerei weit gebracht. Von Suntory gibt es nicht nur Japanese Whisky, sondern auch Japanese Gin. Sowohl japanischer Whisky als auch japanischer Gin sind eher noch Geheimtipps, doch dank Suntory erlangen sie im Rest der Welt immer mehr Bekanntheit und Beliebtheit. Zu den auf dem Exportmarkt erfolgreichen Produktlinien und Marken von Suntory gehören Hibiki Whisky aus Japan sowie Roku Gin. 1923 errichtete Torii die Yamazaki Distillery für den ersten Single Malt Whisky aus japanischer Produktion. Seitdem hat sich die Firma rasant weiterentwickelt. Seit der Übernahme von Beam Inc. aus den USA in 2014 ist Suntory der weltweit drittgrößte Spirituosenproduzent.

Nicht das richtige gefunden? Wir beraten dich gerne.