Bushmills 21 Jahre Three Wood Irish Whiskey 40% 0,7l
Lieferstatus sofort verfügbar *3 Lagerbestand noch 11 Stück verfügbar Artikelnummer 20655-1-03-3-08
Nur 149,90 €*
Grundpreis: 214,14 € pro 1 l
Club-Preis
Nur 142,41 €*
Jetzt Club-Mitglied werden!
Grundpreis: 203,43 € pro 1 l
Bestellen Sie in den nächsten und der Versand erfolgt noch heute! (Feiertage ausgeschlossen)
-
+
Details
Inhalt: 0.7 l
Alkoholgehalt in %: 40.0
Land: Irland (Nord)
(Bezeichnungs)Alter: 21 Jahre
Whisky Art: Single Malt
Whisky Region: Irish Whiskey
Farbstoff: enthält Zuckerkulör E150a
Versandgewicht: 1,30 kg
Bewertungen

Thomas A

Absoluter Spitzenpreis

Ein wunderbarer Whisky zu einem sensationellen Angebotspreis

Süße 49
Würze 28
Milde 77
Frucht 81
Rauch 6
Produkt Bewerten und Bonus kassieren

Für jede Bewertung erhalten Sie 0,50 € Guthaben für Ihre nächste Bestellung

Verkostungsnotizen
Ihr Ansprechpartner

Falk Redlich

Rufen Sie mich an:
(04621) - 54999-10 Frage stellen
Fordern Sie eine Experten-Bewertung an!

Entschuldigung, wir haben bisher viele andere Spirituosen für Sie verkostet. Sie wünschen für dieses Produkt eine Experten-Bewertung? Stimmen Sie für diesen Artikel ab und wir werden uns demnächst Zeit dafür nehmen!

0
Für diesen Artikel abstimmen
Sie müssen angemeldet sein um für eine Expertenbewertung abzustimmen
Beschreibung

Bushmills 21 Jahre Three Wood Whiskey

Der Bushmills 21 Jahre Three Wood Irish Whiskey gehört zu den Spitzenreitern, wenn es um Whiskey aus Irland geht. Der Single Malt Whiskey steht für hohe Qualität, Charakter und Finesse. Wer sich den goldenen irischen Whiskey der traditionsreichen Destillerie gönnt, darf sich auf einen eleganten, ausgewogenen und dennoch facettenreichen Genuss - am besten pur - freuen

Verkostung:
Der Bushmills 21 Jahre Three Wood Irish Whiskey überzeugt mit weder zu vielen noch zu wenigen Nuancen, was für Begeisterung sorgt und sogar Kenner überzeugt. Charakteristisch für das Aroma ist ein Mix aus malzig süßen und weinig fruchtigen Noten. Der Irish Whiskey von Bushmills duftet niveauvoll, seidig weich und harmonisch. Das Getreide, die Gerste, schwingt gemeinsam mit Gewürzen im Geschmack. Vanille und Toffee gesellen sich dazu. Im Mund punktet der irische Whiskey mit aufregenden und gleichzeitig subtilen Noten. Er gibt sich weich, mundfüllend und relativ süß sowie fruchtig mit einem Beiklang von Wein, Sherry und Bourbon. Herbe Töne leiten in den perfekt ausbalancierten, relativ milden Abgang über. Der Premium-Whiskey wurde 2012 und 2013 bei der "San Francisco World Spirits Competition" mit Doppelgold bedacht. Man kürte ihn zum "Best Irish Whiskey", wobei er sich gegen über 30 Konkurrenten durchsetzte. 2011 gab es vom amerikanischen "Beverage Testing Institute" 94 Punkte sowie 2014 von "Wine Enthusiast" 93 Punkte.

Herkunft:
Es ist auf Anhieb ersichtlich, wo der Bushmills 21 Jahre Three Wood Irish Whiskey zu Hause ist: in Irland, dem Land, das gemeinsam mit Schottland den Whiskymarkt beherrscht. Der Whiskey soll dort seine Wurzeln haben. Er wurde vor vielen Jahrhunderten als "uisce beatha" erdacht und galt damals als "Wasser des Lebens". Die Kelten ließen nichts auf diese Spirituose kommen, die von Geistlichen beim schottischen Nachbarn eingeführt wurde. Die Old Bushmills Distillery ist im wahrsten Sinne des Wortes alt, denn ihre Anfänge datiert man bis auf den Beginn des 17. Jahrhunderts zurück. Im Jahre 1608 erhielt Sir Thomas Philips die königliche Brennlizenz und begann mit der Whiskeyherstellung. Es sollte rund 150 Jahre dauern, bis daraus die Marke Bushmills entstand. Fast 300 Jahre später ist die Brennerei noch immer für die Produktion zuständig. Der Sitz der renommierten Old Bushmills Distillery befindet sich in Nordirland in der Ortschaft Bushmills, die zum County Antrim gehört. Es handelt sich um eine der ältesten lizenzierten Whiskeybrennereien.

Die erste namentliche Erwähnung der Destillerie mag 1743 erfolgt sein, doch im Grunde wurde sie erst 1784 aktiv. Das war eben jener Zeitpunkt, in dem der Irish Whiskey einen Aufschwung erlebte. Während des 17. Jahrhunderts wurden nämlich erst Steuern auf Whiskeys erhoben und danach sogar die Produktion derselben untersagt. Kaum zwei Jahrzehnte nach dem offiziellen Aufnehmen der Brenntätigkeiten wurde Bushmills Whiskey in die USA exportiert und fand dort nach der Prohibition rasenden Absatz. Seit 2005 gehört die Old Bushmills Distillery aus Irland zum internationalen Spirituosenkonzern Diageo. Kaum jemand ist für so viele Whiskymarken verantwortlich wie jenes Unternehmen, dessen Hauptquartier sich in Englands Hauptstadt London befindet. Man ist in circa 180 Ländern aktiv und fährt im Durchschnitt mit Whiskys und anderen Spirituosen jährlich bis zu 3,4 Milliarden Pfund Gewinne ein. Etwa 960 Liter Alkohol werden von dem Spirituosenhersteller pro Jahr verkauft.

Produktinformationen zum Bushmills 21 Jahre Three Wood Whiskey:

Da der Bushmills 21 Jahre Three Wood Irish Whiskey in Irland hergestellt wird, wird er dreifach destilliert und gefiltert, da dies Tradition in Irland ist (es gibt natürlich Ausnahmen, z.B. Connemara). Das trifft auf alle Whiskeys der Old Bushmills Distillery zu, wobei sie zu den wenigen Brennereien des Landes gehört, die neben den zahlreichen Blends auch Irish Single Malt Whiskeys produzieren. Feine Gerste - gemälzt und ungemälzt, nicht über Torffeuer gedarrt - trifft auf reines Wasser. Der irische Single Malt wandert anschließend in Fässer aus Eichenholz, um für mehrere Jahre zu lagern und seinen Charakter auszubilden.

Eben jene Reifelagerung ist das Erfolgsgeheimnis dieses beliebten Spitzenreiters. Sein Hersteller ist sich nämlich dessen bewusst, dass die Fassart sich maßgeblich auf den Genuss auswirkt. Der Löwenanteil der Ruhephase - insgesamt 19 Jahre - erfolgt in ehemaligen Bourbonfässern aus den USA und Oloroso-Sherryfässern aus Spanien. Das ist relativ üblich bei der Whiskyherstellung, wobei der Zeitraum von knapp zwei Jahrzehnten wirklich lang ist. Nach der Hauptlagerphase findet die Vermählung der Destillate statt. Ist das Blending abgeschlossen, wandert der spezielle Bushmills Irish Whiskey in die dritte Fassart. Das zwei Jahre andauernde Finishing findet in Madeirafässern statt, die zuvor Rotwein aus Portugal beherbergt hatten. Das erklärt die Bezeichnung Three Wood, denn drei Holzsorten bzw. Fasstypen prägen den Whiskey auf unnachahmliche Weise. Das ist beim 16 Jahre alten Three Wood Whiskey von Bushmills ebenfalls der Fall. In beiden Fällen handelt es sich um eine limitierte Einzelfassabfüllung in der nummerierten Flasche. Der spezielle Veredelungsprozess verleiht dem Premium-Whiskey das gewisse Etwas. Er gilt als Rarität mit Sammlerwert, wobei die Limited Edition für Kenner und Nichtkenner auf jeden Fall pur genossen werden sollte. Der mehrfache Doppelgold-Gewinner Black Bush ist ebenso prestigereich und faszinierend. Etwas alltagsgerechter sind die Abfüllungen 10 Jahre Irish Single Malt Whiskey und White Label. Irish Honey und Irish Cream von Bushmills stehen für hervorragenden Whiskeylikör.

Aromatisch betrachtet hat der Bushmills 21 Jahre Irish Whiskey viel zu bieten. Tiefgründig, vielschichtig und harmonisch zugleich verführt der Hochgenuss die Nase. Der Whiskey duftet nach Sherry, Malz, Holz und Nüssen. Weinige Züge gesellen sich gemeinsam mit geschmeidigen und fruchtigen Tönen sowie Rosinen hinzu. Das Aroma lässt das Wasser im Mund zusammenlaufen und wirkt weder wirklich kräftig noch mild. Anis und Lakritze steuern einen herben Touch bei. Er wird durch gemälztes Getreide ausgeglichen. Im Geschmack setzt der Bushmills Three Wood Irish Whiskey auf malzige bis schokoladige Süße. Trockenobst, Sherry, Vanille und eine weder scharfe noch herbe Würze runden den positiven Eindruck ab. Es machen sich zudem ledrige Beiklänge und ein floraler Hauch von Parfüm bemerkbar. Weich und gehaltvoll rinnt das Glanzstück den Gaumen hinunter. Der Abgang ist von vorbildlicher Länge und greift auf beeindruckende Weise die Hauptnoten nochmals auf. Ein reines, ausgewogenes Finish mit Sherry, eher sanft als komplex, lässt den Whiskey angenehm nachklingen. Holzige Nuancen gehen Hand in Hand mit Sultaninen, Lakritze, dezenter Würze und trockenen, malzigen Untertönen. Zum Mixen ist dieses Meisterwerk aus der begrenzten Produktion sich zu schade. Man sollte es mit Muße pur genießen.

In Irland gehört der Genuss von Whisky schon fast zum täglichen Alltag dazu. Während man in anderen Ländern mit Champagner anstößt, ziehen die irischen Bewohner den Whisky vor. Bei der großen Vielfalt, die die landeseigenen Brennereien bieten, verwundert das kaum. Die Bushmills Distillery hat ihren Sitz in Nordirland und produziert von dort aus auch den Bushmills 21 Jahre Three Wood Whisky. Er wurde im Jahre 2013 abgefüllt und überzeugt durch sehr vielseitige Geschmacksnoten. Zuvor lagert der Whisky für ganze 21 Jahre in ausgesuchten Eichenholzfässern, um mehr Facetten entwickeln zu können. Das Ergebnis strahlt in einem rötlichen Bernsteinton und duftet intensiv nach frischem Holz.

Das Aroma ist auch das, was den Bushmills 21 Jahre Three Wood Whisky so einzigartig macht. In der Tiefe duftet er intensiv nach Holz, während man oberflächlich nur seinen fruchtigen und süßen Noten zu spüren bekommt. Eine Kombination aus Rosinen und getrockneten Früchten findet sich in der Nase und

Herkunft des Bushmills 21 Jahre Three Wood Whiskey: Land
Alkoholgehalt: 40% Vol
Inhalt: 0,7 Liter

Hersteller / Importeur:

The Old Bushmills Distillery, Bushmills
County Antrim
BT57 8XH.NI.
Irland
Stell Deine Frage zu diesem Produkt. Hilf mit und antworte auf Fragen anderer!

Hier können alle mitmachen! Hier kannst Du antworten, hier kannst Du fragen! Ihr und wir gehen gemeinsam auf Fragen zu diesem Produkt ein! Mach mit!

Frage stellen
Es sind noch keine Fragen vorhanden
Kunden kauften auch
Plantation Rum Barbados XO 20th Anniversary Rum 40% 0,7l

Plantation Rum Barbados XO 20th Anniversary Rum 40% 0,7l

44,90 €*
Nur 39,90 €*
Grundpreis:
57,00 € pro 1 l
Ausverkauft
Ron Botucal Reserva Exclusiva 40% 0,7l

Ron Botucal Reserva Exclusiva 40% 0,7l

Nur 33,90 €*
Grundpreis:
48,43 € pro 1 l
Mehr als 50 Stück verfügbar