Black Forêt

Immer wieder begegnet man Brennereien, die sich nicht nur einer Spirituosenkategorie widmen, sondern bewusst ein möglichst breit gefächertes Sortiment anbieten. Das trifft auch auf die Firma Lantenhammer aus Bayern zu. Sie ist für zahlreiche Marken verantwortlich, u. a. für Bavarka mit Anspielung auf den bayerischen Produktionsstandort.
Weiterlesen

1 Artikel

Feiner deutscher Gin von Black Foret

Der deutsche Gin im Allgemeinen ist schon lange kein Geheimtipp mehr, denn in den letzten Jahren erlebt er einen wahren Boom. Umso mehr Aufmerksamkeit verdient die Ginmarke Black Forêt aus dem Hause Kammer Kirsch. Es handelt sich hier um einen Schwarzwälder Gin, der sich dank besonderer Botanicals von der regionaltypischen Seite zeigt. Aber klassische Zutaten finden ebenso ihren Weg in das gut ausbalancierte Rezept. Am besten klassifiziert man den Black Foret Gin als New Western Dry Gin, denn er zeigt sich von der Botanical-lastigen Seite, statt nur Wacholdernoten und Zitrusfrüchte zum Besten zu geben. Zutaten wie wilder Lavendel, Büffelgras und Holunderblüten tragen dazu bei, dass der Black Foret Gin auch waldige, grasige und blumige Nuancen entfaltet. Der Uhu als Logo wurde aus gutem Grund gewählt, denn er passt als nachtaktiver Vogel zum schwarzen Design und ist in der Region zu Hause.

Nicht das richtige gefunden? Wir beraten dich gerne.