Weiter einkaufen
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Berliner Brandstifter Dry Gin 43,3% 0,7l
Lieferstatus sofort verfügbar *3 Lagerbestand Mehr als 50 Stück verfügbar Artikelnummer 60132-6-37-2-01
Nur 34,90 €*
Grundpreis: 49,86 € pro 1 l
Club-Preis
Nur 33,15 €*
Jetzt Club-Mitglied werden!
Grundpreis: 47,37 € pro 1 l
Unsere Lieferzeit beträgt maximal 1-2 Tage
-
+

Brandstifter Berlin Dry Gin

Der neue Brandstifter Berlin Dry Gin aus Deutschland ist ein Highlight, das viel Aufmerksamkeit verdient hat. Der farblose, trockene New Western Dry Gin aus der Hauptstadt Berlin wurde 2013 zum ersten Mal auf den Markt gebracht. Er eignet sich vor allem für das Mixen von Longdrinks und Cocktails und tanzt mit seinem individuellen Geschmack aus der Reihe.

Details
Inhalt: 0.7 l
Alkoholgehalt in %: 43.0
Land: Deutschland
Gin Art: Western Dry (Botanical-lastig)
Farbstoff: nein
Versandgewicht: 1,30 kg
Bewertungen

Mathias W

Mein neuer Liebling

Eine echte Bereicherung im Portfolio, bitte dauerhaft anbieten !!! Unglaublich fruchtiger Gin, extrem mild aber trotzdem...

Produkt Bewerten und Bonus kassieren

Für jede Bewertung erhalten Sie 0,50 € Guthaben für Ihre nächste Bestellung

Verkostungsnotizen
Ihr Ansprechpartner

Sebastian Stöhr

Rufen Sie mich an:
(04621) - 54999-10 Frage stellen
Rum & Co Expertenbewertung
4.5/5
Süße 2/5
Würze 3.5/5
Frucht 3.5/5
Milde 3.5/5
Hüte Dich vor dem Waldmeister!
Beschreibung
Verkostung: Der deutsche Brandstifter Berlin Dry Gin punktet mit einem modernen, nicht ganz so deutlich auf Wacholder setzenden Genuss. Beim hochwertigen Berliner Gin halten sich die Wacholderbeeren im Hintergrund, während er in Aroma und Geschmack auf waldige, harzige und holzige Töne setzt. Herbe, frische, säuerliche Noten von Waldmeister gelten als das Markenzeichen des New Western Dry Gins aus Ostdeutschland. Ein gewisser alkoholischer Biss schwingt mit und wird durch erfrischende Zitrusfrüchte aufgelockert. Blumige und herbale sowie süßliche Züge und ein Unterton von Holunder runden aufgrund der speziellen Botanicals das Trinkerlebnis ab. Der trendige German Gin steht für Reinheit und Volumen. Er wurde auf Ginobility.de lobend als "so speziell wie Berlin" beschrieben. Für Medaillen und Auszeichnungen bei internationalen Spirituosenwettbewerben ist es noch ein wenig früh. Bei Verkostungen auf deutschen und internationalen Blogs schneidet der Top Seller gut ab, und die Nachfrage ist - vor allem bei Kennern - groß.

Herkunft: Eigentlich assoziiert man Gin mit Großbritannien, allen voran mit England. Auch die Niederlande spielen dank Genever eine bedeutende Rolle. Des Weiteren ist es seit einigen Jahren zu beobachten, dass der Wacholderschnaps in zahlreichen anderen europäischen Ländern sowie in den USA auf dem Vormarsch ist. Gin aus Deutschland ist inzwischen in weit mehr als 60 Sorten erhältlich, und die Hersteller schießen überall in der Bundesrepublik wie Pilze aus dem Boden. Der Brandstifter Berlin Dry Gin macht bereits mit seinem Namen deutlich, wo er produziert wird. Die Hauptstadt Deutschlands, Berlin, ist seine Heimat. Dort werden auch einige seiner bekannten Konkurrenten hergestellt. Kennzeichnend für den deutschen Gin ist, dass er durchaus eine regionale Prägung aufweist. Diesen Aspekt teilt er ebenfalls mit seinen vielen Mitbewerbern.

Der Brandstifter Gin löste einige Kontroversen aus, weil er bei der Marketingkampagne vor der Veröffentlichung als "erster Berliner Dry Gin" beworben wurde. Die Preußische Spirituosen Manufaktur (PSM) mit ihrem Adler Gin konnte sich mit dieser Bemerkung verständlicherweise nicht so recht anfreunden. Der Markengründer und Alleinverantwortliche für die Neuheit, Vincent Honrodt, entschuldigte sich hierfür und betonte, er habe Respekt für die PSM und ihre Produkte und ziehe sogar eine Zusammenarbeit mit ihr in Betracht. Letztendlich hat die Preußische Spirituosen Manufaktur aus Berlin jedoch nichts mit dem Brandstifter Dry Gin zu tun. Er wird im Auftrag von Honrodt - der sein Debut mit dem Kornbrand wagte - von der Brennerei Schilkin aus derselben Metropole produziert. Der kleine, lokal agierende Spirituosenhersteller in Kaulsdorf greift teilweise auf Botanicals aus der Region zurück, um einen noch deutlicheren Bezug zu Berlin herzustellen. Nicht nur die eigentliche Destillation, sondern auch die Abfüllung wird von jenem Betrieb mit Liebe zum Detail durchgeführt. Schilkin steht für Handarbeit sowie für einen Mix aus Tradition und Moderne. Das Getreide für die alkoholische Basis des Wacholderschnapses stammt ebenfalls aus der deutschen Produktion. Das Berliner Traditionshaus Schilkin wurde Mitte des 20. Jahrhunderts etabliert und ist für eine Reihe von Spirituosen zuständig.

Produktinformationen zum Brandstifter Berlin Dry Gin:

Wie es sich für einen Wacholderschnaps gehört, umfasst natürlich auch der Brandstifter Berlin Dry Gin aus Deutschland Wacholderbeeren, die zur Aromatisierung des Destillats herangezogen werden. Es handelt sich um einen Distilled Gin bzw. London Dry Gin, wenn man das Herstellungsverfahren genau betrachtet. Das Grunddestillat für den Gin basiert auf Getreide aus dem regionalen Anbau. Neutralalkohol ist der erste Schritt zum Erfolg - und bei ihm ist dann auch der erste Unterschied zu den übrigen Ginsorten aus Deutschland und dem Rest der Welt zu bemerken. Statt sich nämlich mit einem herkömmlichen Agraralkohol zufrieden zu geben, setzt der Hersteller - das Duo aus dem Unternehmensgründer Vincent Honrodt und der Destillerie Schilkin - auf einen aufwendigen Filtrationsprozess. Der Alkohol wird siebenfach gefiltert. So entsteht ein Destillat, das reiner kaum sein könnte. Jegliche unerwünschten Stoffe werden dem Neutralalkohol entzogen, was an die Produktion von Vodka erinnert und bei Gin eher unüblich ist. Das 7-fach gefilterte Weizenfeindestillat stellt übrigens auch die Basis für den Brandstifter Korn dar.

Handgepflückte Botanicals gesellen sich dazu. Neben den obligatorischen Beeren des Wacholdergewächses aromatisieren ausgesuchte Blüten und Gewürze den Gin von Brandstifter. Der Berlin Dry Gin wird u. a. mit pflanzlichen Zutaten wie Holunderblüten und Malvenblüten verfeinert. Dazu gesellt sich die Gurke, die dem Genuss das gewisse Etwas verleiht. Waldmeister macht das faszinierende Gesamtbild komplett. Das Getreide für den Brandstifter Gin aus Berlin stammt aus dem Erntejahr 2012, wobei nur eine besonders feine Auslese in geringen Mengen ausgewählt wurde. Das Ergebnis davon ist eine limitierte Produktion, die pro Jahr auf 9.999 Flaschen begrenzt ist. Die erste Charge verließ 2013 den Betrieb, wobei jede der bewusst schlicht gehaltenen Flaschen mit einer Nummer versehen ist. Auch die Edition (bei der Erstveröffentlichung 2012) wird angegeben. Der innovative New Western Dry Gin mit Berliner Charme wurde per Crowdfunding-Projekt finanziert. Der Markengründer suchte aktiv im Internet für Unterstützung und wurde fündig. Es kamen dadurch insgesamt 13.000 Euro zusammen.

Der Brandstifter Berlin Dry Gin ist ein Trendsetter, der sich von der erfrischend andersartigen Seite zeigt. Er mag nicht jedermanns Sache sein, ist aber auf jeden Fall eine aufregende Neuheit von hoher Qualität und unverwechselbarem Genuss. Das Aroma des modernen Berliner Gins zeigt sich von der floralen und leicht alkoholhaltigen Seite. Es kommt vor allem eine Hauptnote zum Vorschein, die den besonderen Botanicals zu verdanken ist: Waldmeister. Außerdem fühlt man sich, als spaziere man durch den Wald, denn Bäume und Harz machen sich an der Nase bemerkbar. Was den Wacholder angeht, so ist er nur dezent zu erahnen. Das gilt ebenso für den Geschmack. Der Brandstifter Gin mit dem kessen Namen offenbart am Gaumen fruchtige und herbale sowie blumige Töne. Zitrusfrüchte und Holunder dominieren, raffiniert durch etwas Gurke und Malve ergänzt. Auf der einen Seite wirkt der vollmundige, ausgewogene Gin etwas pikant und bissig, auf der anderen Seite hinterlässt er mitunter einen milden Eindruck und präsentiert sich verspielt, frisch, belebend und eigenwillig. Zum Mixen und für einen Gin & Tonic ist er gut geeignet.

Ein Berliner Jung ist angetreten, um Spirituosen herzustellen, die sowohl sehr hochwertig sind, als auch den Berliner Charme und Charakter einzufangen in der Lage sind. Im Jahre 2009 begann Vincent Honrodt damit, eine aus den Anfängen des 20. Jahrunderts begonnene Tradition wieder zum Leben zu erwecken. Angelehnt an seinen Urgroßvater, der zu seiner Zeit aus umliegenden Rohstoffen, wie Zuckerrübe und Getreide, edle und feine Spirituosen herstellte. Damals noch für die Familie und gute Freunde, heute dann für den Rest der Welt. In diesem Fall handelt es sich um den Brandstifter Berlin Dry Gin.

Bei Berlinder Brandstifter muss alles auf einem hohen Level hergestellt werden. Mehrfache Destillation und 7fache Filterung sind ein Muss. Durch diesen Umstand wird der Spirituose vor allem störender Fuselstoff entzogen, der nicht minder an einem Kater beteiligt ist und so entsteht eine besonders reine und im Geschmack milde Spirituose. Brandstifter Berlin Dry Gin gehört damit zu den Premium Spirituosen, die sich durch viel Charakter, gehobene Milde und tolles Volumen auszeichnen.

Brandstifter Berlin Dry Gin, ein Gin der New Western Dry Art. Ein voller Körper präsentiert natürlich Wacholder. Typische Berliner Aromen wie feine Holunderblüte, frische Gurke, liebliche Malvenblüte und würziger Waldmeister betten sich in die Gesamtsturktur dieses Dry Gins und lassen sich ungekühlt, ohne Umstand, einfach pur verkosten. Der Wacholder markiert sein Revier dezent im Hintergrund, die restlichen Botanicals umschmiegen die Geschmacksknospen auf eine belebende, interessante und feine Art. Der Brandstifter Berlin Dry Gin wird mit 9.999 Flaschen je Jahr, von Hand abgefüllt und nummeriert, limitiert in den Handel gebracht. Er bietet ein pures Vergnügen eines eigenständigen Gins mit Berliner Charme.

Berliner Brandstifter brennt in die Tiefe, nicht auf der Zunge.

Rum&Co meint: Sehr empfehlenswert. Besondere Merkmale: Waldmeister.

Herkunft des Brandstifter Berlin Dry Gin: Deutschland
Alkoholgehalt: 43,3% Vol
Inhalt: 0,7 Liter

Lebensmittelunternehmer:

Berliner Brandstifter GmbH
Wallstr. 86
10179 Berlin
Deutschland

Stell Deine Frage zu diesem Produkt. Hilf mit und antworte auf Fragen anderer!

Hier können alle mitmachen! Hier kannst Du antworten, hier kannst Du fragen! Ihr und wir gehen gemeinsam auf Fragen zu diesem Produkt ein! Mach mit!

Frage stellen
Es sind noch keine Fragen vorhanden
Kunden kauften auch
Monkey 47 Dry Gin 47% 0,5l

Monkey 47 Dry Gin 47% 0,5l

32,90 €*
Nur 30,90 €*
Grundpreis:
61,80 € pro 1 l
Mehr als 50 Stück verfügbar
Gin Sul Hamburger Gin 43% 0,5l

Gin Sul Hamburger Gin 43% 0,5l

Nur 34,90 €*
Grundpreis:
69,80 € pro 1 l
Mehr als 50 Stück verfügbar
Ron Botucal Reserva Exclusiva 40% 0,7l

Ron Botucal Reserva Exclusiva 40% 0,7l

36,90 €*
Nur 33,90 €*
Grundpreis:
48,43 € pro 1 l
Mehr als 50 Stück verfügbar
Hendricks Gin 44% 0,7l

Hendricks Gin 44% 0,7l

Nur 33,90 €*
Grundpreis:
48,43 € pro 1 l
Nur noch 10 Stück verfügbar