Pere Labat

Rum aus Guadeloupe gehört zu den Geheimtipps. Es handelt sich hiermit nämlich um unter französischer Regie hergestellten Rhum Agricole. Das bedeutet, dass die Brennereien sich nicht auf die sonst bei Rum so übliche Melasse verlassen, sondern ihre Destillate aus vergorenem Zuckerrohrsaft gewinnen. Wer sich mit jenem traditionellen Genuss voller Seltenheitswert vertraut machen möchte, der kommt bei der bekannten Marke Pere Labat auf seine Kosten.
Weiterlesen

12 Artikel

Charakterstarker Rum von Pere Labat aus Guadeloupe Auf der kleinen, zu den französischen Antillen gehörenden Insel Marie-Galante hat die Firma Père Labat ihren Sitz. Die Destillerie befindet sich auf einem weitläufigen Anwesen mit mehr als 525 Hektar Land. Umgeben von Zuckerrohrplantagen, befindet sich vor Ort neben der Brennerei noch eine Lagerhalle. Seit Beginn des 20. Jahrhunderts kümmert sich die Père Labat Destillerie um die liebevolle Herstellung von Agricole Rum aus lokal angebautem Zuckerrohr. Sie ist der älteste noch aktive Rum-Hersteller auf Marie-Galante und verlässt sich außerdem auf einen der ältesten Brennapparate der Karibik. Der Name der Marke mag Rhum Père Labat sein, doch die Brennerei an sich hört auf den Namen Distillerie Poisson. Sie wurde Mitte des 19. Jahrhunderts etabliert und begann 1916 mit der Produktion von Rhum Agricole aus Guadeloupe. 2007 wurde die Brennerei von Jean-Cedric Brot aufgekauft, dessen Familie schon seit Generationen mit der Rumproduktion verbunden ist. Weiterführende Informationen zum Pere Labat Rum Man merkt es dem Pere Labat Rum an, dass er mit viel Liebe zum Detail hergestellt wird. Das beginnt bereits beim Zuckerrohr, von dem vier Sorten (rot, weiß, blau und grau) verwendet werden. Ein Teil davon wird selbst angebaut, der Rest stammt von Zuckerrohrplantagen aus der Region. Nach der Ernte wird das Zuckerrohr gepresst und der Zuckerrohrsaft erhält 72 Stunden Zeit, um zu fermentieren. Nach der Gärung geht es an die Destillation von Pere Labat Rum in einem der zwei kreolischen column stills aus Kupfer. Je nachdem, und welche Abfüllung es sich handelt, schließt sich dann eine Lagerung in Holzfässern an. Der Rhum Vieux beispielsweise verbringt mindestens sechs Jahre in ehemaligen Bourbonfässern. Fruchtiger und süßer Genuss voller Charakterstärke mitsamt einem grasigen Beiklang ist das Markenzeichen von Pere Labat Rum. Benannt ist die Marke übrigens nach einem Geistlichen aus der Vergangenheit.

Nicht das richtige gefunden? Wir beraten dich gerne.