Schnelle Lieferung
(4,9)
Sicherer Versand
Captain Morgan Private Stock 40% 1,0l
Captain Morgan Private Stock 40% 1,0l
Captain Morgan Rum Puerto Rico
52

Captain Morgan Private Stock 40% 1,0l

Captain Morgan Rum Puerto Rico
52
Captain Morgan Private Stock 40% 1,0l
Captain Morgan Rum Puerto Rico

49,90 €

Inhalt: 1 Liter
Artikelnummer: 10113
Mehr als 50 Stück verfügbar
1-2 Tage Lieferzeit *²
Expertenbewertung
Taste
Karamell
Taste
Muskat
Taste
Vanille
Taste
Zimt
Süße
Würze
Frucht
Milde
Rauch
Aroma & Geschmack

Wenn Süße und Würze sich an der Hand nehmen, kommt so etwas Leckeres dabei heraus. Karamell und Vanille liebäugeln mit Zimt und Muskat. Bis in den reichhaltigen Abgang hinein sanfte Backgewürze.

Spannend für
1
2
3
4
5
Einsteiger
Fortgeschrittener
Experte
Genusstipp

im Longdrink oder Cocktail

Captain Morgan Private Stock

Der Captain Morgan Private Stock aus Jamaika ist ein hochwertiger Spiced auf Rum-Basis mit Premium-Qualität. Dunkler, gereifter Rum trifft auf eine Aromatisierung mit ausgesuchten Gewürzen und sorgt für ein harmonisches, anregendes Trinkerlebnis. Anders als herkömmlicher Spiced auf Rum-Basis kann dieser karibische Captain Morgan Private Stock auch pur genossen werden.

Verkostung:

Der schmackhafte Captain Morgan Private Stock ist der hochwertigste Spiced auf Rum-Basis aus dem Sortiment dieser Top-Marke. Er wird im Herzen der Karibik hergestellt und gibt sich exotisch, aber auch klassisch und vielseitig einsetzbar. Kennzeichnend für Aroma und Geschmack ist die belebende, nicht zu bittere oder scharfe Würze. Süße Noten von Vanille und Karamell gesellen sich dazu. Ein fruchtiger Hauch ist nur sehr unterschwellig zu bemerken. Der süße, mit Backgewürzen punktende Genuss gilt als reichhaltig und kräftig. Mit jedem Schluck kommt Vanille deutlicher zum Ausdruck, begleitet von ein wenig Eichenholz. Der aromatisierte Rum verabschiedet sich im Abgang mit denselben Noten und ist nicht übermäßig würzig. Er hinterlässt einen positiven Eindruck und wirkt recht komplex. Bei der "San Francisco World Spirits Competition" gewann der Spiced Rum mehrfach Bronze. Von "Wine Enthusiast" erhielt er 83 Punkte und bei einer Verkostung auf "Rum Howler" immerhin über 75 Punkte. Nutzer auf Rumratings.com vergaben an ihn durchschnittlich 7 von 10 Punkten.

Herkunft:

Wer ist eigentlich der Kapitän, der beim Captain Morgan Rum respektvoll erwähnt wird und teilweise bei den Marketingkampagnen und bei der Produktserie Parrot Bay abgebildet wird? Man hat sich nicht umsonst für diese Assoziation entschieden. Namensgeber für die Marke ist ein berühmter britischer Freibeuter, der im 17. Jahrhundert in der Karibik berühmt-berüchtigt war. Im Auftrag der englischen Krone sorgte er in den karibischen Kolonien für Gerechtigkeit, indem er quasi als "legaler Pirat" sein Unwesen auf dem Ozean trieb. Der Freibeuter erkämpfte sich so manch einen Sieg und wurde seiner Zeit gefeiert. Man kürte ihn schließlich zum Gouverneur von Jamaika, wo er sich niederließ und den Rest seines Lebens umgeben von exotischer Kultur und Natur - sowie von Zuckerrohrplantagen und von Rum - auf ruhige Weise verbrachte. Sir Henry Morgan wurde damals als Captain Morgan verehrt, und diesen Titel hat sich der Rumhersteller auf die Fahne geschrieben.

Die Marke Captain Morgan erblickte Mitte des 20. Jahrhunderts - genauer gesagt, im Jahre 1945 - das Licht der Welt, als der CEO der Unternehmensgruppe Seagram von der jamaikanischen Regierung die Long Pond Distillery aufkaufte. Er gründete die Captain Morgan Rum Company - heute Teil von Diageo - und setzte alles daran, dem jamaikanischen Rum zu mehr Beliebtheit zu verhelfen. Seither sind der Captain Morgan Private Stock und seine Verwandten untrennbar mit der Karibikinsel Jamaika verbunden. Das Originalrezept für den Spiced auf Rum Basis kaufte man zum Gründungszeitpunkt von zwei Insulanern auf, die von Beruf Apotheker waren und sich mit Gewürzen und ähnlichen natürlichen Zutaten bestens auskannten. Jamaika beherbergt noch weitere interessante Marken und Top Seller. Die zum britischen Commonwealth of Nations gehörende Insel mit der Hauptstadt Kingston ist die Heimat von fast drei Millionen Menschen. Als drittgrößte Insel der Großen Antillen ist sie unweit von der Dominikanischen Republik und Kuba gelegen und gilt als Urlaubsparadies sowie Rumparadies. Rund 24 Millionen Liter Rum verlassen das Land jährlich.

Produktinformationen zum Captain Morgan Private Stock:

Wie sich dies für einen herkömmlichen Rum anbietet, wird auch dieses Qualitätsprodukt aus Melasse hergestellt. Den Rohstoff erhält man aus der Zuckergewinnung, welche wiederum auf dem auf der Insel angebauten Zuckerrohr basiert. Zur Kristallisierung von Zucker wird der gepresste Zuckerrohrsaft mehrfach ausgekocht. Was übrigbleibt, ist die zähe, braune, zuckerhaltige Melasse-Masse. Sie wird mittels Hefe zum Fermentieren gebracht. Ist die Gärung beendet, steht der Destillationsvorgang an. Nach dem Brennen wandert das Destillat in Fässer aus Eichenholz, die aus Amerika bezogen werden. Für den Private Stock (Rum-Basis) von Captain Morgan lagern die Destillate zwei Jahre lang. Das ist allgemein eine kurze Reifedauer, aber für Spiced vergleichsweise lange. Man reichert das Ganze mit einem wohldurchdachten Blend an Gewürzen an. Welche Gewürze genau zum Tragen kommen, wird gehütet wie ein Staatsgeheimnis. Schließlich setzt man den Spiced auf Rum-Basis auf seine Trinkstärke herab und füllt ihn in die stilvolle, ungewöhnlich geformte Flasche, die ihm noch mehr Qualität und Eleganz verleiht.

Neben dem Private Stock auf Rum-Basis - der eher als Geheimtipp für Kenner gilt und nur begrenzt erhältlich ist - sind vor allem der Black Spiced (Rum-Basis) und der Gold Spiced (Rum-Basis) von Captain Morgan aus Jamaika bekannt. Die Top Seller setzen auf hellen, jungen und dunklen, länger gelagerten Rum, der mit einer leicht anderen Zusammensetzung an Gewürzen verfeinert wurde. Beide Spirituosen gelten als Partyklassiker und werden vorwiegend für das Mixen von Cocktails und Longdrinks eingesetzt, z. B. in Kombination mit Cola oder Fruchtsaft. Genau genommen werden auch sie inzwischen nicht auf der Insel Jamaika produziert, sondern unter der Leitung des Spirituosenkonzerns Diageo einst in Puerto Rico und nun auf der Insel St. Croix destilliert. Der Captain Morgan Black Spiced auf Rum-Basis gewann 2012 Doppelgold bei der "San Francisco World Spirits Competition". Er gilt als anspruchsvoller und beliebter als der helle Spiced, wobei der Private Stock sozusagen einen Premium Spiced verkörpert und beinahe mehr an nicht aromatisierten Rum denken lässt.

Der Captain Morgan Private Stock auf Rum-Basis aus der Karibik profitiert von Gewürzen und natürlichen Zutaten, die alle eine Chance erhalten, im Geschmack und im Aroma zum Vorschein zu kommen. Vordergründig handelt es sich um eine süße Spirituose auf Rum-Basis, was im Duft sofort bemerkbar ist. Neben Vanille und einem holzigen Beiklang sowie etwas Konfekt und Karamell offenbart der aromatisierte Rum im Bouquet einen würzigen Beiklang. Früchte schwingen nicht mit. Am Gaumen werden die Töne von Würze etwas prägnanter. Man schmeckt neben Vanille noch Muskatnuss und Zimt heraus. Brauner Zucker trägt zur sich schrittweise steigernden Süße bei. Der Private Stock auf Rum-Basis von Captain Morgan punktet mit Weichheit und Reichhaltigkeit und lässt manchmal an Sirup, manchmal hingegen an Sipping Rum denken. Er kann pur und "on the rocks" mit ein bisschen Limette getrunken werden und ist sich für das Mixen fast schon zu schade. Charakteristisch für den dunklen Captain Morgan Private Stock auf Rum-Basis mit der eindringlichen, aber nicht aufdringlichen Süße ist, dass er eine Hommage an den Vanillegeschmack darstellt und nur dezente Beiklänge von Gewürzen mitbringt. Er lässt es an Kraft und an einem angenehm langen, bedächtigen Finish nicht fehlen.

Interessanterweise wird der Captain Morgan Private Stock auf Rum-Basis aus Puerto Ricanischem Rum hergestellt. Der Captain Morgan Spiced Gold (Rum-Basis), als Gegenbeispiel, aus Jamaica-Rum.

Details
Marke Captain Morgan Rum
Artikelnummer

10113

Alkoholgehalt in Vol. % 40,0
Genauer Inhalt 1,00 Liter
Herkunftsland Puerto Rico
Rum Art Spiced - Rum Basis
Altersangabe 02
Genussnoten Karamell, Muskat, Vanille, Zimt
Rum Farbe Gold - Dunkel
Genauer Farbstoff enthält Zuckerkulör E150a
Lebensmittelzusatzstoffe mit Farbstoff
Inverkehrbringer Diageo Germany GmbH, Reeperbahn 1, Hamburg, Deutschland

Bewertungen

52 von 52 Bewertungen

4.54 von 5 Sternen


65%

25%

8%

2%

0%


Gib eine Bewertung ab!

Teile deine Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.

Informationen zur Echtheit von Kundenbewertungen
Jede Verbraucherbewertung wird vor ihrer Veröffentlichung auf ihre Echtheit überprüft. Die Überprüfung geschieht dadurch, dass die Möglichkeit einer Bewertungsabgabe von einer vorherigen Anmeldung in einem registrierten Kundenkonto abhängig gemacht wird.

23.03.2022
Erst belächelt, dann lieb gewonnen

Zugegeben: Ich war skeptisch. Ein guter Kumpel hatte ihn vom örtlichen Rum und Whiskey Depot und sogleich auf dem Tisch stehen. Ich rollte stumm mit den Augen und meine Skepsis wurde durch ein kleinen Schluck in ein Glas erwiedert. Was soll ich sagen. Der Rum schmeckt mir sehr gut. Er hat eine Tendenz zu Vanille und fruchtige Pfade. Ich habe mich mit Rums nie befasst, da ich eher der Whiskey trinker war, aber dieser hier schmeckt mir außerordentlich gut. Natürlich alles subjektiv! Ich habe ihn immer in meinem versteckten Fach liegen, neben Old Man, Plantation Barbados XO und ein paar anderen teureren Rumsorten. Man kann sagen, dass der Privat Stock mich zu der Rumfraktion gebracht hat. Ich würde ihn jederzeit wieder kaufen, was ich auch mache. Alleine schon um die Skepsis anderer aufzulösen.

05.10.2021
super Rum

Ein super Rum sowohl zum mixen als auch zum pur trinken. Besonders für Freunde von spiced Rum die gern einen Schluck Cola zum Rum geben. Super mild und doch leichte und würzige Geschmacksaromen. Keinerlei Schärfe und nicht so überladen nach Vanille.

16.08.2021
Bester Captain

Wer auf Captain Morgan steht wird diesen Captain lieben. Toller Rum perfect zum pur genießen.

12.05.2021
Private Stock

Im Gegensatz zu den gängigen Sorten des Captain (Spiced Gold, etc.) eignet sich der Private Stock tatsächlich für den puren Genuss. Im Geschmack angenehm süß, Vanille, Gewürze, im Nachgang etwas sprittig. Ein unkomplizierter Rum, meiner Meinung nach gut für Anfänger geeignet. Allerdings bekommt man für den Preis von etwa 30 auch bessere Destillate.

18.03.2021
Bei dem Namen rechnet man nicht mit so einem Rum

Süß und mild aber sehr lecker. Beim Namen denkt man nicht daran, dass es sich um einen guten Rum handelt.

18.03.2021
spiced Rum

nicht mit der Supermarkt-Variante zu vergleichen. Das ist ein Top-Produkt!

17.03.2021
Einfach gut

Leider wegen dem Namen ein schlechter Ruf den er nicht verdient. In meinen Augen die perfekte Kombination aus Süße und Schärfe. Als Standard Rum für die Hausbar perfekt. Auch alle die ihn bislang getestet haben fanden ihn sehr gut. Einfach mal probieren!

02.02.2021
Nicht auf den Namen achten - Klasse Rum!

Ich habe schon einige Rums im Bereich bis 40 EUR/Flasche genießen dürfen aber dieser schmeckt mir am besten und ist dazu noch sehr preiswert. Absoluter Geheimtipp! Mit dem normalen CM für 10 EUR hat dieser hier nichts gemein, zumindest geschmacklich nicht! Er ist sehr süß, sehr ähnlich wie der bekannte Ron Botucal aber für mich noch eine Spur weicher. Ein Hochgenuss und mein neuer Favorit. Mein Chef ist auch schon auf den Geschmack gekommen nachdem ich ihm etwas abgefüllt habe (pun intended)...

26.01.2021
Toller Genuss

überraschend anders als der kleine Bruder. Hier wurde definitiv viel richtig gemacht. Tolles ehrliches Vanillearoma. Angenehm Süß und Mild, wodurch er Pur einfach lecker ist.

17.01.2021
Anders als gedacht

Sein bekannter Bruder ist meiner Meinung nach pur nicht zu genießen. Daher war ich hier skeptisch. Aber ich dachte für den Preis bei einer Literflasche, geht ein Test schon klar. Und ich wurde nicht anttäuscht, sondern überrascht. Mit dem bekannten Captain hat er nicht viel am Hut. Man kann ihn super pur genießen, er ist mild, man schmeckt Vanille und er ist allgemein süßlich. Einer der besten Spiced, die ich je probiert habe. Und dann noch das Preis/Leistungsverhältnis. Unschlagbar