% Der große Winter-Abverkauf: Satte Rabatte! %
Zu den 400 Schnäppchen →

X
Schnelle Lieferung
(4,9)
Sicherer Versand
Test Charly
Test Charly
Rum & Co Australien

Test Charly

Rum & Co Australien
Test Charly
Rum & Co Australien
Einweg
statt 46,90 €

40,00 €

zzgl. 0,15 € Pfand (Einweg)
Inhalt: 0.7 Liter (57,14 €* / 1 Liter)
zzgl. 0,15 € Pfand
Artikelnummer: 9393
Ausverkauft
Expertenbewertung
Taste
Apfel
Taste
Beeren
Taste
Birne
Süße
Würze
Frucht
Milde
Rauch
Aroma & Geschmack

Auf der einen Seite ein milder Charmeur, auf der anderen Seite hocharomatisch und komplex: Kaffee und Schokolade gehen Hand in Hand mit Lakritz, Anis und Zitrusfrüchten. Gegen Finish hin feinherb und süß.

Spannend für
1
2
3
4
5
Einsteiger
Fortgeschrittener
Experte
Genusstipp

zum Essen

Auszeichnungen
2015
Silber
International Rum Conference Madrid
2020
Gold
International Rum Conference Berlin
2022
Bronze
Marcs großer Wettbewerb

A.H. Riise Danish Navy (Rum-Basis)

Die Dansk-Vestindisk Kompagni ist für viele Rumgenießer eine eher unbekannte Destillerie in der Branche. Doch das Haus stellt schon seit vielen Jahren großartige Tropfen her, die sich auf dem Markt erfolgreich etablieren konnten. Dazu gehört auch der A.H. Riise Danish Navy (Rum-Basis), der durch seine leuchtende Farbe sofort ins Auge fällt. Ein dunkler Mahagoniton strahlt dem Betrachter entgegen und lädt zum Genuss der wertvollen Spirituose ein. Hergestellt wird die Spirituose Rum-Basis auf den Virgin Islands. Die Originalrezeptur von Albert Heinrich Riise ist bis heute ein gut gehütetes Geheimnis. Um noch mehr Komplexität und Individualität zu erlangen, reift der Rum für ganze 20 Jahre in ausgesuchten und kleinen Eichenholzfässern.

Bei dem A.H. Riise Danish Navy (Rum-Basis) ist es sehr auffällig, dass das Aroma stark von Noten geprägt ist, die an Kaffee erinnern. Somit erweckt es im ersten Moment nicht den Eindruck, dass es sich dabei um einen Rum handelt. Des Weiteren ist der Duft von Anis und Lakritz geprägt. Für die notwendige Süße sorgen die Noten von dunklem Karamell und Melasse. Auch die Gewürze sollten bei solch einem Tropfen nie zu kurz kommen. Der A.H. Riise Danish Navy (Rum-Basis) besitzt sehr vielseitige Gewürze, die großartig durch die Noten von Zedernholz ergänzt werden.

Produktinformationen zum A.H. Riise Danish Navy (Rum-Basis):

Als zusätzliches Highlight finden sich beim A.H. Riise Danish Navy (Rum-Basis) auch fruchtige Akzente von Bitterorangen und Bergamotte wieder. Mehr Abwechslung kann man in einem Rum kaum geboten bekommen. Dieser Facettenreichtum macht auch den Genuss der Spirituose zu einem echten Abenteuer. Zum Schluss verwöhnt der A.H. Riise Danish Navy (Rum-Basis) seine Genießer mit einem langen und süßen Abgang. Die Noten währen schier ewig im Mundraum und bleiben als ein Genusserlebnis der besonderen Art stets in Erinnerung. Der Genuss dieses Tropfens sollte unbedingt in purer Ausführung erfolgen, damit man seinen komplexen Charakter unverfälscht wahrnehmen kann.

Aus dem Schnapsblatt
Der "Vater" unter den Rums: Don Papa Rum aus Asien

Die Wurzeln von Zuckerrohr liegen vermutlich im Osten von Asien. Dort wird die Pflanze schon seit Jahrhunderten angebaut, sodass die Herstellung von Rum aus Asien Sinn macht. Leider ist sie gegenwärtig relativ selten, weshalb asiatischer Rum umso mehr Aufmerksamkeit verdient. Wie wäre es beispielsweise mit dem Don Papa Rum von den Philippinen, der vor einigen Jahren den internationalen Durchbruch geschafft hat?

Beitrag lesen
Patridom Rum: eine Hommage an die Dominikanische Republik

Rum aus der Karibik wäre einfach nicht komplett ohne den Rum aus der Dominikanischen Republik. Er wird seit Jahrhunderten hergestellt, wobei er sich trotz typisch karibischem Charakter interessanterweise ein wenig von den Konkurrenten wie z. B. Rum aus Jamaika, Rum aus Barbados oder Rum aus Kuba abhebt. Wer den dominikanischen Rum von seiner authentischen – und unwiderstehlichen – Seite kennenlernen will, der wird beim Patridom Rum fündig. Hier gibt es mehr Informationen zu dem neuen Geheimtipp mit super Potenzial!

Beitrag lesen
Heimatverbunden und international erfolgreich zugleich: Ron Carupano Rum

Es gibt Spirituosen, bei denen sich der Produktionsstandort in vielerlei Hinsicht – direkt oder indirekt – auf das Endergebnis auswirkt. Das trifft besonders auf all jene Spirituosen zu, deren Rohstoff und oder Zutaten lokal oder regional angebaut werden. Auch Wein mit Terroir-Charakter spiegelt seine Herkunft wider. Dementsprechend ist es nicht weiter verwunderlich, dass so manch ein Markenname oder Produkttitel auf die Heimat anspielt. In diese Kategorie gehört der Ron Carupano Rum, der als Rum aus Südamerika der karibischen Konkurrenz mühelos Paroli bieten kann.

Beitrag lesen
Noah Rum

Lust auf exotischen Genuss? Dann ist klassischer karibischer Rum nicht die einzige Anlaufstelle. Gerade in den Geheimtipps schlummert ein riesiges Potenzial. Eben jenes Potenzial schöpfen immer mehr deutsche Unternehmen aus, die als unabhängiger Abfüller von Rum oder sogar als Produzent agieren. Wie wäre es z. B. mit Noah Rum und Spiced Spirituosen auf Rum-Basis derselben neuen Marke? Wir finden, diese genussreichen Highlights hätten sich einen Platz auf Noahs Arche verdient…

Beitrag lesen
Feine Spirituosen aus Irland: mehr als nur Irish Whiskey

Geht es um hochwertige Spirituosen, dann sollte man die Rechnung nicht ohne die Iren machen. Schon seit Jahrhunderten verstehen sie sich auf die Herstellung von Whiskey und diversen anderen alkoholischen Destillaten. Irische Spirituosen stehen dabei für Tradition ebenso wie für Innovation. Wir nehmen dich mit auf eine Reise voller Genuss!

Beitrag lesen
Baie des Tresors für Schätze aus der Rum-Welt

Baie des Tresors für Schätze aus der Rum-Welt Man braucht nicht für jede Schatzsuche eine verblichene Karte mit kryptischen Hinweisen. So verspricht die Marke Baie des Tresors aus dem Französischen übersetzt Qualitätsprodukte von der „Bucht der Schätze“. Neugierig geworden? Wir helfen bei der Schatzsuche! Feinster Rum aus Martinique von Baie des Tresors Hinter diesem interessanten […]

Beitrag lesen
Bei den Spirituosen der 23rd Street Distillery grüßen die Koalas

Spirituosen aus Australien? Ja, die gibt es, und zwar immer mehr. Die meisten von uns denken bei Down Under eher an Bier und Wein, aber australische Spirituosen haben in den letzten Jahren den internationalen Durchbruch geschafft. Zu den Unternehmen, an denen inzwischen kein Weg mehr vorbeiführt, gehört die 23rd Street Distillery. Was hat dieses Känguru so zu bieten?

Beitrag lesen
Wirklich "nice": feiner Neisson Rum aus Martinique

Schon einmal etwas von Rhum Agricole gehört? Dieser französische Begriff bezeichnet Rum aus Zuckerrohrsaft. Im Gegensatz zu den meisten handelsüblichen Rumsorten wird er also nicht aus Melasse destilliert. Nur sehr wenige Länder haben sich auf den Agricole Rum spezialisiert, darunter vor allem einige Ubersee-Departements von Frankreich wie die Antilleninseln Guadeloupe und Martinique. In letzterem Urlaubsparadies ist der Neisson Rum zu Hause, der sowohl Einsteiger als auch Kenner überzeugt. Was zeichnet die Rummarke aus?

Beitrag lesen
Rhum Hardy: die Alternative zu den Klassikern

Karibischer Rum ist allgemein der Klassiker schlechthin. Immerhin befindet sich in dieser Region auch die Wiege der Rum-Herstellung. Seit Jahrhunderten widmen sich dort zahlreiche Destillerien auf so gut wie allen Karibikinseln der Herstellung von Rum. Einige davon sollten aber als Klasse für sich betrachtet werden, denn auf ihnen entstehen leicht andersartige Geheimtipps wie der Rhum Hardy. Was hebt ihn von der Masse ab?

Beitrag lesen
Tails Cocktails

Einen Cocktail gönnt man sich gern. Aber man schafft es nicht immer in eine Bar oder einen Klub. Und nicht jeder hat daheim alle wichtigen Zutaten parat oder will/kann Cocktails selbst mixen. Hier helfen Marken wie Tails Cocktails aus. Dahinter verbergen sich Trendsetter der boomenden Kategorie RTD. Was hat es damit auf sich?

Beitrag lesen
Details
Marke Rum & Co
Artikelnummer

9393

Alkoholgehalt in Vol. % 0,0
Genauer Inhalt 0,15 Liter
Herkunftsland Australien
Whisky Region Schottland (Lowlands)
Rum Art Spiced - Rum Basis
Gin Art Western Dry (Botanical-lastig)
Whisky Art Pot Still
Likör-Art Karamelllikör
Tequila Art Flavoured / Spiced
Mezcal Art Extra Anejo
Altersangabe 05
Altersklassifizierung VO
Solera 03
Likör-Basis Whisky
Genussnoten Apfel, Aprikose (geröstet), Backapfel, Beeren, Birne, Blumen / Floral
Rum Farbe Weiß
Herstellung Single Estate - alles aus 1er Hand
Destilations Stil Pot Stil
Fass für die Reifung Charentes
Fass für das Finish Brandy / Weinbrand
Rohstoff Mais
Nachgesüßt Ja
Spezialfilter vegan
Hinweis Nicht autorisierte Käufe werden automatish storniert!
Material Kupfer
Eich-/Füllstrich/Tasteline 4 cl
Ø Rand in cm 7,5
Höhe/Länge in cm 16,2
Genauer Farbstoff enthält färbendes Konzentrat aus Karotte
Allergene enthält Ei
Lebensmittelzusatzstoffe mit Trennmittel
BIO-Codenummer DE-ÖKÖ-005
Inverkehrbringer Rum & Co GmbH, Nordring 5, 24850 Schuby, Deutschland

Bewertungen

0 von 0 Bewertungen

Gib eine Bewertung ab!

Teile deine Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.

Informationen zur Echtheit von Kundenbewertungen
Jede Verbraucherbewertung wird vor ihrer Veröffentlichung auf ihre Echtheit überprüft. Die Überprüfung geschieht dadurch, dass die Möglichkeit einer Bewertungsabgabe von einer vorherigen Anmeldung in einem registrierten Kundenkonto abhängig gemacht wird.