102 Artikel

Guyana ist eine Insel, welche in der Karibik liegt. Optimale klimatische Bedingungen sprechen für den Anbau zahlreicher Rumsorten. Die Destillerien produzieren schon seit dem 18. Jahrhundert Spirituosen, die auf der ganzen Welt bekannt und beliebt geworden sind. Die auf Guyana hergestellten Rumsorten stammen, betrachtet man ihre Rezeptur, noch aus alten Tagen. Mittlerweile geht der Trend zu leichten Rums. In Guyana werden jedoch noch Sorten angebaut, die üppig und kräftig im Charakter sind. Die Aromen sind stets intensiv und erinnern den Kenner durchaus an kräftige Cognac- oder Whiskysorten. Am Gaumen kommen Anissamen und warme Gewürze zur Entfaltung. Es gibt aber noch weitere Noten zu entdecken. So dominieren in einigen Rumsorten die Nuancen dunkles Toffee oder getrocknete Früchte. Auf der Insel Guyana befinden sich des Weiteren Destillerien, die es verstehen, leichte Rumsorten zu produzieren. Diese können hervorragend vor einem üppigen Mahl als Aperitif gereicht werden. Vor allem der Liebhaber des würzigen Geschmacks kommt beim Genuss von Rum auf Guyana voll auf seine Kosten. Der typische Rumgeschmack wird jedoch von der Würze keinesfalls überdeckt. Daher wird er von vielen Feinschmeckern als angenehm empfunden. Der intensive und kräftige Geschmack braucht lange, bis er den Mundraum endgültig verlässt. Manche Sorte wird über einige Jahre in Laphroaig-Fässern gelagert. Dadurch kommt ein rauchiger und torfiger Geschmack zustande, der von Rumliebhabern sehr geschätzt wird.