133 Artikel

Rumsorten, die von der Insel Martinique stammen, werden häufig aus Zuckerrohrsirup hergestellt. Des Weiteren warten in einigen Rumsorten aus Martinique köstliche Aromen der Orangenschale auf den Liebhaber. Die Herstellung erfolgt aufwendig und gewissenhaft. Zur Lagerung kommen ausgesuchte Eichenfässer zum Einsatz. Die Rumsorten aus Martinique eignen sich hervorragend, um Cocktails und Longdrinks zu verfeinern. Frische und fruchtige Aromen halten häufig Einzug in die von der Insel stammenden Rumspezialitäten. Kristallklare Farben laden den Spirituosen-Freund zum Genießen ein. Kombiniert wird die fruchtige Frische mit blumigen Nuancen. Beispielsweise ist ein Hauch von Veilchen auszumachen. Das Geschmackserlebnis wird von zahlreichen Kennern als impulsiv und aufregend beschrieben. Um Cocktails und Longdrinks das gewisse Extra zu geben, wird häufig weißer Rum in die Kreationen integriert. Auch dieser wird auf Martinique hergestellt. Den Feinschmecker erwartet eine erlesene Qualität. Der weiße Rum wird unter anderem aus dem Saft des blauen Zuckerrohrs destilliert. Die weißen Rumspezialitäten überzeugen durch feine und blumige Aromen. Darunter mischen sich fruchtige Töne und delikate Zuckerrohrnuancen. Es bleibt ein trockenes Mundgefühl zurück. Weißer Rum aus Martinique kann pur oder auf Eis genossen werden. Er ist aber auch ausgezeichnet, um einen Ti-Punsch damit zu verfeinern. Der Rumliebhaber kann zudem limitierte Spezialitäten erwerben. Diese sind unbehandelt und in Einzelfässern gereift. Geschmacklich erwarten den Feinschmecker kräftige und würzige Töne von Nüssen. Verfeinert wird das Geschmackserlebnis durch Akzente von Feigen, Karamell, Zedernholz, Gewürzen und getrockneten Früchten.